Vom Sporn zum Absatz: Vielfältiges Apulien - Italien
Traditionelle Trulli Hütten

Vom Sporn zum Absatz

Vielfältiges Apulien

Die Reise beginnt in Bari und führt durch Urwälder und Felsenküste, Olivenhaine und Weingärten. Höhlenhäuser und Trulli, verwinkelte Hafenstädte und ehrwürdige Kathedralen von einer aufregenden Geschichte. Diese Rundreise durch Apulien offenbart die Vielseitigkeit an diesem Ende Europas.

Diese Reise wird nach Ihren Wünschen individuell angepasst.

Von Bari nach Andria

Mietwagenannahme

Mietwagenannahme

Anbieter: Sunny Cars GmbH
Vermieter: Filorent
Fahrzeug: VW Polo o.ä. (EDMR)
Station: Bari Flughafen (Shuttle Service)

Von Bari nach Andria

70 km | 56 Minuten

Trani

Staufi­sche Basilika an der Adria
A

Apulien

„Die Schöne“ zwischen Sporn und Absatz

Die lange und schmale Provinz im Süden Italiens erstreckt sich von der Halb­insel Gargano im Norden bis zur Halb­insel Salento im Süden.

Zu Gast auf einem apulischen Landgut

2 Nächte | 1x Doppelzimmer | Bed & Breakfast

Der Biobauernhof liegt im Herzen Apuliens, im Hinter­land von Andria. Auf rund 180 Hektar Land werden Oliven, Mandeln und Kirschen ange­baut, umgeben von Wiesen und Getrei­defel­dern. Das Haupt­haus wur­de im 19. Jahr­hun­dert gebaut und mit viel Sorgfalt und Rück­sicht auf die Bausub­stanz restau­riert. Jedes der rund zehn Zimmer ist mit Liebe zum Detail und künst­le­ri­schem Geschmack einge­richtet. Ein Swimmingpool mit Sonnen­deck liegt etwas abseits des Hauses.

Mittleres Apulien

Land der Staufer zwischen Poli­gnano und Trani

Castel del Monte

Rätselhaftes Kaiser­schloss

Von Andria nach Peschici

156 km | 3:00 h

Nachdem man fruchtbare Weingärten und Olivenhaine durch­fahren hat, kommt man bei Manfre­donia ins Gebirge von Gargano.

Manfre­donia

Stauf­er­schloss und antike Stelen

Monte Sant’Angelo

Unter­irdi­sche Kirche des Heiligen Michael

Auf den Monte Calvo

Zum Gipfel des Gargano-Massifs
B

Gargano

Urwald am Sporn des Stiefels

Der Sporn des Stiefels ist ein Gebirge, das 65 Kilometer weit in die Adria hineinragt und über 1.000 Meter ansteigt. Türkisblaues Meer, male­ri­sche Buchten, Felsen­küste und Sand­strände charak­te­ri­sieren die Halb­insel.

Zu Gast auf einem Bauernhof bei Peschici

3 Nächte | 1x Doppelzimmer | Halbpension

Der Hof mit einem antiken Turm liegt in einem stillen, jahrhunder­te­alten Olivenhain und hat einen schönen Pa­no­ra­ma­blick über die Umge­bung bis zum Meer.

An der Bucht von San Nicola

Roman­ti­scher Strandspa­ziergang

Vieste

Fischerdorf an bizarrer Kalk­stein­küste

vom Weiler im Urwald zu einem stillen See

Kurze Wande­rung durch den Foresta Umbra

Von Peschici nach Matera

225 km | 4:00 h
Die Küsten­straße um Gargano gehört zu den schönsten der Welt, für die man sich Zeit lassen sollte. Ab Trani fährt man land­einwärts über eine schöne Land­straße nach Matera.
C

Matera

Uralte Höhlenstadt in der Basilikata

Seit 1993 ist die Haupt­stadt der östli­chen Basilikata Welt­kultur­erbe. Dazu verholfen haben ihr die Sassi, eigen­tüm­liche Höhlenbe­hausungen, die tief in den Kalktuff einge­schnitten sind.

Zu Gast in einem Boutique-Hotel in Matera

2 Nächte | 1x Doppelzimmer | Bed & Breakfast

Im Herzen des berühmten Vier­tels Sassi di Matera, das zum UNESCO-Welt­kultur­erbe gehört, liegt der Palazzo aus dem Jahr 1756.

Cristo La Selva und San Luca

Durch die Schlucht der Felsen­kir­chen

Gravina di Laterza

Apuliens Grand Canyon

Von Matera nach Otranto

227 km | 3:30 h
Die Strecke führt aus der Provinz Basilikata zurück nach Apulien und weiter auf den Absatz: die Halb­insel Salento.

Gioia del Colle

Burg des Stauf­erkai­sers, Fried­rich II.

