Wasserfall auf Vancouver Island
Wasserfall auf Vancouver IslandBild
Karte

 

Durch die Discovery Passage

Vancouver – Pacific Rim – Mamaimo Campbell River – Chilcotin Mountains – Jasper – Banff

26 Tage | ab 4.129,00 EUR p.P. im DZ*

Die Discovery Passage führt nicht so weit in den Norden wie die Inside Passage. Landschaftlich steht diese weniger entdeckte Route ihrer berühmteren Schwester um nichts nach. Die Fähre der Discovery Passage hat für diesen Sommer bereits ihre Kapazitäten erreicht und ist daher nicht mehr buchbar.


Persönlichen Entwurf anfordern


A

Tag 1 bis 4: Vancouver, BC

Mietwagenannahme
Anbieter: Sunny Cars
Fahrzeug: Mietwagen Sunnycars
Tarif: Sunnycars (Stand: 18.09.2018): FC – Ford Focus /AC/A/4dr oder ähnlich, All-in/FP/AD
Station: Vancouver Flughafen

Zu Gast in einem Boutique-Hotel auf Granville Island3 Nächte | Bed & Breakfast

Auf einer Insel mitten in Vancouver, an einem privaten Jachthafen, liegt das Boutique-Hotel mit Blick auf den False Creek und das Zentrum. Aufgrund dieser zentralen Lage gelangt man in kurzer Zeit per Fähre, Bus oder Fahrrad ins Zentrum. Im Dockside Restaurant direkt am Wasser wird ein tolles Frühstück in schickem Ambiente angeboten. Auch die Umgebung bietet einiges, ganz gleich, ob man sich für einen erholsamen Spaziergang oder das pulsierende Leben der Stadt mit seinen Geschäften und Restaurants entscheidet. 

Sehenswertes vor Ort:


B

Tag 4 bis 6: Victoria

Von Tsawwassen, Fährterminal nach Swartz Bay, FährterminalDauer: 1:35 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Vancouver Island
Die 450 Kilometer lange Insel vor der Stadt Vancouver ist die größte der amerikanischen Westküste. Sie ist eines der wichtigsten Reiseziele in Kanada und extrem vielseitig: Im Inneren türmen sich schneebedeckte Gebirge auf, an deren Hängen Regenwälder wachsen. An den Küsten wechseln Steilklippen und Sandstrände einander ab. Auch wenn man in der Hauptstadt Victoria weltstädtisches Flair und eine erstklassige Küche genießen kann, steht das Naturerlebnis im Vordergrund. Mehr als 400 Vogelarten bevölkern die Insel, darunter der seltene Goldadler. Von Mai bis Oktober können Killerwale gesichtet werden, während im März und im Mai etwa 20.000 Grauwale vor der Küste entlangwandern.

Zu Gast in einem Manor House in Victoria2 Nächte | Bed & Breakfast

Nur durch eine schmale Straße von der Uferpromenade getrennt, ist das Manor House aus dem Jahr 1912 schon seit den späten 70er Jahren als eine der besten Pensionen in Victoria bekannt. Immer wieder haben es die Besitzer seitdem renoviert, umgestaltet und aufgewertet. Es gibt elf ganz unterschiedliche Zimmer mit großzügiger Sitzecke und zum Teil mit Jacuzzi oder Kamin. Bei einem Spaziergang am Wasser blickt man bei gutem Wetter über das Meer bis hin zu den schneebedeckten Bergen im Washington State. Ein Weg durch duftende Gärten führt direkt ins Zentrum mit seinen Geschäften und Restaurants. Walbeobachtungen sind in Victoria ein Muss. 

