Lake Louise
Lake Louise Bild
Karte

 

Vancouver Island und Rocky Mountains

Von Vancouver nach Calgary

Vancouver – Pacific Rim – Whistler – Wells Grey – Banff

18 Tage | ab 2.849,00 EUR p.P. im DZ*

Wo Kanada am schönsten ist: Nach zwei Tagen Erholung in einem kultivierten B&B am Rande von Vancouver geht es mit der Fähre auf die Halbinsel Vancouver Island, wo einsame Strände, Regenwälder und Fjorde erkundet werden. Dann nimmt die Reise Kurs zu den schönsten Nationalparks in den Rockies; zum Wells Gray Park, zum Jasper National Park und zum Banff National Park. Die Reise endet in Calgary am Rande der großen Prärie.


Persönlichen Entwurf anfordern


A

Tag 1 bis 4: Vancouver, BC

Mietwagenannahme
Anbieter: Sunny Cars
Fahrzeug: Mietwagen Sunnycars
Tarif: Sunnycars (Stand: 31.10.2019): FS – Ford Escape SUV /AC/A/4dr oder ähnlich, Express/FP/AD/GP
Station: Vancouver Flughafen

Zu Gast in einer Villa in der Downtown3 Nächte | Ohne Verpflegung

Die historische Villa von 1908 liegt im quirligen Business Viertel von Vancouver. Bei der Renovierung des Hauses sind Lynn und Michael sorgsam vorgegangen und haben dennoch die Annehmlichkeiten des 21. Jahrhunderts integrieren können. Auf jeder Etage sind Balkone von denen man in die Stadt sehen kann. Buntes Fensterglas, offene Kamine und glänzendes Parkett geben den Zimmern einen besonderen Charakter. Unzählige Möglichkeiten zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen bieten die unterschiedlichsten Restaurants und Cafés ein paar Straßen weiter. 

Sehenswertes vor Ort:


B

Tag 4 bis 6: Victoria, BC

Von Tsawwassen Fährterminal nach Swartz Bay FährterminalDauer: 1:35 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Vancouver Island
Die 450 Kilometer lange Insel vor der Stadt Vancouver ist die größte der amerikanischen Westküste. Sie ist eines der wichtigsten Reiseziele in Kanada und extrem vielseitig: Im Inneren türmen sich schneebedeckte Gebirge auf, an deren Hängen Regenwälder wachsen. An den Küsten wechseln Steilklippen und Sandstrände einander ab. Auch wenn man in der Hauptstadt Victoria weltstädtisches Flair und eine erstklassige Küche genießen kann, steht das Naturerlebnis im Vordergrund. Mehr als 400 Vogelarten bevölkern die Insel, darunter der seltene Goldadler. Von Mai bis Oktober können Killerwale gesichtet werden, während im März und im Mai etwa 20.000 Grauwale vor der Küste entlangwandern.

Zu Gast in einer Stadtresidenz in Rockland2 Nächte | Bed & Breakfast

Das herrschaftliche Anwesen aus dem Jahr 1912 liegt in Rockland, einem historischen Stadtteil von Victoria. Die kleinen Schlösser und Villen der Nachbarschaft zeugen davon, dass hier einst die Banker und Gouverneure von British Columbia residierten. Jedes der rund zehn Zimmer ist in einem der Geschichte des Hauses angemessen eleganten Stil eingerichtet. Und auch das Frühstück mit Lachs, Crêpes oder Spargel ist außergewöhnlich und ermöglicht einen guten Start in den Tag. In die Innenstadt fährt man fünf Minuten, der Strand ist zu Fuß erreichbar. 

