Wein, Rockies und eine Insel im Pazifik:
Rundreise durch British Columbia

Vancouver – Okanagan – Yoho – Banff – Jasper – Wells Grey – Sunshine Coast – Vancouver Island

22 Tage | ab 3.379,00 EUR p.P. im DZ*

Wer gut drei Wochen Zeit hat, kann ohne Hetze eine Kanada Rundreise durch den Westen machen. Den Rockies begegnet man zum ersten Mal im Yoho National Park, wo man aus dem Staunen über schneebedeckte Gipfel, einsame Bergseen und tosende Wasserfällen nicht herauskommt. Nach weiteren Parks in den Rockies bleibt noch Zeit für den Pazifik. An der Sunshine Coast buchen wir für Ihre Kanada Rundreise ein besonders schönes Landhaus mit großer Terrasse und Fernblick über den Fjord.


Persönlichen Entwurf anfordern


A

Tag 1 bis 4: Vancouver, BC

Mietwagenannahme
Anbieter: Sunny Cars
Fahrzeug: Mietwagen Sunnycars
Tarif: Sunnycars (Stand: 13.02.2019): FC – Ford Focus /AC/A/4dr oder ähnlich, All-in/FP/AD/GP
Station: Vancouver Flughafen

In einem Gästehaus auf der Nordseite3 Nächte | Bed & Breakfast

Das private Gästehaus liegt verkehrsgünstig auf der Nordseite von Vancouver. Parks, Geschäfte, Restaurants und selbst einige Wanderwege sind zu Fuß gut erreichbar. In die Innenstadt kommt man am schnellsten mit der Hafenfähre. Ein großzügiger Wohnbereich und ein üppiger Garten mit einer Sitzecke, auf der man seinen Afternoon-Tea oder Coffee in aller Ruhe genießen kann, stehen den Gästen zur Verfügung. Die drei großzügigen, nach italienischen Komponisten benannten Zimmer im Obergeschoss sind lichtdurchflutet und liebevoll eingerichtet. Alle haben Blick auf Grouse Mountain. Crystal, die Gastgeberin, hat immer gute Tipps für die Tagesplanung ihrer Gäste.

Sehenswertes vor Ort:


B

Tag 4 bis 6: Kelowna, BC

Von Vancouver nach Kelowna397 km | 4 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem B&B in Kelowna2 Nächte | Bed & Breakfast

Das im viktorianischen Stil eingerichtete Gästehaus liegt in einer freundlichen Wohnsiedlung von Kelowna, im Herzen des Okanagan Valley. Vom Garten und vom Haus aus hat man einen fantastischen Blick auf Kelowna und seine Felder. Ein Swimmingpool lädt zur Entspannung ein. Die Gastgeber haben ihre englisch angehauchte Gastfreundschaft über viele Jahre kultiviert. Clare – gebürtig aus Newbury, Berkshire – bringt mit ihrem Humor jedermann zum Lachen und begeistert ihre Gäste immer wieder mit ihrer Kochkunst. Zum Nachmittagstee serviert sie am liebsten frische Scones. Das 3-Gänge-Frühstück ist selbstverständlich auch typisch englisch.

Sehenswertes vor Ort:


C

Tag 6 und 7: Golden, BC

Von Kelowna nach Golden342 km | 4 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Landhaus bei Golden1 Nacht | Bed & Breakfast

Die offene und großzügige Art von Heather und Bob, den Besitzern dieses B&Bs, spiegelt sich im gesamten Haus wider. Die Zimmer im Erdgeschoss sind sehr groß und bieten eine herrliche Aussicht auf die weit unten liegende Stadt. Im Gemeinschaftsraum mit zwei Sitzecken prasselt an kalten Abenden ein Kaminfeuer. Ansonsten kann man auf der Terrasse sitzen oder den Hot Tub im Garten benutzen. Das kontinentale Frühstück wird in der Gästeküche aufgebaut, die jeder benutzen darf. Es gibt selbstgemachte Marmeladen und frisches Brot, dazu Früchte und Obstsäfte.

