Kingston

Am St. Lorenz Strom: Kingston mit City Hall

Am St. Lorenz Strom: Kingston mit City Hall

Hauptstadt der Britischen Kolonien am Ontariosee

Die 120.000-Einwohner-Stadt liegt am nordöstlichen Ende des Ontariosees an der Stelle, wo der Sankt-Lorenz-Strom austritt. An der strategisch wichtigen Stelle errichteten die Franzosen bereits 1673 ein Fort, das später von den Briten und den Irokesen gemeinsam zerstört wurde. Für drei Jahre Mitte des 19. Jahrhunderts war Kingston sogar die Hauptstadt der britischen Kolonien in Nordamerika, wurde aber bald von Montréal, Toronto und Ottawa überflügelt. Aus dieser Zeit stammt die pompöse City Hall.

www.cityofkingston.ca



Sehenswürdigkeiten Kingston


Thousand Islands

Zauberhafte Inseln im Sankt-Lorenz-Strom

Die Inseln gehören zum Schönsten, was Ontario zu bieten hat. Sie bilden den Übergang vom Ontariosee zum Sankt Lorenzstrom. Das Gebiet wird von einem Nationalpark geschützt und ist Weltnaturerbe der UNESCO. Den besten Eindurck von der faszinierenden Inselwelt bekommt man vom Boot aus. Von Kingston startet die Island Queen zu Rundfahrten. Auch von Rockport, Ivy Lea oder Gananoque aus gibt es Bootsfahrten.




Reisebeispiele Kingston

Nach Oben