Versunkene Welt: eine Apulien Rundreise

Cilento – Tropea – Matera – Lecce – Fasano – Castel des Monte

16 Tage – 1.603,00 EUR p.P. im DZ*

Die Reise führt ins Mezzogiorno, wo die Uhren anders zu gehen scheinen: griechische, römische und normannische Epochen sind dort ebenso präsent wie das deutsche Kaisertum des Hochmittelalters oder gar die Steinzeit. Zwischen Gargano und dem Stiefelabsatz wächst in abwechslungsreicher Landschaft zudem auch einer der besten Weine Italiens.


Persönlichen Entwurf anfordern


A

Tag 1 bis 3: Sorrento

Mietwagenannahme
Anbieter: Sunny Cars GmbH
Vermieter: Locauto
Fahrzeug: VW Golf o.ä. (CDMR)
Station: Naples APT (Shuttle Service)

Von Napoli nach Vico Equense51 km | 1 Stunde 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem ehemaligen Kloster2 Nächte | Bed & Breakfast

Das von mächtigen Steinmauern umgebene Klostergebäude aus dem 15. Jahrhundert liegt einsam auf einem Berg nahe Sorrent, am Ende einer langen, kurvigen Straße. Von hier eröffnet sich ein gewaltiger Blick über Neapel, Sorrent und das Tyrrhenische Meer. Der alte Brunnen im Hof des seit über 200 Jahren in Familienbesitz befindlichen Anwesens ist immer noch in Gebrauch. Bei der Restaurierung des Gebäudes wurde darauf geachtet, die Grundzüge des Klosterbaus zu erhalten, jedoch sind die Gästezimmer größer als die ehemaligen Mönchszellen. Frühstück mit frischem Ricotta und Feigen aus der Region, sowie das Dinner am Abend wird in der Klosterküche serviert, deren Kachelung noch aus dem 17. Jahrhundert stammt. Wer die Ruhe abseits der Touristenorte an der Küste sucht, findet hier einen Ruhepol und optimalen Ausgangspunkt für Ausflüge nach Positano, Neapel und zum Vesuv.

Sehenswertes vor Ort:


B

Tag 3 bis 5: Cilento

Von Vico Equense nach Giungano114 km | 3 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem alten Fort bei Giungano2 Nächte | Bed & Breakfast

Giungano, am Fuße der Alburni Berge, wurde vor über 1000 Jahren von sarazenischen Piraten als Festung gegründet. Heute ist es ein friedlicher Ort, mitten im Nationalpark, dessen Zentrum das alte Fort mit Türmen und Schießschächten ist, das zu einem originellen Gästehaus umgewandelt wurde. Umgeben wird das Anwesen von einem terrassierten Garten mit Wein und alten Obstbäumen. Das ehemalige Regenwasserbecken ist in einen schönen Swimmingpool mit Jacuzzi umgewandelt worden. Die Zimmer sind mit antiken Möbeln aus dem Familienbesitz eingerichtet. Die Umgebung bietet viele Möglichkeiten für Ausflüge: Die Griechischen Tempel von Paestum sind in der Nähe, ebenso mittelalterliche Burgen. 

Sehenswertes vor Ort:


C

Tag 5 bis 7: Tropea

Von Giungano nach Belmonte Calabro260 km | 4 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Albergo Diffuso in Belmonte Calabro2 Nächte | Bed & Breakfast

Die Idee ist einfach: zu Gast sein in einem historischen Dorfzentrum, untergebracht in individuellen Häusern, alle nur ein paar Schritte voneinander entfernt und so ein Teil der Dorfgemeinschaft sein – auf Zeit. Viele der kleinen Wohnungen haben ganze Jahrzehnte leer gestanden und wurden nun mit viel Liebe zum Details von Handwerkern unter Verwendung traditioneller Materialien zu neuem Leben erweckt. Auf Nachhaltigkeit wurde großen Wert gelegt. Die Mahlzeiten werden aus regionalen Produkten zubereitet und mit jedem Gang der serviert wird, erfährt man etwas über die Herkunft der Zutaten. Dazu hat man von der Restaurant-Terrasse Blick aufs Meer. Zum Strand läuft man etwa 20 Minuten. 

Sehenswertes vor Ort:


D

Tag 7 bis 9: Basilikata

Von Belmonte Calabro nach Matera243 km | 4 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Boutique-Hotel in Matera2 Nächte | Bed & Breakfast

Im Herzen des berühmten Viertels Sassi di Matera, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, liegt der Palazzo aus dem Jahr 1756. In diesem in den Felsen gehauenen Gebäude befindet sich heute ein familiengeführtes Boutique-Hotel mit Panoramablick auf die Stadt. Eine Steintreppe führt auf die große Terrasse, um die die fünf elegant eingerichteten Zimmer angeordnet sind. Das Frühstück wird in Buffetform angeboten, die übrigen Mahlzeiten kann man in einem der nahe gelegenen Bars und Restaurants einnehmen. Nach einem kurzen Spaziergang gelangt man zur Kirche San Pietro Barisano, zum Theater Casa Cava und zur Piazza Vittorio Veneto. Strand und Küste erreicht man mit dem Auto in ca. 40 Minuten. 