Golden, BC

Sehenswertes vor Ort:

Yoho National Park
Der Nationalpark gehört mit seinen 1313 km² Fläche zu den vier großen Wildnisgebieten in den kanadischen Rockies und zeichnet sich durch schneebedeckte Gipfel, einsame Bergseen und tosende Wasserfälle aus. Er erstreckt sich entlang des Kicking Horse River, der eine tiefe Schlucht in das weiche Sedimentgestein der Rockies geschliffen hat. Eine der großen Sehenswürdigkeiten ist eine natürliche Brücke über den Kicking Horse Fluss und der leuchtend grüne Emerald Lake. Unübertroffen sind die Takakkaw Fälle, die zu den höchsten in Nordamerika gehören. „Yoho“ bedeutet in der Sprache der Cree-Indianer „Erstaunen“, aus dem man angesichts der Naturschönheiten in der Tat nur schwer heraus kommt.

D

Tag 7 bis 9: Banff, AB

Von Golden nach Banff137 km | 2 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Gästehaus im Zentrum von Banff2 Nächte | Bed & Breakfast

Das kleine B&B gehört zu den schönsten im Banff Nationalpark. Es liegt zentral im Ort Banff, sodass gute Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe sind. Rustikale Eleganz und moderner Komfort gehen eine originelle Verbindung ein. Die Zimmer im Country-House-Stil sind geräumig und hell. Gäste treffen sich in der Lounge am offenen Kamin. Das Frühstück ist reichhaltig und abwechslungsreich. Neben warmen Speisen gehören auch frisches Obst, Saft, hausgemachtes Gebäck, Tee und Kaffee zum Angebot.

Sehenswertes vor Ort:


E

Tag 9 bis 11: Jasper, AB

Von Banff nach Jasper344 km | 5 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem B&B bei Jasper2 Nächte | Bed & Breakfast

Das einzige B&B bei Jasper, das von Canada Select mit 4 1/2 Sternen ausgezeichnet wurde, genießt von seiner exponierten Position eine gewaltige Aussicht, die allein schon einen Besuch wert ist. Hinzu kommen der Komfort des Hauses und die aufgeschlossene Gastfreundlichkeit von Bob und Glenda, die ihre Gäste mit Literatur, Tipps für Tagesausflüge und nicht zuletzt mit einem üppigen Frühstück versorgen. Zum Nationalpark fährt man drei Minuten, in den Ort Jasper 45 Minuten. Die nächsten Restaurants sind 15 Autominuten entfernt. 

Sehenswertes vor Ort:


F

Tag 11 bis 13: Clearwater, BC

Von Jasper nach Clearwater398 km | 5 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast bei deutschen Auswanderern im Wells Gray Park2 Nächte | Bed & Breakfast

Vor einigen Jahren sind Michael und Marion Ott aus Deutschland ausgewandert und haben sich durch zähe Arbeit ihren Lebenstraum erfüllt: ein beeindruckendes Blockhaus in der Wildnis am Wells Gray Park. Sie haben einen großzügigen Gästetrakt mit drei komfortablen Zimmern angebaut, um die grandiose Natur ringsum mit ihren Gästen teilen zu können. Um das windgeschützte Sonnendeck schwirren Kolibris, und manchmal hat man morgens das Glück, Bären oder Wild auf der Wiese beobachten zu können. Das üppige und vielseitige Frühstück ist ideal für Wanderer und alle, die sich tagsüber bewegen möchten. Dinner wird nach Absprache angeboten.

Sehenswertes vor Ort:


G

Tag 13 bis 15: Pemberton, BC

Von Clearwater nach Pemberton417 km | 6 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem B&B im Pemberton Valley2 Nächte | Bed & Breakfast

Das aus Gelbzedernholz errichtete Haus liegt im ruhigen Pemberton Valley, 25 Minuten nördlich von Whistler. Sechs mit Naturholzmöbeln und in warmen Farben eingerichtete Zimmer stehen für Gäste zur Verfügung. Auch der Rest des Hauses wie z. B. die Lounge mit Kamin erzeugt eine gemütliche, familiäre Atmosphäre. Schon beim frisch zubereiteten Frühstück lässt sich der imposante Ausblick auf die umliegenden Berge genießen. Nach einem erlebnisreichen Tag kann man bei einem Drink auf der Terrasse oder einem Bad im Hot Tub entspannen. Gute Restaurants befinden sich in der Nähe. Der One Mile Lake ist 2,5 Kilometer, der Nairn Falls Provincial Park 5 Kilometer entfernt.

Sehenswertes vor Ort:


H

Tag 15 bis 17: Sechelt

Von Pemberton nach Horseshoe Bay143 km | 2 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Von Horseshoe Bay nach Langdale20 km | 54 Minuten

Die Fähre setzt von Horseshoe Bay zwischen Bowen Island im Süden und Gambier Island im Norden zur Sundshine Coast über.

