Lunenburg

Älteste deutsche Siedlung Kanadas: Lunenburg

Älteste deutsche Siedlung Kanadas: Lunenburg

Älteste deutsche Siedlung in Kanada

Die kleine Hafenstadt am Eingang einer Halbinsel wurde 1753 von Einwanderern aus dem südlichen Rheinland gegründet und ist Kanadas älteste deutsche Siedlung. Der Stadtkern mit seinen markanten Holzhäusern in kräftigen Farben gehört seit 1995 zum Welterbe der UNESCO. Wer mehr über die Siedlergeschichte deutscher Auswanderer erfahren will,findet im malerischen Mahone Bay das kleine Settler's Museum und drei fotogene Holzkirchen an der Küste.

www.explorelunenburg.ca



Sehenswürdigkeiten Lunenburg


South Shore

Fischerdörfer an der Südküste von Nova Scotia

Die eindrucksvollen Häfen um Liverpool waren 300 Jahre lang Schmuggler- und Piratenhochburgen. Entlang der Küste findet man immer wieder hübsche kleine Fischerdörfer und endlos lange weiße Sandstrände. Die vielen deutschen Ortsnamen gehen auf ein Einwanderungsprogramm der Briten zurück, die nach 1713 Protestanten aus Süddeutschland und der Schweiz als Kolonialisten anwarben. Täglich fahren Fischerboote auf die See hinaus und kommen abends mit dem wertvollstem Exportprodukt von Nova Scotia zurück:  dem Hummer.




Reisebeispiele Lunenburg

Nach Oben