Sehenswertes vor Ort:


Tag 5: Victoria

Ausflug (OPTIONAL)Walbeobachtungstour im offenen Boot (3,5 Stunden, englisch)

Die Walbeobachtungstour mit Eagle Wings gehört zu den eindrucksvollsten Erlebnissen in Victoria. Vor der Küste des südlichen Vancouver Islands leben etwa 70 „sesshafte“ Orcas, die wegen ihrer mächtigen Rückenflosse (bis zu 1,8 m hoch) auch Großer Schwertwal oder Mörderwal genannt werden. Die zur Gattung der Delfine gehörenden Tiere können bis zu acht Metern lang werden und wiegen bis zu neun Tonnen. Sie können bis zu 15 Minuten lang tauchen und erreichen eine Geschwindigkeit von 55 km/h. Mit etwas Glück können Sie Orcas beim Jagen beobachten. Dazu schließen sie sich in kleinen Gruppen unter der Führung eines weiblichen Tiers (Matriarchat) zusammen. Ihre Methoden variieren dabei beträchtlich: Fischschwärme werden durch das Ausstoßen von Luftblasen am Weiterschwimmen gehindert, Heringe mit einem Schlag der Fluke betäubt, während Delfine oder Wale zunächst bis zur Erschöpfung gejagt und dann erlegt werden.


C

Tag 6 bis 9: Tofino

Von Victoria nach Tofino316 km | 5 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer Villa bei Tofino3 Nächte | Bed & Breakfast

Die Villa mit großem Walmdach liegt unmittelbar am Südende des Chesterman Sandy Beach in einem schattigen Garten. Neben den drei antik möblierten Zimmern gibt es einen großen Aufenthaltsraum mit einem alten Holzofen und freiem Zugang zur Küche. Von den großen Fenstern aus, schaut man direkt über den Ozean. Lange Strandwanderungen können direkt vor der Haustür beginnen. Whale-Watching-Trips und Tagesausflüge per Kajak werden vermittelt.

Sehenswertes vor Ort:


Tag 7: Tofino

Ausflug (OPTIONAL)Bären Beobachtungstour (2,5 Stunden, englisch)

Mit dem Boot, auf dem bis zu 12 Personen Platz haben, fährt man etwa 20 Minuten über die stillen Wasser des Clayoquot Sounds in eine andere Welt. Dort, wo die Küsten überall geschützt sind, ist die Heimat des Schwarzbären. Nachdem er seinem Winterschlaf beendet hat, begibt es sich im späten Frühjahr an die Küste, wo er sich bis Oktober aufhält. Bei Ebbe klettern die Tiere die Felsen hinab, um sich an Krabben und Muscheln satt zu fressen. Die Ranger nähern sich den Bären so weit wie möglich, ohne sie zu stören. Man kann hören, wie sie die Steine umwälzen und die Schalentiere krachend zerbeißen. Manchmal sieht man auch junge Tiere, die am Strand spielen oder Bäume hochklettern. 


D

Tag 9 bis 11: Nanaimo, BC

Von Tofino nach Nanaimo194 km | 3 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

In einem Gästehaus auf den Klippen2 Nächte | Bed & Breakfast

Das moderne Gästehaus liegt hoch auf den Klippen, von wo sich ein imposanter Blick über das Meer bietet. Auf dem eigenen Balkon oder der Terrasse kann man unvergessliche Sonnenuntergänge erleben. Das frische und reichhaltige Frühstück wird bei gutem Wetter auf einer erhöhten Strandterrasse inmitten der Brandung serviert. Der Küstenwanderweg führt unmittelbar am Haus vorbei. Marilyn, die Gastgeberin, ist in Nanaimo aufgewachsen und hat jede Menge Tipps für Tagesausflüge.

Sehenswertes vor Ort:


E

Tag 11 bis 13: Campbell River

Von Nanaimo nach Campbell River151 km | 2 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Comox-Tal
Das idyllische Tal liegt zwischen der Georgia Strait und den Beaufort Mountains. Es ist nach seinen Ureinwohnern, den Ko'mocks, benannt. Als die ersten europäischen Siedler kamen, wurden die meisten von den Pocken dahingerafft. Die wenigen Überlebenden wurden in die Lohnarbeit abgedrängt. Heute erinnert ein Museum an die Kultur der Indianer. Zu den Exponaten gehören ein Langhaus und die typischen Holzmasken.