Bei Buchung werden wir die Überfahrt bereits reservieren. Die Reservierungsgebühr für die Fährpassage ist im Reisepreis enthalten.
Der Fährpreis für den Wagen (ca. CAD 55,-) und die Personen (ca. CAD 16,-) muss jedoch vor Ort bezahlt werden, per Kreditkarte oder in bar. Die Fähre wird von der Reederei BC Ferries betrieben. (Tel: 1-888-223-3779)

Von Langdale nach Sechelt34 km | 36 Minuten

In einem Gästehaus an der Sunshine Coast2 Nächte | Bed & Breakfast

Das Erste, was einen bei der Ankunft beeindruckt, ist sicherlich die unvergleichliche Lage: Das Gästehaus thront auf Klippen direkt am Ozean, auf den alles ausgerichtet ist: die lichtdurchflutete Lounge, die großen Zimmer und die Terrasse, die rings ums Haus verläuft. Aber auch alles andere weiß zu überzeugen: Die Gastgeber, Brigitte und Roger, empfangen ihre Gäste sehr freundlich und servieren morgens ein gutes Frühstück mit Blick auf den Ozean. Jedes der drei Zimmer ist nach einem individuellen Thema stilvoll eingerichtet und liegt auf der windabgewandten Seite, sodass man lediglich das Rauschen des Ozeans hört. Auf der Terrasse kann man den Blick in die Ferne schweifen lassen und relaxen, wer noch mehr Entspannung sucht, kann sich im hauseigenen Spa bei einer Massage verwöhnen lassen.

Sechelt

Sehenswertes vor Ort:

Sunshine Coast
Der sonnenverwöhnte Küstenabschnitt liegt im Regenschatten von Vancouver Island zwischen Gibson im Süden und der Sechelt Halbinsel im Norden. Im südlich vom Ort gelegenen Indianerreservat der zu den Salish gehörenden Sechelt-Indianer können ein Museum und zahlreiche Totempfählen besichtigt werden. Außerdem gibt es einige idyllische Fischerorte wie Egmont im Norden der Halbinsel oder Ferienorte wie Gibson, wo sich Künstler und Schriftsteller niedergelassen haben. Schwimmen, Wandern und Tauchen sind ebenso möglich wie Golfen oder Tennis. Die Unterwasserwelt an der Sunshine Coast bietet meist eine extrem klare Sicht und die vielfältige Meeresflora und -fauna machen diese Region zum Eldorado der Taucher. Mit etwas Glück lassen sich gelegentlich sogar Killerwale von der Küste aus beobachten. Einige der Orcafamilien leben ganzjährig in den Gewässern der Strait of Georgia.

I

Tag 17 und 18: Ladysmith, BC

Von Sechelt nach Langdale34 km | 35 Minuten

Von Langdale nach Horseshoe Bay20 km | 4 Stunden (inkl. Fährüberfahrt)

Die Fähre setzt zwischen Bowen Island im Süden und Gambier Island im Norden nach Horsoe Bay über.

Bei Buchung werden wir die Überfahrt bereits reservieren. Die Reservierungsgebühr für die Fährpassage ist im Reisepreis enthalten. Die Bezahlung der Beförderungskosten für den PKW und die entsprechende Anzahl mitreisender Personen erfolgt direkt vor Ort, am besten per Kreditkarte oder in bar.

Von Horseshoe Bay nach Nanaimo FährterminalDauer: 1:30 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Vancouver Island
Die 450 Kilometer lange Insel vor der Stadt Vancouver ist die größte der amerikanischen Westküste. Sie ist eines der wichtigsten Reiseziele in Kanada und extrem vielseitig: Im Inneren türmen sich schneebedeckte Gebirge auf, an deren Hängen Regenwälder wachsen. An den Küsten wechseln Steilklippen und Sandstrände einander ab. Auch wenn man in der Hauptstadt Victoria weltstädtisches Flair und eine erstklassige Küche genießen kann, steht das Naturerlebnis im Vordergrund. Mehr als 400 Vogelarten bevölkern die Insel, darunter der seltene Goldadler. Von Mai bis Oktober können Killerwale gesichtet werden, während im März und im Mai etwa 20.000 Grauwale vor der Küste entlangwandern.

