17.09.2006

Italienreise von Henning Knauff und Barbara Cohen

Liebe Frau Maier,

herzlichsten Dank für die Buchung unserer wunderbaren Rundreise auf Sizilien.
Selten einen Urlaub mit so vielen unterschiedlichen Eindrücken gehabt.
Besonders gut hat uns die Vielseitigkeit der Unterkünfte gefallen.
Wir haben oft dankbar an Sie gedacht.

Leider waren in der Lido Corallo die Betten etwas unbequem.
Die Familie jedoch dafür um so herzlicher.
Wir hatten auch das Komfortzimmer mit dem Bad/Dusche.

Dafür waren die anderen Unterkünfte der volle Erfolg.

Besonders wollen wir uns bei Ihnen für die 2 Übernachtungen in Masseria Pernice und die 3 Nächte in der Villa Fabbiano bedanken.
Froh wären wir über einen kleinen Hinweis gewesen, die Stadt Palermo besser auszulassen und dafür nur kurz Monreale zu besuchen und lieber die unglaubliche Herzlichkeit von Don Fillipe Sallier de la Tour und seinen Leuten zu geniessen.
Die Abendessen auf dem Gut werden uns noch lange als eine der romantischten Erlebnisse in guter Erinnerung bleiben.

Das beste Frühstück war unbestritten in der Villa Fabbiano.
Die Reichhaltigkeit und der Blick von der Dachterrasse auf den Etna, ein Erlebnis.
Der Blick vom Bett auf das Meer war nicht besser zu organisieren (Vollmond)

Falls die Begeisterung noch nicht durch die obige Schilderung nicht ganz gelungen sein sollte, wir waren rundum zufrieden.

Ein Punkt wäre noch der Leihwagen.
Uns wurde der Lancia Y nur als automatic angeboten, für eine Schaltwagen hätten wir Aufpreis bezahlen müssen.
Wir haben uns dann notgedrungen für den Smart (Gruppe A) mit 500 Euro Selbstbeteiligung entschieden.
Der Smart war nach dem Ausflug nach Palermo wohl doch die bessere Entscheidung.
Bloss ist es am Anfang nicht so nett ein "Downgrade" zu erleben.

Die Hotels haben wir dank der Beschreibung gut gefunden.
Bei der Lido Corallo, könnte sie genauer ausfallen, denn dort haben wir uns etwas verfahren.

Nochmals herzlichsten Dank.

Ganz liebe Grüße von

Henning Knauff und Barbara Cohen



Nach Oben