Zu Gast in einer Lodge bei Campbell River2 Nächte | Bed & Breakfast

Die Lodge liegt direkt am Ufer der Discovery Passage und bietet einen weiten Blick über diese und die umliegende Landschaft. Alle Zimmer haben einen Sitzbereich und einen Balkon oder eine Terrasse mit Garten- oder Meerblick, einige haben auch eine Kitchenette. Das Gourmetrestaurant serviert Gerichte, die mit regionalen Produkten, vor allem Meeresfrüchten, zubereitet werden; zudem gibt es eine Bar und eine Lounge mit Kamin. Auf dem Gelände befinden sich zwei Tennisplätze, ein Pool und ein Fitnessstudio; wer es gemütlicher mag, nutzt den Garten für einen Spaziergang oder die Terrasse mit Blick auf den Fluss zum Entspannen. Die Lodge bietet zudem diverse Aktivitäten wie Whale Watching und Grizzly Bear Touren an.

Sehenswertes vor Ort:


F

Tag 13 und 14: Port Hardy, BC

Von Campbell River nach Port Hardy231 km | 3 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Telegraph Cove
Am westlichen Ende der Johnstone Strait im Nordosten von Vancouver Island liegt der kleine Ort, der sich um eine Sägemühle entwickelt hat. Wie es einst typisch war für die kanadische Westküste, ist die Siedlung auf Pfählen erbaut. Vom Ort aus werden Ausflüge zur Robson Bucht angeboten, wo die Schwertwale ihre Jungen zur Welt bringen.

Zu Gast in einem Hotel in Port Hardy1 Nacht | Ohne Verpflegung

Das Hotel, das aus Zedernholz aus der Region erbaut wurde, liegt im Norden von Vancouver Island, im traditionellen Gebiet des Kwakiutl Stammes. Die 85 modern gestalteten Zimmer haben einen Sitzbereich und teilweise Meer- oder Bergblick. Hier wie auch im ganzen Hotel kann man eine Auswahl authentischer Kunstwerke der Aborigenes bewundern, die Geschichten und die Kultur der Region widerspiegeln. Das Hotel ist wenige Gehminuten von der Uferpromenade und ca. zehn Gehminuten vom Stadtzentrum von Port Hardy entfernt. Diverse Touren, die einem die Landschaft der Insel und die Kultur der Region näher bringen, können vor Ort gebucht werden. 

Port Hardy, BC

Sehenswertes vor Ort:

Port Hardy
Der 5.000-Einwohner-Ort im Norden von Vancouver Island ist Anlegestelle für die Fähren nach Port Ruby. Fischfang und Holzindustrie prägen das Leben in der 1904 gegründeten Stadt. Urspünglich lebten hier die Kwakiutl in 25 verschiedenen Stämmen, die je einen Häuptling hatten. Sie führten ihre Ahnen auf Sonne, Grizzlybär, Seemöwe und Donnervogel zurück. Wer vor seiner Fährpassage noch ein wenig Zeit hat, kann das Port Hardy Museum besuchen, das über das Leben der Ureinwohner informiert.

G

Tag 14 bis 16: Hagensborg, BC

Von Port Hardy, Fährterminal nach Bella Coola, FährterminalDauer: 10:00 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

British Columbia
Die westkanadische Provinz ist nach dem Columbia River benannt, der die Grenze zu Alaska bildet. B.C. ist dreimal so groß wie Deutschland, hat aber weniger Einwohner als Hessen. In den Ballungsräumen um Vancouver, Victoria und Nanaimo leben 3,4 Millionen von insgesamt 4,6 Millionen Einwohnern in der ganzen Provinz. Die wilde Landschaft wird von den mächtigen Gebirgszügen geprägt, allen voran den Rocky Mountains, den Coast Mountains und den Columbia Mountains. Zusammen decken sie fast das gesamte Gebiet ab. Die Küste wird von tiefen Fjords und Sunden gegliedert. Sieben Nationalparks sind die Hauptattraktionen von British Columbia: der Glacier Park, der Kootenay, der Mount Revelstone und der Yoho liegen in den Rocky Mountains, und auf den großen Inseln liegen der Gwaii Haanas Park, die Gulf Islands und Pacific Rim National Park.

