Wells Gray Park

Tierreicher Park: Wells Gray Park

Tierreicher Park: Wells Gray Park

Biber, Grizzlies und Elche in herrlichem Vulkangebirge

Das Naturschutzgebiet gehört zu den schönsten Wilderness Parks in den kanadischen Rockies. Landschaftlich ist es vom Vulkanismus bestimmt. Der markanteste Berg, der Azure Mountain (2.495 m), ist ein Vulkan, an dessen Kuppe sich noch die erkalteten Lavafelder abzeichnen. Wer wilde Tiere fotografieren möchte, wird in dem 5.200 Quadratkilometer großen Nationalpark Biber, Maultierhirsche, Elche, Grizzly- und Schwarzbären finden. Viele Wanderwege führen durch den Park. Auch Kanuten finden hier ideale Bedingungen.

www.wellsgray.ca



Sehenswürdigkeiten Wells Gray Park


Helmcken Falls

Viertgrößter Wasserfall in Kanada

Kurz bevor der Murtle River in den Clearwater River mündet, stürzt er vom Murtle Plateau 141 Meter in die Tiefe. Somit sind die Helmcken Falls der vierthöchste Wasserfall in Kanada. Der Schutz des Wasserfalls war einer der Hauptgründe für die Entstehung des teils bewaldeten, von Bären bewohnten Wells Grey Park. Benannt wurde der Wasserfall nach dem deutschstämmigen Arzt John Sebastian Helmcken, der im Auftrage der Hudson’s Bay Company in British Columbia mithalf, das Land der Kanadischen Konföderation anzugliedern. Helmcken selbst bekam den Wasserfall nie zu Gesicht. Ein acht Kilometer langer leichter Wanderweg führt zu den Fällen.




Reisebeispiele Wells Gray Park

Nach Oben