Sehenswertes vor Ort:


E

Tag 9 bis 11: Salento

Von Matera nach Gallipoli212 km | 3 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Boutique-Hotel in Gallipoli2 Nächte | Bed & Breakfast

In einer der geschichtsträchtigen Gassen von Gallipoli befindet sich das Gästehaus, das in jedem seiner zahlreichen Winkel mit architektonischen oder dekorativen Überraschungen aufwartet. Das Haus aus dem Jahr 1700 ist sorgfältig renoviert und lichtdurchflutet. Herrlich ist die Dachterrasse, auf der man die Sonne und die Aussicht auf die benachbarten Dächer genießen kann. Das Frühstück wird im schattigen Innenhof serviert und ist für süditalienische Verhältnisse üppig und frisch. Die Gastgeber sind freundlich, sprechen englisch und geben gute Tipps, wo man Sea Food essen oder die schönsten Strände finden kann.

Sehenswertes vor Ort:


F

Tag 11 bis 14: Land der Trulli

Von Gallipoli nach Ostuni124 km | 2 Stunden

Zu Gast in einer Masseria bei Ostuni3 Nächte | Bed & Breakfast

Masseria nennt man die großen Landgüter in Süditalien und Sizilien, die Hunderte von Tagelöhnern oder Leibeigenen beschäftigten und als Wirtschaftsbetriebe weitgehend autark waren. Eine besonders wohlhabende Masseria mit einem eindrucksvollen Gutshaus aus dem 17. Jahrhundert liegt zwischen dem historischen Ostuni und Fasano. Vor einigen Jahren kauften Armando und Rosalba Balestrazzi das etwas heruntergewirtschaftete Gut, renovierten das Haupthaus mit viel Liebe, Geld und Geschmack und öffneten es für Gäste. Auf dem Land betreiben sie Bio-Landwirtschaft und produzieren Wein, Öl, Marmelade und Kräuter. Davon profitiert die Küche des Hauses. Das Dinner gehört zum Besten, was die kulinarisch verwöhnte Region Apulien zu bieten hat. Armando, früher ein führender Manager in einem Nahrungsmittelkonzern, ist ein liebenswerter und interessanter Gastgeber. Zum Meer und zum nächsten Badestrand sind es fünf Kilometer; es wird auch ein Shuttleservice angeboten.

Sehenswertes vor Ort:


G

Tag 14 bis 16: Mittleres Apulien

Von Ostuni nach Andria161 km | 2 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast auf einem apulischen Landgut2 Nächte | Bed & Breakfast

Der Bio-Bauernhof liegt im Herzen Apuliens, 20 Kilometer von Castel del Monte und 16 Kilometer von Andria entfernt. Auf 180 Hektar werden Oliven, Mandeln und Kirschen angebaut, umgeben von Wiesen und Getreidefeldern. Das Haupthaus wurde im 19. Jahrhundert gebaut und vor Kurzem mit viel Sorgfalt und Rücksicht auf die Bausubstanz restauriert. Alle neun Zimmer sind mit Liebe zum Detail und künstlerischem Geschmack eingerichtet. Ein Swimmingpool mit Sonnendeck liegt etwas abseits des Hauses.

Sehenswertes vor Ort:


Tag 16: Napoli

Von Andria nach Napoli252 km | 4 Stunden

Mietwagenabgabe
Station: Naples APT (Shuttle Service)


Zusatzleistungen

Umfulana Klimabeitrag
Um einen Teil der CO2-Emissionen, die Ihre Reise verursacht, zu kompensieren, führen wir Ihren Beitrag an ein Baumpflanzprojekt im Dreiländereck von Südafrika, Swasiland und Mosambik ab.

Näheres unter:  www.umfulana.de/klimabeitrag-eu


Fahrzeug

Anbieter: Sunny Cars GmbH
Vermieter: Locauto
Fahrzeug: VW Golf o.ä. (CDMR)

Eigenschaften: 4 Türen, Klimaanlage
Geeignet für: 4 Erwachsene, 2 große Koffer

Tarif:
  • ohne Selbstbeteiligung
  • Mindestens 1 Zusatzfahrer inklusive
  • Tankregelung: Rückgabe wie Übernahme. Sie geben das Auto mit der gleichen Menge Benzin zurück, mit der Sie es erhalten haben.

Leistungen


Für diese Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer, inklusive Mahlzeiten (wie im Reiseentwurf aufgeführt) und Mietwagen (falls oben angezeigt):

1.603,00 EUR*


Unsere Empfehlung: Die günstigen Fluggesellschaften bieten ab vielen deutschen Flughäfen Flüge im Internet zum Selberbuchen! Im Reisepreis ist kein Flug enthalten.

Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit:
Mai–Okt.

Bei Buchung erhalten Sie
» die Namen, Adressen, Telefonnummern der Unterkünfte,
» die Voucher,
» ausführliche Wegbeschreibungen

Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben oder buchen möchten, rufen Sie uns an.


Persönlichen Entwurf anfordern

Ihre Beratung


Stefanie Maier
Tel.: +49 (0)2268 9098-18

Buchungsablauf


1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung + Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen vierfarbigen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung + Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.
Nach Oben