Mit dem eigenen Wagen in die Abruzzen: Die wilde Rückseite der Toskana - Italien
Rocca di Calascio
Rocca di Calascio BILD
KARTE

 

Mit dem eigenen Wagen in die Abruzzen

Die wilde Rückseite der Toskana

Südtirol – Verona – Emiglia Romagna – Abruzzen – Adria

14 Tage | ab 1.589,00 EUR p.P. im DZ*

Die Reise ist ein grandioses Naturerlebnis zwischen Alpen und Appennin. Übernachtet wird in Villen am Meer, restaurierten Burgen und einem urigen Bergdorf.


Persönlichen Entwurf anfordern


A

Tag 1 bis 3: Toblach

Von zu Hause nach Toblach

Zu Gast in einem Berghotel2 Nächte | Halbpension

An einer schönen Aussichtsstelle über dem Ort Toblach, mit Blick auf die Dolomitengipfel, liegt das familienbetriebene Berghotel, das auch durch seine freundliche Atmosphäre überzeugt. Die gemütliche Gaststube bietet regionale Küche aus Südtirol. Schwimmbad, Sauna und Whirlpool im kleinen Spabereich sind vorhanden. Vom Hotel aus beginnen Wanderwege in die umliegenden Berge. Zu den Drei Zinnen, den Wahrzeichen der Dolomiten, fährt man 30 Minuten mit dem Auto. Kostenlose Hotelparkplätze sind vorhanden, man kann jedoch auch gegen Aufpreis einen Platz in der Parkgarage buchen.

Sehenswertes vor Ort:


B

Tag 3 und 4: Padua

Von Toblach nach Padua217 km | 3 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Boutique-Hotel in Padua1 Nacht | Bed & Breakfast

Im Herzen von Padua befindet sich das kleine Hotel zwischen der Basilika Sant'Antonio und einem der schönsten Plätze Europas, dem Prato della Valle. Hinter den reizvollen Mauern eines Gebäudes aus dem frühen 20. Jahrhundert verbergen sich moderne und sehr stilvoll eingerichtete Zimmer, die viel Liebe zum Detail erkennen lassen. Das Frühstück kann man sich auf Wunsch auch auf dem Zimmer servieren lassen. Die Stadt lässt sich sehr gut mit dem Rad erkunden. Fahrräder können kostenfrei an der Rezeption ausgeliehen werden. 

Sehenswertes vor Ort:


C

Tag 4 bis 6: Fiumara

Von Padua nach Fiumara197 km | 2 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Weinresort bei Forli2 Nächte | Bed & Breakfast

Das Resort liegt in Fiumana, im hügeligen Hinterland von Forlì in der Emilia Romagna, umgeben von eigenen Weinbergen, die insgesamt 110 Hektar umfassen. Abseits des Massentourismus an der Adria kann man hier herrliche Ruhe, eine fantastische Aussicht und natürlich den hauseigenen Wein genießen und ist dennoch schnell an der Küste. Alle Zimmer und Suiten sind individuell von ansässigen Handwerkern und Künstlern mit maßgefertigten Möbeln und originalen Kunstwerken eingerichtet; große Panoramafenster eröffnen weite Blicke auf die Weinberge. Einige Suiten sind in den etwas abseits des Hauptgebäudes gelegenen Villen untergebracht. Entspannung bieten zwei Außenpools und ein Wellnesscenter mit Pool, Sauna, Dampfbad und Fitnessstudio.

Sehenswertes vor Ort:


D

Tag 6 bis 8: Todi

Von Fiumara nach Todi229 km | 3 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

In einem Gästehaus in Todi2 Nächte | Bed & Breakfast

Die Leidenschaft für die italienische Küche führte die Gastgeber, ein dänisches Paar, 2010 von Kopenhagen nach Italien. Nachdem sie bereits in ihrer Heimat elf Jahre lang ein Restaurant betrieben hatten, ließen Lisbeth und Thomas dort alles hinter sich, um im Land ihrer Träume ein neues Kapitel aufzuschlagen. Heute führen sie in Todi eine Kochschule und ein Gästehaus, in die sie viel Arbeit und Liebe stecken. Die drei Zimmer variieren in Größe und Einrichtung, sind jedoch alle in einem Mix aus regionalem Landhausstil und leichtem skandinavischen Design gestaltet, und bieten modernen Komfort. Morgens servieren die Gastgeber ein frisches, individuell zubereitetes Frühstück. Wer möchte, kann zu Fuß in den Ort gehen.

