19.09.2006

Italienreise von Dirk Holtmann

Liebes Team von Umfulana,
danke für Ihre Nachfrage hinsichtlich unsers Urlaubs.

Zunächst einmal eine kurze Zusammenfassung: es war toll!

Alle Unterkünfte hatten ihren eigenen Charme, die Gastgeber waren jeweils sehr freundlich sowie hilfsbereit. Die Ausblicke auf die Toskana besonders beim Frühstück waren gigantisch. Begeistert hat uns die Kombination zwischen Trubel und Ruhe durch die Wahl der Unterkünfte in der Nähe der „großen“ Städte. Erst im großen Trubel in Florenz oder Siena und 20 Minuten später in der absoluten Ruhe am Pool oder auf der Terrasse.

Von den Gastgebern besonders hervorzuheben war Gabriela von der Villa Il Nonno, die uns mit ihrem Charme und den selbst gemachten Marmeladen den Start in den Urlaub versüßt hat.

Bei der Übernachtung im Castello Proceno sollte erwähnt werden, dass das Frühstück auf dem Zimmer serviert wird und auf das nette und relativ preiswerte Restaurant von Cecilia hingewiesen werden.

Das Frühstück kann auch bei der Fattoria San Martino hervorgehoben werden, auch das Olivenöl dort ist wirklich hervorragend. Auf dem Gelände gibt es immer wieder wundervolle Desigerstücke zu entdecken.

Zum Abschluss doch noch ein wenig Kritik, die Wegbeschreibungen zu den Unterkünften sind nicht ausreichend und sollten verbessert werden (evtl. mit Karte). Teilweise sind diese Informationen auf den entsprechenden Internetseiten zu finden. Besonders die Anfahrt zur Borgo Pretale sollte überprüft werden, hier hatte uns die Gastgeberin Tipps für die beste Anfahrt gegeben.

Wir werden bestimmt wieder eine Reise bei ihnen buchen und freuen uns jederzeit über entsprechende Informationen.

Mit freundlichen Grüßen aus Frankfurt
Annette und Dirk Holtmann



Nach Oben