30.08.2005

Italienreise von Stefanie Feßenmayr

Hallo liebe Frau Maier!

Jetzt sind wir schon eine Woche wieder zurück aus unseren "kleinen" Flitterwochen und ich komme erst jetzt dazu, Ihnen für die wunderbare Reise zu danken.
Die Hotels waren bezaubernd, echte Kleinodien, die Menschen überaus freundlich und um uns bemüht – nur das Wetter hat nicht immer mitgespielt, aber da haben Sie ja nichts mit zu tun...
Um die einzelnen Stationen gebührend würdigen zu können, gehe ich sie mal der Reihe nach durch.
Portico di Romagna:
Das Hotel (und der ganze Ort) war wunderschön inmitten der Berge gelegen.
Das Haus schien uns mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Am meisten beeindruckt hat uns aber die fröhliche Freundlichkeit der Eigentümer – und natürlich das hervorragende Essen (und reichhaltige Frühstück)!
Greve in Chianti:
Auch dieser Aufenthalt wird uns unvergessen bleiben: Wir hatten mit Sicherheit das schönste Zimmer (nämlich das mit der Dachterrasse) mit einem traumhaften Blick über die toscanischen Hügel. Die Eigentümer waren wieder unglaublich freundlich, das Essen bodenständig und sehr sehr lecker. Und außerdem konnten wir noch ein Highlight erleben: Nach dem Abendessen im schönen Hof durften wir in der kleinen Sternwarte auf dem Gelände einen Blick auf die Sterne und den Mond werfen!
Proceno:
Das tolle Hotel in dem schön gelegenen kleinen Bergdorf im Latium war ein Höhepunkt unserer Reise. Signora Cecilia war sehr lieb, hat uns ihr Castello gezeigt und stand für jegliche Fragen immer gerne zur Verfügung. Der Pool in dem schönen Garten, den Turm im Hintergrund, die schönen Zimmer und die unterirdischen Gänge....
Rom:
Das Hotel war prima gelegen, hübsch und sehr sauber, was uns dann über das kleine Zimmer (allerdings mit schönem Balkon und phantastischem Blick!) hinweggetröstet hat. Das Personal war unglaublich freundlich (wie wir es eigentlich schon nicht mehr anders erwartet hatten).

Unser Fazit lautet: Wunderbar! Wir empfehlen Sie in unserem Freundeskreis fleißig weiter und werden mit Sicherheit wieder mit Ihnen reisen. Vielleicht schon nächstes Jahr – bei unseren "großen" Flitterwochen nach Südafrika...

Liebe Grüße
Steffi Feßenmayr



Nach Oben