Zu Gast in einer Lodge bei Bella Coola2 Nächte | Bed & Breakfast

Das moderne Country House im Blockhausstil bietet nicht nur eine exquisite Unterkunft und kanadische Gastfreundschaft, sondern auch Abenteuerausflüge in die Umgebung an, u.a. Bären-Safaris, Fahrten auf dem Floß und geführte Wanderungen durch den Regenwald. Die 14 Zimmer haben alle Blick auf die Berge, die als majestätische Kulisse hinter dem gepflegten Garten aufragen. Die Lodge, die als kleines B&B angefangen hat, wird bis heute als Familienbetrieb geführt. Gäste schätzen die zwanglose Atmosphäre, das Barbecue-Abendessen, das es auf Vorbestellung gibt, und die Entspannung im Garten, auf der Terrasse oder in der Sauna.

Hagensborg, BC

Sehenswertes vor Ort:

Bella Coola
Der kleine Fischerhafen liegt an einem Fjord, der weit in das Inland hineinreicht. Dort kommt es daher zu wesentlich geringeren Niederschlagsmengen als an der Küste des Landes. Bis heute leben viele Indianer des Nuxalk-Stammes in der Region. Ihr mit 1.400 Hektar größtes Reservat heißt Bella Coola und liegt an der Mündung des gleichnamigen Flusses. Im historischen Schulhaus ist ein kleines Museum eingerichtet, das über die Geschichte des ursprünglichen Pelzhandelsposten informiert.

Tag 15: Hagensborg, BC

Ausflug (OPTIONAL)Eco Rafting

halbtags, englischsprachig

Die Wildnisflussfahrt auf dem Bella Coola River wird von einem Biologen und Flussführer begleitet. Die Ausflüge in einer Kleingruppe dauern drei bis fünf Stunden und finden entweder am Nachmittag oder am Vormittag statt. Die Touren differieren je nach Jahreszeit, weil sie auf die Aktivitäten im Ökosystem abgestimmt sind. In jedem Fall ist zu erwarten, dass man viele Wildtiere und Fische sieht. Es ist nicht ungewöhnlich, Grizzly- oder Schwarzbären am Flussufer zu sehen.


H

Tag 16 bis 19: Kleena Kleene

Von Hagensborg nach Kleena Kleene180 km | 4 Stunden

Zu Gast in einer Lodge am Clearwater Lake3 Nächte | Bed & Breakfast

Die Lodge im kanadischen Blockhausstil hat nur sechs Zimmer und liegt fernab der Zivilisation am Ufer des Clearwater Lakes – ein idealer Ort, um die Wildnis der Chilcotin-Berge zu erkunden. Wanderwege führen zu rauschenden Flüssen und klaren Gletscherseen, die man mit dem Kanu erkunden kann. Ausritte und Rundflüge über die Gletscherwelt und die Rainbow Mountains werden vermittelt. Weiterlesen→

Wer nach einem erfüllten Tag in der Natur zur Lodge zurückkehrt, wird von Gisela, einer deutschen Auswanderin, mit rheinischer Gastfreundlichkeit und manchmal auch mit Rharbarberkuchen empfangen. Da im Umkreis von 300 km weder Restaurants noch Geschäfte sind, empfehlen wir, Halbpension zu buchen. Gäste werden entweder im Haupthaus oder in Blockhütten direkt am See untergebracht.

