03.10.2014

Italienreise von Anonym

Herrlich abwechslungsreich

Wir hatten die Reise "Sizilien Rundreise – Insel der Mythen" für die beiden letzten Septemberwochen 2014 gebucht. Unsere Route begann und endete – etwas anders als im offiziellen Reiseverlauf angegeben – in Catania, weil es dort für uns eine bessere Fluganbindung gab. Umfulana war uns bei der entsprechenden Umgestaltung der Reise sehr zuvorkommend behilflich.

Die Rundreise war ein Traum. Die Insel selbst stellt mit Ihrer Geschichte, den schönen und abwechslungsreichen Städten und Landschaften, ihren freundlichen Einwohnern, der exzellenten Küche sowie dem kristallklaren Meer ein äußerst lohnendes Urlaubsziel dar. Wir schwelgten im sizilianischen Barock, besichtigten unzählige atemberaubend schön restaurierte Kirchen, ließen uns in wunderschönen und belebten Altstädten treiben, erfreuten uns an atemberaubenden Zeugnissen der Antike und genossen erholsame Aufenthalte an unterschiedlichsten Stränden. Am Schluss der Reise stand dann noch eine beeindruckende Bergtour auf den über 3.300 m hohen Vulkan Ätna.

Hervorzuheben ist insbesondere, dass Sizilien so herrlich abwechslungsreich ist. Jede Region und jede Stadt verwöhnt mit neuen Eindrücken. Aufgrund der durchaus guten Straßeninfrastruktur konnten sämtliche Ziele schnell und einfach erreicht werden. Das Wetter war immer schön, die Lufttemperaturen pendelten tagsüber zwischen angenehmen 25 und 30 Grad.

Ein besonderes Kompliment verdienen die von Umfulana angebotenen Hotels und Unterkünfte. Jedes Haus hatte seinen eigenen Charakter. Es waren sowohl ein Stadthotel, ein Country-Hotel, ein internationales Hotel, ein kleines Strandhotel als auch ein Hotel auf einem Landgut dabei. Wir hatten oftmals den Eindruck, dass wir als Umfulana-Kunden immer die besonders bevorzugten Zimmer bekamen. Sämtliche Gastgeber waren freundlich und zuvorkommend, der Service gut und das angebotene Essen landestypisch sowie fantastisch.

Wir können diese Rundreise wirklich jedem empfehlen, der sich für Sizilien interessiert und die Insel einmal kennenlernen möchte.



Nach Oben