Sehenswertes vor Ort:


Tag 5: Victoria, BC

Ausflug (OPTIONAL)Walbeobachtungstour im offenen Boot (3,5 Stunden, englisch)

Die Walbeobachtungstour mit Eagle Wings gehört zu den eindrucksvollsten Erlebnissen in Victoria. Vor der Küste des südlichen Vancouver Islands leben etwa 70 „sesshafte“ Orcas, die wegen ihrer mächtigen Rückenflosse (bis zu 1,8 m hoch) auch Großer Schwertwal oder Mörderwal genannt werden. Die zur Gattung der Delfine gehörenden Tiere können bis zu acht Metern lang werden und wiegen bis zu neun Tonnen. Sie können bis zu 15 Minuten lang tauchen und erreichen eine Geschwindigkeit von 55 km/h. Mit etwas Glück können Sie Orcas beim Jagen beobachten. Dazu schließen sie sich in kleinen Gruppen unter der Führung eines weiblichen Tiers (Matriarchat) zusammen. Ihre Methoden variieren dabei beträchtlich: Im Gegensatz zu den Orcas vor der norwegischen Küste, die hauptsächlich von Fischen leben, haben sich die kanadischen Verwandten auf Säugetiere spezialisiert. Sie fressen vor allem Seelöwen, Robben und sogar Vögel.


C

Tag 6 bis 8: Ucluelet, BC

Von Victoria nach Ucluelet297 km | 5 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Inn in Ucluelet2 Nächte | Bed & Breakfast

Das Inn befindet sich am äußersten westlichen Rand Kanadas, in einem ruhigen, typisch kanadischen Fischerdorf in der Nähe des Pacific Rim Nationalparks. Meeresrauschen, der Wind in den Bäumen und das Nebelhorn von Amphritite Point bestimmen die abendliche Geräuschkulisse im Country House bei Ucluelet. Die in einem wohnlichen Stil gestalteten Zimmer im Hauptgebäude haben Meerblick, während das Cottage neben dem Hauptgebäude im Wald liegt. Auf dem Hauptdeck können die Gäste einen Whirlpool nutzen und von dort aus über eine Treppe zum privaten Küstenabschnitt mit Kieselstrand gelangen. Die Gastgeber, Nancy, Fabian und Hund Charlie, empfangen ihre Gäste herzlich. Morgens wird ein leckeres Frühstück an einem großen Tisch für alle serviert, abends schafft das Kaminfeuer eine gemütliche Atmosphäre. Wanderer haben den Wild Pacific Trail und den Pacific Rim Nationalpark direkt vor der Haustür. 

Sehenswertes vor Ort:


Tag 7: Ucluelet, BC

Ausflug (OPTIONAL)Bären Beobachtungstour (2,5 Stunden, englisch)

Mit dem Boot, auf dem bis zu 12 Personen Platz haben, fährt man etwa 20 Minuten über die stillen Wasser des Clayoquot Sounds in eine andere Welt. Dort, wo die Küsten überall geschützt sind, ist die Heimat des Schwarzbären. Nachdem er seinem Winterschlaf beendet hat, begibt es sich im späten Frühjahr an die Küste, wo er sich bis Oktober aufhält. Bei Ebbe klettern die Tiere die Felsen hinab, um sich an Krabben und Muscheln satt zu fressen. Die Ranger nähern sich den Bären so weit wie möglich, ohne sie zu stören. Man kann hören, wie sie die Steine umwälzen und die Schalentiere krachend zerbeißen. Manchmal sieht man auch junge Tiere, die am Strand spielen oder Bäume hochklettern. 


D

Tag 8 bis 10: Nanaimo, BC

Von Ucluelet nach Nanaimo181 km | 3 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Fanny Bay
Der 800-Seelen-Ort an der Ostküste von Vancouver Island ist vor allem für seine Austernzucht bekannt. Wer am Fanny Bay Dock anhält, wird wahrscheinlich Seelöwen sehen können. Mehr als 50 von ihnen leben sesshaft vor der Küste und tummeln sich in den Wellen. 