Kleena Kleene

Sehenswertes vor Ort:

Kleena Kleene
Die Landschaft um Kleena Kleene zeichnet sich durch große Vielseitigkeit aus: Plateaus mit Grasland wechseln mit sanften Hügeln ab, über die majestätische Berggipfel hervorragen. Zahlreiche Bäche und Flüsse fließen im Chilcotin River zusammen, der die Bergregion entwässert. Von den Chilcotin-Indianern, den Ureinwohnern zwischen der Bergkette an der Küste und dem Fraser River im Osten, sprechen heute weniger als 700 Menschen die Stammessprache. Der Chilcotin District ist auch für seine Population von Mustang-Pferden bekannt, die als verwilderte Nachfahren der domestizierten Pferde gelten.

I

Tag 19 und 20: 100 Mile House, BC

Von Kleena Kleene nach 100 Mile House344 km | 6 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Lac La Hache
Seinen Namen soll der See erhalten haben, als ein Trapper seine Axt (hatchet axe) verlor, als er versuchte ein Loch ins Eis zu schlagen. Heute gehört der See zu einem 24 Hektar großen Reservat am Highway 97 und ist einer der beliebtesten Freizeitseen der Region. Neben Baden kann man Bootfahren oder Angeln.

Zu Gast auf einer Ranch am See1 Nacht | Bed & Breakfast

Die Ranch der herzlichen Familie Barkowsky, am Haus eigenen See im Cariboo Country gelegen, ist ein kleines Naturparadies inmitten endloser Wälder und Natur. Die Gäste werden in kleinen gemütlichen Blockhäusern direkt am Seeufer untergebracht. Durch die Wildnis wo Biber, Bären und Adler zu Hause sind führen verschiedene bezeichnete Wanderwege. Insgesamt können maximal 24 Gäste beherbergt werden, so dass eine persönliche Atmosphäre gewährleistet ist. Reiten, Schwimmen, Kanufahren oder Angeln den Aktivitäten sind keine Grenzen gesetztz. Im Winter kann man am Hausberg Ski fahren oder sich beim Langlaufski austoben.

Sehenswertes vor Ort:


J

Tag 20 bis 22: Clearwater, BC

Von 100 Mile House nach Clearwater200 km | 3 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Bridge Lake Provincial Park
Das Park am Südufer des Bridge Lake ist ein Naherholungsgebiet für die Küstenbewohner. Wege für Wanderer, Mountainbiker und Reiter führen auf alten Holzfäller- und Kufenstraßen durch eine Landschaft, die sich weitgehend von den flächendeckenden Rodungen erholt hat. Die Douglasien- und Fichtenwälder bieten wieder Lebensraum für Weißkopfadler, Biberkolonien und Wasservögel, Schwarzbären, Füchse, Kojoten, Maultiere, Nerze und Flussotter. Am See gibt es malerische Buchten, wo man Kanufahren, Schwimmen oder Angeln kann. 

Zu Gast auf einer Ranch bei Clearwater2 Nächte | Bed & Breakfast

Umgeben von dichten Kiefern- und Tannenwäldern liegt die Ranch mitten in der Natur und mit Blick auf die Trophy Mountains. Ins Ortszentrum nach Clearwater fährt man 20 Minuten. Das Grundstück grenzt beinahe an den Wells Grey Park mit dem berühmten Helmcken Wasserfall und unzähligen Tierarten, die es zu beobachten gibt. Geführte Reitausflüge, Hüttenwanderungen, Kanutouren oder Wildwasser-Rafting sind nur einige der Aktivitäten, die Gastgeber Aida und Lars organisieren können. Die Lodge hat drei rustikal eingerichtete Zimmer, einige Chalets und einen gemütlichen Aufenthaltsraum mit Büchern und TV. Das Frühstück ist ein reichhaltiges Buffet, welches bei schönem Wetter auch auf der großen Sonnenterrasse mit Blick ins Tal eingenommen werden kann. Die drei Hunde der Gastgeber sind ebenfalls auf der Ranch zu Hause. 