Lecce

Studen­ten­stadt mit ehrwür­diger Geschichte

Gala­tina

Wein­städt­chen mit heiterer Atmo­sphäre
D

Halbinsel Salento

Spuren griechischer Kultur am Stiefelabsatz

Die 100 Kilometer lange und 40 Kilometer breite Halb­insel im äußersten Südosten Italiens entspricht dem Absatz vom Stiefel und hat eine ganz andere Geschichte als der Rest des italie­ni­schen Fest­landes.

Zu Gast in einer Masseria bei Otranto

3 Nächte | 1x Doppelzimmer | Bed & Breakfast

Das renovierte Bauern­haus aus dem 18. Jahr­hun­dert liegt in der länd­li­chen Umge­bung von Otranto, zwischen Pinien und Olivenbäumen, ca.

Otranto

Hübsche Stadt am Stiefel­ab­satz

Capo S. Maria di Leuca

Schroffes Kap mit Blick bis Alba­nien

Galli­poli

Male­ri­sche Altstadt auf einer Felsen­insel

Zwischen Porto Badisco und dem Capo d'Otranto

Rund um den Alimini-See

Spaziergang zwischen Strand und Brack­wasser

Von Otranto nach Loco­ro­tondo

157 km | 2:00 h
Unter­wegs kommt man nach Brindisi, bekannt als Hafen­stadt mit Fährver­bindungen nach Grie­chen­land. Ansonsten sollte man den Petro­che­mie­standort möglichst rasch umfahren.
E

Land der Trulli

Steinhäuschen mit Kegeldach

Trulli nennt man die kleinen Stein­häuser mit kegelför­migem Dach, das aus über­ein­ander geschich­teten, von keinem Mörtel verbun­denen Stein­platten, gebildet ist.

Zu Gast in einem Trulli-Weiler bei Locorotondo

3 Nächte | 1x Doppelzimmer | Bed & Breakfast

Aus dem Welt­krieg in die Heimat zurückge­kehrt, pflanzte Leonardo Cardone Wein sowie Oliven- und Zitrusbäume an und baute einen kleinen Weiler.

Grotte di Castel­lana

Unter­irdi­sche Wunderwelt

Ostuni

Ein Hauch von Orient über der weißen Stadt

Mono­poli

Enge Altstadt, hübscher Hafen

Rund um Alber­obello

Wandern durch das Land der Trulli

Zwischen Valle d'Itria und Küsten­ebene

Trulli, Olivenhaine, Seeblick

Von Locorotondo nach Bari

Mietwagenabgabe

Von Loco­ro­tondo nach Bari

84 km | 1:30 h
Die kurze Strecke zum Flughafen führt an der Küste entlang nach Nordwesten. Dabei kommt man über Mono­poli mit seinem netten Hafen und der engen Altstadt.

Altstadt von Bari

Arabi­sche, norman­ni­sche und schwä­bi­sche Spuren in archai­schem Gassengewirr

Basilika San Nicola

Grab des Heiligen Niko­laus

Mietwagenabgabe

Station: Bari Flughafen (Shuttle Service)

14 Tage
ab 1.579,00 €
pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer
Leistungen
  • Übernachtung im Doppelzimmer
  • Mahlzeiten (wie oben aufgeführt)
  • Mietwagen (wie oben aufgeführt)
  • Umfulana Klimaspende

Unsere Empfehlung: Die günstigen Fluggesellschaften bieten ab vielen deutschen Flughäfen Flüge im Internet zum Selberbuchen! Im Reisepreis ist kein Flug enthalten.

Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit: April–Oktober

Die Preise können je nach Saison variieren.
Ihre Beratung
Stefanie Maier

Tel.: +49 (0)2268 92298-18

Warum bei Umfulana buchen?
  • Das persönliche Reiseerlebnis steht im Vordergrund, daher bieten wir keine Gruppenreisen an.
  • Die Reisen werden individuell ausgearbeitet – nach Ihren Interessen, Vorstellungen, Zeit und Budget.
  • Unsere MitarbeiterInnen bereisen ihre Zielgebiete regelmäßig, um sie qualifiziert beraten zu können.
  • Von der afrikanischen Buschlodge bis zur sizilianischen Olivenmühle erwarten Sie besondere Unterkünfte.
  • Dort, wo man nicht selbst ein Auto fahren sollte, werden Sie von geschulten Führern begleitet.
  • Für unterwegs erhalten Sie ein auf Ihre Reise zugeschnittenes Handbuch mit ausführlichen Informationen, Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Empfehlungen für besondere Wanderungen.
  • Sie buchen alles aus einer Hand: vom Reisesicherungsschein über den Flug, die Unterkünfte und Fahrzeuge bis hin zu den Führungen vor Ort.
  • Wenn Sie unterwegs sind, haben Sie eine 24/7-Notfallhotline.
Buchungsablauf
1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung & Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen persönlichen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung & Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.
Nach Oben