Kanada

Kanada Reisen:
Faszination der Wildnis

Kanada Reisen führen durch die gewaltigsten Naturräume der Erde. Prärie und Gebirge, Wald und Tundra - alles ist von unvorstellbarer Weite. Dazwischen fließen mächtige Ströme und Wildwasser, wo Bären nach Lachsen fischen; über allem thronen die vergletscherten Rockies; so zahlreich sind die Seen und Inseln, dass es nicht einmal Namen für alle gibt. Unsere Kanada Reisen führen natürlich auch in die Metropolen, aber das sind entspannte Inseln der Zivilisation. Und direkt dahinter beginnt die Wildnis.

 

Mit Umfulana nach Kanada reisen bedeutet:

  • Unterwegs sein auf individuellen Routen,
  • Übernachten in Häusern mit Charme und Geschichte,
  • Mit wenigen vertrauten Menschen reisen.

 

Wir bieten Ihnen:

  • Beratung durch landeskundige Experten,
  • Buchung aller Reiseleistungen,
  • Ein auf Ihre Reise abgestimmtes, umfangreiches Handbuch.

Reisebeispiele Hier finden Sie Beispiele für Rundreisen durch Kanada, die wir Ihren Wünschen entsprechend anpassen.

Westen Über die Rocky Mountains: Von Vancouver nach Calgary

Vancouver – Pacific Rim – Whisler – Wells Grey – Banff

Wo Kanada am schönsten ist: Nach zwei Tagen Erholung in einem kultivierten B&B am Rande von Vancouver geht es mit der Fähre auf die Halbinsel Vancouver Island, wo einsame Strände, Regenwälder und Fjorde erkundet werden. Dann nimmt die Reise Kurs zu den schönsten Nationalparks in den Rockies; zum Wells Gray Park, zum Jasper National Park und zum Banff National Park. Die Reise endet in Calgary am Rande der großen Prärie.

  • Dauer
    18 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    2.299,00 EUR
  • Beste Reisezeit
    Mai–Okt.
  • Von/Nach
    Vancouver/Calgary

Westen Wein, Rockies und eine Insel im Pazifik: Rundreise durch British Columbia

Vancouver – Okanagan – Yoho – Banff – Jasper – Wells Grey – Sunshine Coast – Vancouver Island

Wer gut drei Wochen Zeit hat, kann ohne Hetze eine Kanada Rundreise durch den Westen machen. Den Rockies begegnet man zum ersten Mal im Yoho National Park, wo man aus dem Staunen über schneebedeckte Gipfel, einsame Bergseen und tosende Wasserfällen nicht herauskommt. Nach weiteren Parks in den Rockies bleibt noch Zeit für den Pazifik. An der Sunshine Coast buchen wir für Ihre Kanada Rundreise ein besonders schönes Landhaus mit großer Terrasse und Fernblick über den Fjord.

  • Dauer
    21 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    2.645,00 EUR
  • Beste Reisezeit
    Mai–Sept.
  • Von/Nach
    Vancouver

Westen Rundreise durch Kanadas Wildnis: die Rocky Mountains

Vancouver – Okanagan – Yoho – Banff – Jasper – Wells Grey – Whistler

Die Kanada Reise führt in eines der größten und ursprünglichsten Wildnis-Gebiete der Erde: die kanadischen Rocky Mountains. Nach einem entspannten Einstieg in Vancouver und im Weintal von Okanagan werden die vier großartigsten Nationalparks Kanadas erkundet: Yoho, Banff Jasper und Wells Grey, Übernachtet wird in exklusiven B&Bs in der Nähe der Parks. Die freundlichen Gastgeber halten die jede Menge Tipps für Tagesausflüge bereit.

  • Dauer
    15 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    1.639,00 EUR
  • Beste Reisezeit
    Mai–Sept.
  • Von/Nach
    Vancouver

Osten Ost-Kanada: Von Québec zu den Niagara Falls

Québec – Montreal – Prince Edward Couty – Algonquin Park – Lake Huron – Niagara – Toronto

Die Reise beginnt im frankophonen Québec und führt nach drei Tagen Erholung am Sankt-Lorenz-Strom nach Westen, erst ins schöne Montréal, dann weiter in den Algonquin Park, einer Wildnis aus Wäldern, Flüssen und Seen. Höhepunkt sind die Niagara-Fälle, wo man in einem denkmalgeschützten Haus übernachtet, das am Ort seinesgleichen sucht.

  • Dauer
    17 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    1.826,00 EUR
  • Beste Reisezeit
    Mai–Okt.
  • Von/Nach
    Quebec/Toronto

Osten Wildnis, Eisberge und Gastfreundschaft: Neufundland

St. Johns – Bonavista Peninsula – Twillingate – Grand Falls Windsor – Gros Morne Nationalpark

Die fast menschenleere Insel vor Kanadas Ostküste ist kein Ziel für Massentourismus. Wer aber Einsamkeit, Wildnis und Naturerlebnisse sucht, kommt bei dieser Reise auf seine Kosten. Die Neufundland Reise beginnt im äußersten Osten Kanadas auf der Halbinsel Avalon, wo neben Walen auch Eisberge vorbeischwimmen. Auf der Fahrt landeinwärts kann man Bären und Elche vom Auto aus sehen.

