Whistler

Wie ein Schweizer Skiort: Whistler in den Rockies

Wie ein Schweizer Skiort: Whistler in den Rockies

Schweizer Feriendorf in den kanadischen Rockies

Der moderne Ort im Stil eines Schweizer Feriendorfes liegt in einer phantastischen Hochgebirgslandschaft und gehört zu den bedeutendsten Skizentren Nordamerikas. Doch auch im Sommer hat der Gebirgsort viel zu bieten: Seilbahnen am Whistler Mountain und am Blackcomb Mountain bringen Wanderer, Bergkletterer und Mountainbiker zum Ausgangspunkt eines weitverzweigten Wegenetzes. Auch Kanu- und Wildwasserfahrer kommen auf den ungezähmten Gebirgsbächen auf ihre Kosten.



Sehenswürdigkeiten Whistler


Garibaldi Provincial Park

Von Eis und Feuer geprägtes Gebirge

Der knapp 2000 Quadratkilometer große Park schützt einen eindrucksvollen Abschnitt der coast Mountains. Das Gebirge wurde durch vulkanische Aktivitäten und durch Gletscher geformt. Durch Erosion sind bizarre Berge und tiefe Schluchten entstanden. Der Mount Garibaldi selbst ist ein 2678 Meter hoher Vulkan. Besonders die Region zwischen dem Garibaldi-Gletscher und dem Cheakamus Lake wird vom Wechsel aus schwarzen Vulkanbergen, schneegleißenden Gletschern und tiefblauen Bergseen bestimmt. Abgesehen vom Sea-to-Sky Highway gibt es keine weiteren Straßen durch den Park, der ein beliebtes Ziel für Wenderer, Bergsteiger und Outdoor-Enthusiasten ist.


Lost Lake Trail

Über die Hügel im Lost Lake Park zum See.

Das Skigebiet von Whistler gehört zu den renommiertesten in Kanada. Doch auch im kurzen Sommer bietet die Region Möglichkeiten für fantastische Touren. Die kurze Wanderung im Lost Lake Park und um den gleichnamigen See ist eine schöne Alternative zu den schweißtreibenden Ganztagestouren und steilen Gipfelbesteigungen in der Region. Am Lost Lake kann man schließlich die Seele baumeln lassen, Joggern und Bikern zuschauen oder in den See springen. (hin und zurück: 1.40 Stunde, 6,3 Kilometer, auf und ab 70 Meter)

Umfulana Route:
www.komoot.de


Peak 2 Peak Tour auf den Whistler Mountain

Gipfeltour mit anschließender Gondelfahrt auf den benachbarten Blackcomb Mountain.

Das Olympia-Skigebiet von Whistler ist eines der renommiertesten in Kanada. Im kurzen Sommer bieten sich schöne Wanderungen an. Vom Gipfel des Whistler Mountain über den Little Whistler Peak zurück zur Roundhouse Lodge geht man einen halben Tag durch eine hochalpine Landschaft mit phantastischer Aussicht. Zu- und Abstieg macht man bequem mit Gondel und Lift. Das Highlight ist die Fahrt mit der Peak 2 Peak Gondola auf den benachbarten Blackcomb Mountain. (hin und zurück: 5,3 Kilometer, 1:30 Stunden, auf: 80 Meter, ab: 330 Meter)

Umfulana Route:
www.komoot.de




Reisebeispiele Whistler

Nach Oben