Zu Gast in einem B&B in Ladysmith1 Nacht | Bed & Breakfast

Das Haus im viktorianischen Stil liegt etwas außerhalb des Küstenortes Ladysmith und beherbergt ein privat geführtes B&B. Alle Räume des Hauses inklusive der drei Gästezimmer sind individuell gestaltet und stilvoll eingerichtet. Die Gastgeber, Mandy und Dwaine, sind sehr offen und freuen sich über Gäste, die sie verwöhnen und denen sie die Schönheit der Inseln an der kanadischen Westküste näherbringen können. Gemäß ihrer Überzeugung, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist, servieren sie eine reichhaltige Auswahl an selbstgemachten Speisen – warm und kalt – aus Produkten von lokalen Anbietern. In den Schaukelstühlen auf der überdachten Veranda oder im Gartenpavillon kann man bei Tee, Kaffee oder einem Glas Wein entspannen und die Ruhe genießen; zudem steht Gästen die Lounge mit Kamin offen. Die Umgebung lädt zu Spaziergängen und Wanderungen entlang der Holland Creek Trails ein. Strände sind zwei Kilometer entfernt; gute Restaurants und Cafés erreicht man nach kurzer Fahrt.

Sehenswertes vor Ort:


J

Tag 18 bis 20: Ucluelet, BC

Von Ladysmith nach Ucluelet208 km | 3 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Haus bei Uclulet2 Nächte | Bed & Breakfast

Das Gästehaus gehört zum Schönsten, was der Pacific Rim zu bieten hat. Die Lage in der Bucht ist einmalig. Von den Zimmern aus kann man abends den Seeottern beim Spielen und Fischen zusehen. Hinzu kommt noch die echte kanadische Gastfreundschaft von Judy und Gary, die ein fulminantes Canadian Breakfast servieren und auf Wunsch Krebse für ein Strandpicknick zubereiten. Der Whirlpool auf dem Balkon ist ein schöner Ort, um den Tag ausklingen zu lassen. Im Gemeinschaftsraum mit Snookertisch, einer Bibliothek und Sitzmöbeln rund um den Kamin stehen stets Kaffee und Tee bereit.

Sehenswertes vor Ort:


Tag 19: Ucluelet, BC

Ausflug (OPTIONAL)Bären Beobachtungstour (2,5 Stunden, englisch)

Mit dem Boot, auf dem bis zu 12 Personen Platz haben, fährt man etwa 20 Minuten über die stillen Wasser des Clayoquot Sounds in eine andere Welt. Dort, wo die Küsten überall geschützt sind, ist die Heimat des Schwarzbären. Nachdem er seinem Winterschlaf beendet hat, begibt es sich im späten Frühjahr an die Küste, wo er sich bis Oktober aufhält. Bei Ebbe klettern die Tiere die Felsen hinab, um sich an Krabben und Muscheln satt zu fressen. Die Ranger nähern sich den Bären so weit wie möglich, ohne sie zu stören. Man kann hören, wie sie die Steine umwälzen und die Schalentiere krachend zerbeißen. Manchmal sieht man auch junge Tiere, die am Strand spielen oder Bäume hochklettern. 


K

Tag 20 bis 22: Victoria

Von Ucluelet nach Victoria296 km | 5 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Cowichan Bay
Cowichan Bay ist ein Fischerdorf in der gleichnamigen Bucht an der Ostküste von Vancouver Island. Der Berg Tzouhalem mit seinen Wanderwegen und Naturschutzgebieten liegt im Norden. Die Bucht ist bekannt für ihren Fischfang und ihre landschaftliche Schönheit. Jahrtausende lang lebten die Cowichan in der Bucht und ernährten sich von Lachs und Meeresfrüchten aus den kristallklaren Gewässern. Als die ersten Europäer in den 1860ger Jahren kamen, wurde Cowichan Bay zum Tor zur Vancouver Island. Seit den 1990ger Jahren kommen Segler und Lachsfischer aus aller Welt, die hier ideale Bedingungen finden. Dennoch hat sich der Ort seinen gemütlichen Charme bewahren können.