  • Dauer
    14 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    1.556,00 EUR
  • Beste Reisezeit
    Mai–Sept.
  • Von/Nach
    St Johns/YDF

Westen Rund um Vancouver Island

Vancouver – Victoria – Nanaimo – Pcific Rim – Campbell River

Schwarzbären, Pumas und Wölfe, daneben Elche, Stinktiere und Koyoten: In den Regenwäldern von Vancouver Island und der vergletscherten Bergwildnis ist die Natur noch intakt. Die Rundreise nimmt sich fast drei Wochen Zeit für ein besonderes Stück Kanada. Vor dem Broughton Archipel buchen wir ein Chalet mitten im Küstenwald, wo Bären morgens zum Krabbenfrühstück auftauchen.

  • Dauer
    18 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    2.295,00 EUR
  • Beste Reisezeit
    Mai–Okt.
  • Von/Nach
    Vancouver

Westen Große Rundreise durch Kanadas Westen

Vancouver – Okanagan – Yoho – Banff – Jasper – Wells Grey – Sunshine Coast – Vancouver Island

Zwischen Eiswüste und Prärie, Fjordküste und Rockies: Die Reise nimmt sich vier Wochen Zeit für den Westen Kanadas, so dass man ohne Hektik die Rockies und Vancouver Island kennenlernen kann.

  • Dauer
    27 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    3.618,00 EUR
  • Beste Reisezeit
    Mai–Okt.
  • Von/Nach
    Vancouver

Osten Wildes Ostkanada: Zur Halbinsel Gaspésie

Québec – Gaspésie – Sankt-Lorenz-Strom – Montreal – Kingston – Toronto

Die Reise durch Ostkanada führt aus den kultivierten Städten Ostkanadas in die Wildnis: Auf der rauen und bergigen Halbinsel mitten im Sankt Lorenz Strom leben nur wenige Menschen am schmalen Küstenstreifen. Das Innere, das durch den Ausläufer der Appalachen gebildet wird, ist nur schwer zugänglich. Die Vegetation dort ist bereits subarktisch.

  • Dauer
    24 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    2.535,00 EUR
  • Beste Reisezeit
    Juni–Aug.
  • Von/Nach
    Montreal/Toronto

Westen Kanada Rundreise: Durch die Inside Passage

Vancouver – Pacific Rim – Nanaimo – Telegraph Cove – Grizzly Bear Sanctuary – Jasper – Banff

Über eine phantastische Schiffspassage im Westen führt die Kanada Rundreise bis an die Grenze von Alaska und zurück durch die kanadischen Rockies. Höhepunkt ist das Khutzeymateen Grizzly Bear Sanctuary.

  • Dauer
    24 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    3.540,00 EUR
  • Beste Reisezeit
    Juni–Sept.
  • Von/Nach
    Vancouver/Calgary

Westen Prärie, Rockies und Pazifik: Kanadas Wilder Westen

Calgary – Waterton Lakes – Yoho – Banff – Jasper – Wells Grey – Whistler – Vancouver

Von Calgary nach Vancouver: Auf der Kanada Reise gibt es Spuren der Vergangenheit zu entdecken: Jagdgründe der Indianer oder Wild West Cities. Auf den Routen der Siedler nach Westen kommt man in den wenig bekannten Waterton Lakes Nationals Park, wo endlose Prärie und die schroffen Rockies aufeinandertreffen. In Jasper ist man zu Gast bei einer österreichischen Wirtin, die dort ein kleines alpenländisches Paradies geschaffen hat.

  • Dauer
    21 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    2.210,00 EUR
  • Beste Reisezeit
    April–Okt.
  • Von/Nach
    Calgary/Vancouver

Osten Nova Scotia: Küsten, Wälder, Bären

Halifax – Lunenburg – Digby – Wolfville – Charlottetown – Cheticamp – Sherbrooke

Die Insel vor der Ostküste bietet alles, was man auf einer Kanada-Reise sucht: einsame Seen, unergründliche Wälder, wilde Küsten und ein paar historische Städtchen. Spannend ist auch der Besuch im Wikingerdorf L'Anse aux Meadows.

  • Dauer
    20 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    2.257,00 EUR
  • Beste Reisezeit
    Mai–Okt.
  • Von/Nach
    Halifax

Westen Durch die Discovery Passage

Vancouver – Pacific Rim – Mamaimo Campbell River – Chilcotin Mountains – Jasper – Banff

Die Discovery Passage führt nicht so weit in den Norden wie die Inside Passage. Landschaftlich steht diese weniger entdeckte Route ihrer berühmteren Schwester um nichts nach.