Südlich von Fanny Bay führt ein kurzer Wanderweg am Rosewall Creek flussaufwärts. Wegen der Laub- und Nadelbäume ist er besonders eindrucksvoll im Herbst. (hin und zurück: 6,3 Kilometer, 1:30 Stunden, auf und ab: 80 Meter)

Zu Gast in einem B&B vor Newcastle Island2 Nächte | Bed & Breakfast

Das B&B gegenüber von Newcastle Island ist urgemütlich und hat Gastgeber, die diesen Namen verdienen. Zur Begrüßung gibt es warmen Apfelkuchen und Portwein und hausgemachten Holunderwein. Da es nur zwei Gästezimmer gibt, ist die Atmosphäre immer persönlich und freundschaftlich. Sie haben eine eigene Sonnenterrasse mit Blick auf die Waterfront. Zum Frühstück gibt es überbackenen French Toast mit Obstsalat. Zur Fähre nach Nanaimo sind es nur wenige Meter, ebenso zum Kanu- und Fahrradverleih sowie zum Tauchzentrum. Ein Küstenwanderweg führt am Haus vorbei.

Sehenswertes vor Ort:


E

Tag 10 bis 12: Pemberton

Von Nanaimo Fährterminal nach Horseshoe Bay FährterminalDauer: 1:30 Stunden

Die Fähre nach Horseshoe Bay legt von Vancouver Island ab und schifft zwischen zahllosen größeren und kleineren Inseln hindurch bis nach Horseshoe Bay/Nord Vancouver.
Die Reservierungsgebühr für diese Fährpassage ist im Reisepreis enthalten. Die Bezahlung der Beförderungskosten für den PKW (CAD 50,00-60,00) und die entsprechende Anzahl mitreisender Personen (ca. CAD 17,00 p.P.) erfolgt direkt vor Ort, am besten per Kreditkarte oder in bar. Die Fähre wird von der Reederei BC Ferries betrieben. Weitere Informationen und Preise finden Sie auf www.bcferries.com/fares.

Von Horseshoe Bay Fährterminal nach Pemberton136 km | 2 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer Pension in Pemberton2 Nächte | Bed & Breakfast

Die Pension liegt auf einem Hügel oberhalb von Pemberton und bietet einen Panoramablick auf das Tal und die Berge. Jedes der vier Zimmer ist individuell in hellen Farben mit viel Liebe zum Detail gestaltet und hat eine eigene Terrasse. Margit, die Besitzerin, stammt aus dem Schwarzwald und kümmert sich aufmerksam und freundlich um ihre Gäste. Sie serviert ein reichhaltiges Frühstück aus frischen Bioprodukten, von denen zahlreiche aus dem eigenen Garten stammen. Bei schönem Wetter lädt der Garten mit Sitzbereichen zum Entspannen und zum Beobachten von Vögeln ein; in der Lounge mit Kamin, einer Bibliothek und einem Klavier kann man es sich abends oder bei kühleren Temperaturen gemütlich machen. Hier findet man auch Kunstwerke aus der Region, die zum einen als Dekoration dienen, jedoch auch zum Kauf angeboten werden. Das Ortszentrum mit Restaurants erreicht man in ca. fünf Minuten zu Fuß. Die Nairn Falls sind fünf Kilometer entfernt, nach Whistler sind es ca. 30 Kilometer.

Sehenswertes vor Ort:


F

Tag 12 bis 14: Clearwater, BC

Von Pemberton nach Clearwater393 km | 5 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Blockhaus in Clearwater2 Nächte | Bed & Breakfast

Jedes der Gästezimmer hat seine eigene Terrasse mit Blick auf den See: hier leben Seetaucher, Schildkröten, Otter und jede Menge Wasservögel. Am Morgen wartet ein leckeres Frühstück – entweder gemeinsam mit den anderen Gästen am großen Tisch oder auch ganz privat im Zimmer oder auf der Terrasse. Die Einrichtung ist rustikal und vieles ist in Handarbeit hergestellt. Zum Wells Gray Park sind es nur zehn Minuten mit dem Auto und auch der See bietet neben Schwimmen und Angeln einiges an Möglichkeiten. Wer nach einem langen Tag in der Natur noch nicht genug davon hat, kann mit dem Kanu über den See zum Abendessen paddeln. 