Zu Gast in einer Villa in Victoria2 Nächte | Bed & Breakfast

Das im Stil der italienischen Renaissance erbaute Herrenhaus in einem Wohngebiet in Victoria stammt aus dem Jahr 1923 und war ursprünglich ein Hochzeitsgeschenk eines Majors an seine Tochter. Seit 2003 beherbergt die Villa, in der hochwertige Materialien wie persische Teppiche, italienische und chinesische Keramik sowie viele antike Kunstgegenstände die Kultur entlang der Seidenstraße widerspiegeln, ein aufmerksam geführtes B&B. Jedes der fünf geräumigen Zimmer mit Massivholzböden ist in einem individuellen eleganten Stil eingerichtet, der sich ebenfalls den verschiedenen Ländern und Kulturen widmet. Ein Spa, in dem Massagen und diverse Anwendungen gebucht werden können, befindet sich im Haus. Auf der großen begrünten Steinterrasse oberhalb des geschmackvoll angelegten Gartens mit Springbrunnen kann man die Ruhe des Ortes genießen. Morgens sorgt ein reichhaltiges Frühstück aus vorwiegend lokalen Bioprodukten, frischgebackenem Brot und saisonalen Früchten für einen guten Start in den Tag.

Sehenswertes vor Ort:


Tag 21: Victoria

Ausflug (OPTIONAL)Walbeobachtungstour im offenen Boot (3,5 Stunden, englisch)

Die Walbeobachtungstour mit Eagle Wings gehört zu den eindrucksvollsten Erlebnissen in Victoria. Vor der Küste des südlichen Vancouver Islands leben etwa 70 „sesshafte“ Orcas, die wegen ihrer mächtigen Rückenflosse (bis zu 1,8 m hoch) auch Großer Schwertwal oder Mörderwal genannt werden. Die zur Gattung der Delfine gehörenden Tiere können bis zu acht Metern lang werden und wiegen bis zu neun Tonnen. Sie können bis zu 15 Minuten lang tauchen und erreichen eine Geschwindigkeit von 55 km/h. Mit etwas Glück können Sie Orcas beim Jagen beobachten. Dazu schließen sie sich in kleinen Gruppen unter der Führung eines weiblichen Tiers (Matriarchat) zusammen. Ihre Methoden variieren dabei beträchtlich: Fischschwärme werden durch das Ausstoßen von Luftblasen am Weiterschwimmen gehindert, Heringe mit einem Schlag der Fluke betäubt, während Delfine oder Wale zunächst bis zur Erschöpfung gejagt und dann erlegt werden.


Tag 22: Vancouver

Von Swartz Bay nach Vancouver14 km | 2 Stunden 30 Minuten (inkl. Fährüberfahrt)

Bei Buchung werden wir die Überfahrt bereits reservieren. Die Reservierungsgebühr für die Fährpassage ist im Reisepreis enthalten. Der Fahrpreis für den Wagen (ca. CAD 58,-) und die Personen (ca. CAD 17,-) muss jedoch vor Ort bezahlt werden, per Kreditkarte oder in bar. Die Fähre wird von der Reederei BC Ferries betrieben. 

Mietwagenabgabe
Station: Vancouver Airport


Zusatzleistungen

Umfulana Klimaspende
Um einen Teil der CO2-Emissionen, die Ihre Reise verursacht, zu kompensieren, erheben wir eine freiwillige Klimaspende, die wir zu 100 Prozent entweder an die Klima-Kollekte GmbH in Berlin oder Wildlands Südafrika abführen. 

Mit Ihrer Spende werden CO2-einsparende Projekte gefördert, wie zum Beispiel Solarkocher für Lesotho. Näheres unter www.klima-kollekte.de und www.wildlands.co.za

Sollten Sie an der Umfulana Klima-Aktion nicht teilnehmen wollen, vermerken Sie das bitte auf Ihrem Buchungsformular.


Fahrzeug

Vermieter: Sunny Cars
Tarif: Sunnycars (Stand: 13.02.2019): FC - Ford Focus /AC/A/4dr oder ähnlich, All-in/FP/AD/GP

Leistungen


Für diese Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer, inklusive Mahlzeiten (wie im Reiseentwurf aufgeführt) und Mietwagen (falls oben angezeigt):

ab 3.379,00 EUR*


Auf Wunsch buchen wir auch die passenden Flüge für Sie.

Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit:
Mai–Sept.

Bei Buchung erhalten Sie
» die Namen, Adressen, Telefonnummern der Unterkünfte,
» die Voucher,
» ausführliche Wegbeschreibungen

Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben oder buchen möchten, rufen Sie uns an.


Persönlichen Entwurf anfordern

Ihre Beratung


Brinka Hellack
Tel.: +49 (0)2268 92298-13

Eva Neumann
Tel.: +49 (0)2268 92298-76

Buchungsablauf


1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung & Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen persönlichen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung & Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.
Nach Oben