South Shore

Fort Point Lighthouse bei Liverpool

Fort Point Lighthouse bei Liverpool

Fischerdörfer an der Südküste von Nova Scotia

Die eindrucksvollen Häfen um Liverpool waren 300 Jahre lang Schmuggler- und Piratenhochburgen. Entlang der Küste findet man immer wieder hübsche kleine Fischerdörfer und endlos lange weiße Sandstrände. Die vielen deutschen Ortsnamen gehen auf ein Einwanderungsprogramm der Briten zurück, die nach 1713 Protestanten aus Süddeutschland und der Schweiz als Kolonialisten anwarben. Täglich fahren Fischerboote auf die See hinaus und kommen abends mit dem wertvollstem Exportprodukt von Nova Scotia zurück:  dem Hummer.

Nach Oben