Sehenswertes vor Ort:


G

Tag 14 bis 16: Jasper, AB

Von Clearwater nach Jasper376 km | 4 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem B&B bei Jasper2 Nächte | Bed & Breakfast

Das einzige B&B bei Jasper, das von Canada Select mit 4 1/2 Sternen ausgezeichnet wurde, genießt von seiner exponierten Position eine gewaltige Aussicht, die allein schon einen Besuch wert ist. Hinzu kommen der Komfort des Hauses und die aufgeschlossene Gastfreundlichkeit von Bob und Glenda, die ihre Gäste mit Literatur, Tipps für Tagesausflüge und nicht zuletzt mit einem üppigen Frühstück versorgen. Zum Nationalpark fährt man drei Minuten, in den Ort Jasper 45 Minuten. Die nächsten Restaurants sind 15 Autominuten entfernt. 

Sehenswertes vor Ort:


H

Tag 16 bis 18: Canmore, AB

Von Jasper nach Canmore368 km | 5 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem B&B bei Canmore2 Nächte | Bed & Breakfast

Das B&B liegt vier Kilometer von der Innenstadt Canmores entfernt, am Fuße des Mount Lady MacDonald und Grotto Mountain. Die Gästesuite hat einen eigenen Eingang, einen Kamin und eine Terrasse und ist in einem geschmackvollen, modernen Landhausstil eingerichtet. Das reichhaltige Frühstück wird im Speisesaal mit Blick auf Garten und Berge serviert. Die Umgebung lädt zu Wanderungen, Fahrrad- und Klettertouren ein. Den Banff-Nationalpark erreicht man in ca. 25 Autominuten. 

Sehenswertes vor Ort:


Tag 18: Calgary

Von Canmore nach Calgary122 km | 2 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Stephen Avenue
Die große Einkaufsstraße für Fußgänger in der Innenstadt von Calgary ist eine angesagte Adresse für Calgarys exklusivste Restaurants, Cafés und Bars. In der Straße befinden sich mehrere Einkaufsgeschäfte, exklusive Boutiquen und Fachgeschäfte. Außerdem gibt es mehrere Kunstgalerien. Für feierfreudige, nachtaktive Menschen bieten die größeren Shoppingmalls Nachtclubs an.

Mietwagenabgabe
Station: Calgary Airport


Zusatzleistungen

Umfulana Klimaspende
Um einen Teil der CO2-Emissionen, die Ihre Reise verursacht, zu kompensieren, erheben wir eine freiwillige Klimaspende, die wir zu 100 Prozent entweder an die Klima-Kollekte GmbH in Berlin oder Wildlands Südafrika abführen. 

Mit Ihrer Spende werden CO2-einsparende Projekte gefördert, wie zum Beispiel Solarkocher für Lesotho. Näheres unter www.klima-kollekte.de und www.wildlands.co.za

Sollten Sie an der Umfulana Klima-Aktion nicht teilnehmen wollen, vermerken Sie das bitte auf Ihrem Buchungsformular.


Fahrzeug

Vermieter: Sunny Cars
Tarif: Sunnycars (Stand: 31.10.2019): FS - Ford Escape SUV /AC/A/4dr oder ähnlich, Express/FP/AD/GP

Leistungen


Für diese Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer, inklusive Mahlzeiten (wie im Reiseentwurf aufgeführt) und Mietwagen (falls oben angezeigt):

ab 2.849,00 EUR*


Auf Wunsch buchen wir auch die passenden Flüge für Sie.

Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit:
Mai–Okt.

Bei Buchung erhalten Sie
» die Namen, Adressen, Telefonnummern der Unterkünfte,
» die Voucher,
» ausführliche Wegbeschreibungen

Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben oder buchen möchten, rufen Sie uns an.


Persönlichen Entwurf anfordern

Ihre Beratung


Brinka Hellack
Tel.: +49 (0)2268 92298-13

Eva Neumann
Tel.: +49 (0)2268 92298-76

Buchungsablauf


1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung & Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen persönlichen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung & Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.

*) Die Preise sind pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer kalkuliert. Aufgrund von Saisonzeiten und unterschiedlich verfügbaren Leistungen können sich die Preise verändern.
Nach Oben