Sehenswertes vor Ort:


K

Tag 22 bis 24: Jasper, AB

Von Clearwater nach Jasper404 km | 5 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem B&B bei Jasper2 Nächte | Bed & Breakfast

Das einzige B&B bei Jasper, das von Canada Select mit 4 1/2 Sternen ausgezeichnet wurde, genießt von seiner exponierten Position eine gewaltige Aussicht, die allein schon einen Besuch wert ist. Hinzu kommen der Komfort des Hauses und die aufgeschlossene Gastfreundlichkeit von Bob und Glenda, die ihre Gäste mit Literatur, Tipps für Tagesausflüge und nicht zuletzt mit einem üppigen Frühstück versorgen. Zum Nationalpark fährt man drei Minuten, in den Ort Jasper 45 Minuten. Die nächsten Restaurants sind 15 Autominuten entfernt. 

Sehenswertes vor Ort:


L

Tag 24 bis 26: Canmore, AB

Von Jasper nach Canmore369 km | 5 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Chalet in Canmore2 Nächte | Bed & Breakfast

Seit 2014 ist Canmore die neue Wahlheimat von Gastgebern Duane und Carol. Neben über 100 Restaurants, vielen Läden und Galerien hat der Ort auch einiges an Freizeitwert zu bieten: Banff, Kanadas ältester Nationalpark gehört hier mit Sicherheit zu den Favoriten. Das Gästehaus mit nur zwei Gästezimmern liegt in einer Neubausiedlung. Das Zentrum von Canmore ist zu Fuß in 20 Minuten erreicht. Der Spaziergang führt auf dem Trans Canada Trail am schönen Bow River entlang. Ein herzhaftes Frühstück mit Eiern, Speck, frischem Obst und Müsli wird im gemütlichen Esszimmer mit Kamin serviert. 

Sehenswertes vor Ort:


Tag 26: Calgary

Von Canmore nach Calgary121 km | 2 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Stephen Avenue
Die große Einkaufsstraße für Fußgänger in der Innenstadt von Calgary ist eine angesagte Adresse für Calgarys exklusivste Restaurants, Cafés und Bars. In der Straße befinden sich mehrere Einkaufsgeschäfte, exklusive Boutiquen und Fachgeschäfte. Außerdem gibt es mehrere Kunstgalerien. Für feierfreudige, nachtaktive Menschen bieten die größeren Shoppingmalls Nachtclubs an.

Mietwagenabgabe
Station: Calgary Airport


Zusatzleistungen

Umfulana Klimaspende
Um einen Teil der CO2-Emissionen, die Ihre Reise verursacht, zu kompensieren, erheben wir eine freiwillige Klimaspende, die wir zu 100 Prozent entweder an die Klima-Kollekte GmbH in Berlin oder Wildlands Südafrika abführen. 

Mit Ihrer Spende werden CO2-einsparende Projekte gefördert, wie zum Beispiel Solarkocher für Lesotho. Näheres unter www.klima-kollekte.de und www.wildlands.co.za

Sollten Sie an der Umfulana Klima-Aktion nicht teilnehmen wollen, vermerken Sie das bitte auf Ihrem Buchungsformular.


Fahrzeug

Vermieter: Sunny Cars
Tarif: Sunnycars (Stand: 18.09.2018): FC - Ford Focus /AC/A/4dr oder ähnlich, All-in/FP/AD

Leistungen


Für diese Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer, inklusive Mahlzeiten (wie im Reiseentwurf aufgeführt) und Mietwagen (falls oben angezeigt):

ab 4.129,00 EUR*


Auf Wunsch buchen wir auch die passenden Flüge für Sie.

Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit:
Juni–Sept.

Bei Buchung erhalten Sie
» die Namen, Adressen, Telefonnummern der Unterkünfte,
» die Voucher,
» ausführliche Wegbeschreibungen

Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben oder buchen möchten, rufen Sie uns an.


Persönlichen Entwurf anfordern

Ihre Beratung


Brinka Hellack
Tel.: +49 (0)2268 92298-13

Eva Neumann
Tel.: +49 (0)2268 92298-76

Buchungsablauf


1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung & Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen persönlichen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung & Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.
Nach Oben