Sehenswertes vor Ort:


E

Tag 8 bis 10: Santo Stefano di Sessanio

Von Todi nach Santo Stefano di Sessanio184 km | 3 Stunden 30 Minuten

Zu Gast in einem mittelalterlichen Albergo2 Nächte | Bed & Breakfast

Wer zweieinhalb Stunden nordöstlich von Rom aus dem Auto steigt, betritt eine andere Welt: In Santo Stefano di Sessanio – im Schatten des Gran Sasso – muss irgendwann die Zeit stehen geblieben sein. Steinalte Häuser kuscheln sich noch um den Wehrturm, der weit über den zentralen Apennin schaut, eine der aufregendsten und urtümlichsten Landschaften Italiens.
Als der schwedisch-italienische Philanthrop und Hotelier Daniele Kihlgren das Dorf besuchte, war es schon fast ausgestorben. Er beschloss, ein Hotel mit einem vollkommen neuen Konzept zu gründen, das er Hotel Diffuso nannte. Dazu kaufte er mehrere leerstehende Häuser und ließ sie mit bewundernswerter Liebe zum Detail restaurieren, sodass die Authentizität erhalten blieb. Weiterlesen→

Das Hotel besteht heute also aus vielen restaurierten Häusern, die im ganzen Dorf verteilt sind. Es ist ein Gegenentwurf zu der hippen Welt des Italiens, wo Luxus und Glamour idealisiert werden. Die Rezeption befindet sich beispielsweise in einer Höhle, in der früher Schweine gehalten wurden. Die Zimmer haben keine Ähnlichkeit mit gewöhnlichen Hotelzimmern. Die unregelmäßigen Wände sind mit Lehm verputzt. Selbst die Bettbezüge wirken antik. Moderne Technik ist vorhanden, bleibt aber im Hintergrund: etwa in den Bädern, die teilweise mit Fußbodenheizung versehen sind und ohne helle Beleuchtung auskommen.

Das Restaurant ist ein beeindruckender Saal mit offenem Kamin. Der Fußboden aus dem 19. Jahrhundert wurde entfernt, sodass man wieder auf den Steinen aus dem 15. Jahrhundert sitzt. Auch die Speisen sind besonders: Eine Spezialität sind die Linsengerichte, die Spaghetti werden nach altem Rezept handgemacht.

Sehenswertes vor Ort:


F

Tag 10 bis 12: Fano

Von Santo Stefano di Sessanio nach Fano298 km | 4 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer Villa bei Fano2 Nächte | Bed & Breakfast

Die Villa wurde in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts von Eugenio de Beauharnais erbaut, einem Stiefsohn von Napoleon und später Vizekönig von Italien. Ihre heutige Gestalt erhielt die Residenz 1892. Die derzeitigen Besitzer haben das Haus mit dem verwunschenen Garten geerbt und zu einem Schmuckstück ausgebaut. Komfort, Ruhe, eine ausgezeichnete Lage im ruhigen Park verbunden mit der ehrwürdigen Tradition des Hauses sorgen für einen denkwürdigen Aufenthalt. Abendessen wird bei Kerzenlicht serviert. Es gibt einen Swimmingpool mit Panoramablick.

Sehenswertes vor Ort:


G

Tag 12 bis 14: Völs am Schlern

Von Fano nach Völs am Schlern454 km | 5 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Hotel am Fuße der Dolomiten2 Nächte | Bed & Breakfast

Das familiengeführte 4-Sterne-Hotel in Völs am Schlern, am Fuße der Dolomiten, ist ein Ort der Kontraste und der perfekten Symbiose zugleich: Hinter den historischen Mauern des einstigen Wohnsitzes des Freiherrn von Colonna aus dem 13. Jahrhundert verbirgt sich heute modernes Design. Die Zimmer und Suiten sind individuell eingerichtet – traditionell oder modern, jedoch immer stilvoll – und befinden sich teilweise im Nebenhaus, dem Kraiterhaus. Das Personal ist aufmerksam und verwöhnt die Gäste mit Südtiroler Gastlichkeit. Kunstliebhaber werden die private Kunstsammlung des Hotels mit Werken von Picasso, Kokoschka oder Dix zu schätzen wissen. Der Wellnessbereich mit Sauna, Fitnessraum und Pool sowie eine Salzgrotte runden das Angebot ab. Und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Das preisgekrönte Restaurant serviert regionale Gerichte und eine große Auswahl an Südtiroler Weinen.

Sehenswertes vor Ort:


Von Völs am Schlern nach Hause


Leistungen


Für diese Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer, inklusive Mahlzeiten (wie im Reiseentwurf aufgeführt):

ab 1.589,00 EUR*


Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit:
April–Okt.

Bei Buchung erhalten Sie
» die Namen, Adressen, Telefonnummern der Unterkünfte,
» die Voucher,
» ausführliche Wegbeschreibungen

Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben oder buchen möchten, rufen Sie uns an.


Persönlichen Entwurf anfordern

Ihre Beratung


Ihre Beratung Stefanie Maier
Tel.: +49 (0)2268 92298-18

Buchungsablauf


1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung & Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen persönlichen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung & Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.

*) Die Preise sind pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer kalkuliert. Aufgrund von Saisonzeiten und unterschiedlich verfügbaren Leistungen können sich die Preise verändern.
Nach Oben