21.10.2011

Italienreise von Erna Derksen

Liebe Frau Maier,

wir sind wohlbehalten von unserer interessanten Sizilienreise zurückgekehrt. Die Reiseroute war von Ihnen gut gewählt. Das Auffinden der Quartiere gestaltete sich aber teilweise nicht so leicht, da das mitgenommene Navikabel keinen Strom im Zigarettenanzünder bekam und wir daher nach Karte fahren mussten. Die Abazia war mit Abstand am schwierigsten zu finden, auch die Straße dorthin war in sehr schlechtem Zustand, so dass man sie abends nicht gefahrlos benutzen konnte. Am Tag vor unserer Abreise wurde der Weg von der Straße zum Haus wieder in Schuss gebracht.

Das Quartier Baglio Elia war wunderschön, die Besitzerin schien aber total überfordert zu sein, was mit dem Saisonende zusammen hängen kann. Es liefen sieben (!) kleine Hündchen frei auf dem Grundstück und teilweise auch in den Räumen herum und überall lagen ihre Hinterlassenschaften, da sie erst zwei Monate und nicht stubenrein waren. Das war besonders am Pool störend, der einen ungepflegten Eindruck machte. (Anmerkung der Redaktion, das Haus wird vorerst aus dem Programm genommen und geprüft)

Masseria in Enna war ein tolles Domizil, das gilt auch für Campofelice di Rocella.

Insgesamt hat uns der Urlaub gut gefallen und wir können Ihre Agentur uneingeschränkt weiterempfehlen.

Mit freundlichen Grüßen,
E.W. Derksen, B. Huneus



Nach Oben