  • Dauer
    26 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    3.544,00 EUR
  • Beste Reisezeit
    Juni–Sept.
  • Von/Nach
    Vancouver/Calgary
Noch nicht das Passende gefunden?
Individuelles Angebot anfordern

Interessante Orte Wenn Sie eine Rundreise mit Umfulana buchen, erhalten Sie ein ausführliches Handbuch mit Informationen und Tipps für unterwegs. Hier eine Auswahl.

Praktische Hinweise

Reiseplanung

Kanada als Reiseland

Bevor man eine Kanada Reise plant, sollte man ein paar Zahlen bedenken: Kanada hat eine Fläche von knapp 10 Millionen Quadratkilometern und ist damit dreißigmal so groß wie Deutschland. Andrerseits hat Kanada nur 35 Millionen Einwohner - nicht einmal hab so viel wie Deutschland. Auf einem Quadratkilometer wohnen weniger als vier Einwohner. Zudem wohnen die meisten Einwohner in den Millionenstädten Ottawa, Vancouver oder Quebec.Der Rest des Landes ist also fast leer. Es ist also unmöglich, das ganze Land in einer Reise kennenzulernen. Die Grundentscheidung vor jeder Kanada Reise laut also: Osten oder Westen?

Der Westen

Der Westen Kanadas ist von den Kordilleren bestimmt. Das Kettengebirge zieht sich über mehr als 14.000 Kilometer von der Südspitze Südamerikas bis nach Alaska. In Kanada ziehen sich die Kordilleren über 2000 Kilometer lang und 500 Kilometer breit und bestehen aus zwei Gebirgszügen. Aus dem Pazifik ragen die Coast Ranges empor, die nördlich von Vancouver eine grandiose Fjordlandschaft bilden. Viele Kanada Reisen führen von Vancouver aus nach Vancouver Island. Die Halbinsel ist ebenfalls ein Teil des Küstengebirges.

Weiter landeinwärts wird das Coast Range von einer Hochebene abgelöst, eine waldreiche Landschaft mit Flüssen und Seen. Die Hochebene wird im Osten von den Rocky Mountains überragt. Die grandiose Gebirgslandschaft erinnert mit ihren Gleschern, Gipfeln und Wäldern an die Berner Oberalpen - nur dass die Rockies einsamer und viel höher sind. Der höchste Berg Kanadas ist mit 5959 Metern der Mount Logan. Er liegt in der Elias Gruppe in den südwestlichen Rockies. 

Die meisten West-Kanada Reisen beginnen Vancouver. Die Stadt liegt am Pazifik wenige Kilometer nördlich der Grenze zu den USA.

Der Osten

Im Osten der Rockies beginnt die endlose Prärie. Wo früher Abertausende von Rindern grasten, wogen heute Getreidefelder, die weit über den Horizont hinausgehen.

Wichtigster Fluss Kanadas ist der über 3000 Kilometer lange Sankt-Lorenz-Strom. Er entspringt in den Rockies und fließt durch zahllose Seen nach Osten, bis er bei Neufundland in den Atlantik mündet. Seit Jahrhunderten dient er als Wasserstraße zwischen den Großen Seen und dem Atlantik. Kanada ist zudem ein überaus seenreiches Land. Mehr als sieben Prozent seiner Landmasse sind mit insgesamt rund zwei Millionen Seen bedeckt. 563 Seen sind größer als 100 Quadratkilometer. Zu den größten Seen gehören der Große Bärensee (31.153 km²), der Große Sklavensee (27.048 km²), der Winnipegsee (24.420 km²), der Athabascasee (7.850 km²) sowie die Großen Seen (zusammen rund 245.000 km²), durch die mit Ausnahme des Michigansees die Grenze zum südlichen Nachbarland verläuft.

Ganz im Osten und dem Mündungsgebiet des St. Lorenz Stroms vorgelagert ist die Insel Neufundland. Auf der Westseit liegt der Gros-Morne-Nationalpark, der wegen seiner Schönheit und der geologischen Bedeutung zum World Heritage der UNESCO erklärt wurde.

Wer in den Osten Kanadas reisen will, beginnt am besten in Toronto, Montreal oder Québec. Alle diese Städte liegen am St. Lorenz Strom.

Wann ist die beste Zeit für Kanada Reisen?

Kanada ist das zweitgrößte Land der Erde. Wegen seiner enormen Größe gibt es kein einheitliches Klima. Im Norden herrschen polare Temperaturen, an den Küsten ist das Klima gemäßigt maritim, im Inland dagegen kontinental mit großen Temperaturunterschieden. Am kältesten ist es östlich der Rockies, am wärmsten am Pazifik bei Vancouver.

Die Winter sind lang, kalt und schneereich. Die Sommer sind kurz. Wer nicht zum Skifahren nach Kanada reisen will, sollte eine Zeit zwischen Juni und September wählen. Nur im Norden reduziert sich die angenehme Reisezeit auf die Monate Juli und August.

Wer den Indian Summer an der Ostküste erleben möchte, sollte im frühen Herbst fahren.
Nach Oben