Mit Umfulana durch Nova Scotia: Leuchtturm von Peggy's Cove
Mit Umfulana durch Nova Scotia: Leuchtturm von Peggy's Cove Bild
Karte

 

Nova Scotia: Küsten, Wälder, Bären

Halifax – Lunenburg – Digby – Wolfville – Charlottetown – Cheticamp – Sherbrooke

20 Tage – 2.257,00 EUR p.P. im DZ*

Die Insel vor der Ostküste bietet alles, was man auf einer Kanada-Reise sucht: einsame Seen, unergründliche Wälder, wilde Küsten und ein paar historische Städtchen. Spannend ist auch der Besuch im Wikingerdorf L'Anse aux Meadows.


Persönlichen Entwurf anfordern


A

Tag 1 bis 3: Halifax

Mietwagenannahme
Vermieter: Alamo Kanada
Fahrzeug: Intermediate SUV (Group IFAR)
Tarif: Intermediate SUV – Gold Flydrive+GPS
Station: Halifax Airport

Zu Gast in einem viktorianischen Townhouse in Halifax2 Nächte | Bed & Breakfast

Wer etwas Ausgefallenes sucht, ist hier richtig: zwar hat das altehrwürdige Anwesen von 1876 in der Mitte von Halifax ein wenig Patina angesetzt, es gehört aber immer noch zu den charakteristischen Wahrzeichen der Stadt. Zehn Minuten geht man zum Harbour Walk; gute Restaurants sind um die Ecke. Die Zimmer mit antikem Mobiliar sind charmant, geräumig und haben hohe Decken.

Sehenswertes vor Ort:


B

Tag 3 bis 5: Lunenburg

Von Halifax, NS nach Lunenburg, Nova Scotia100 km | 1 Stunde 30 Minuten

Zu Gast in einer Villa bei Lunenburg2 Nächte | Bed & Breakfast

Senator Duff sparte nicht mit Geld und Zeit, als er für seine Familie eine repräsentative Residenz etwas außerhalb der Downtown errichten ließ. 1911, als sie endlich fertig war, gehörte sie zu den schönsten Villen rund um Lunenburg. Heute ist das Anwesen frisch renoviert. Viktorianische Schnörkel sind klaren Formen und kräftigen Farben gewichen. Den Bädern, die neu hinzugekommen sind, sind ganze Kammern zum Opfer gefallen, sodass es auch dort hell und geräumig ist.

Sehenswertes vor Ort:


C

Tag 5 bis 7: Digby

Von Lunenburg, Nova Scotia nach Digby, NS155 km | 2 Stunden 30 Minuten

Zu Gast in einem B&B in Digby2 Nächte | Bed & Breakfast

Das entzückende Blockhaus in Digby ist eines der ältesten der Gegend. Es wurde 1783 von einem New Yorker gebaut, der sich als britischer Patriot nicht mit der amerikanischen Revolution abfand und aus den USA ins britische Kanada übersiedelte. Für sein neues Domizil fand er gleich die beste Lage: hoch über The Raquette, einer kleinen Bucht am Rande der Bay of Fundy. Margret und Tony, seit 1998 die stolzen Besitzer des Anwesens, sind sich der ehrwürdigen Tradition bewusst und lassen bis heute den Union Jack über ihrem Eingang wehen. Sie haben das Haus bunt und fröhlich angestrichen, das Enterieur auf den neuesten Stand gebracht und dabei vieles bewahren können. So warten Badewannen mit Löwenfüßen auf den Gast; und der Tee wird noch über dem offenen Feuer im Kamin gekocht.

Sehenswertes vor Ort:


D

Tag 7 bis 9: Wolfville

Von Digby, NS nach Wolfville144 km | 2 Stunden

Zu Gast in einer ehemaligen Kapitäns-Villa in Wolfville2 Nächte | Bed & Breakfast

Die ehemalige Kapitäns-Villa  stammt aus dem 19. Jahrhundert und ist im Stil von Queen Victoria erbaut worden. Noch heute kann man in dem wunderschön renovierten Gebäude das Ambiente eines englischen Herrenhauses spüren. Die Zimmer sind mit Antiquitäten eingerichtet und jedes hat seine eigene Persönlichkeit und Geschichte. Das hauseigene Restaurant ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und wurde bereits mehrfach für seine Weinliste ausgezeichnet. Die Zutaten stammen überwiegend aus der Region oder sogar aus dem Garten des Kochs. Nach dem Essen lohnt sich ein Spaziergang im Rosengarten, der vor allem bei Fotografen beliebt ist. Nach Halifax fährt man etwa eine Stunde. 

Sehenswertes vor Ort:


E

Tag 9 bis 11: Fundy National Park

Von Wolfville nach Moncton, NB331 km | 3 Stunden 30 Minuten

Zu Gast auf einem Weingut bei Moncton2 Nächte | Bed & Breakfast

Liebevoll und sorgfältig restaurierte Holzböden, Türen und Holzarbeiten aus dem 19. Jahrhundert, kombiniert mit einer modernen Ausstattung: Das zeichnet das B&B, das in einem Bauernhaus aus dem Jahr 1867 untergebracht ist, aus. Es liegt auf einem Weingut außerhalb von Moncton und bietet weite Blicke auf die Stadt und den Magnetic Hill. Morgens wird ein hausgemachtes Landfrühstück auf der Terrasse oder in der Lounge serviert, bei dem man auch oft die Gastgeber antrifft, die einen gerne mit ihrem vielseitigem Wissen über Land, Wein und Leute versorgen. Neben Rundgängen über das Gut bietet sich natürlich auch eine Weinprobe im hauseigenen Weinkeller an.


Sehenswertes vor Ort:


F

Tag 11 bis 13: Prince Edward Island

Von Moncton, NB nach Charlottetown, PEI185 km | 2 Stunden 30 Minuten

Zu Gast in einem B&B in Charlottetown2 Nächte | Bed & Breakfast

Erbaut in 1852 war das Haus zuletzt Wohnsitz des verstorbenen Premiers von Prince Edward Island. Heute bieten die neuen Besitzer Randy und Stacey ihren Gästen vier gemütliche Zimmer, die neben einem schönen Blick auch alle über ein Bad mit Jacuzzi-Badewanne verfügen. Die beiden haben über 20 Jahre im Gastgewerbe gearbeitet und nun haben sie sich mit ihrem B&B einen Traum erfüllt. Es liegt zentral im Zentrum von Charlotte, so dass Restaurants, Pubs, Theater und die Uferpromenade fussläufig erreichbar sind. Der Garten mit Pool lädt zum entspannen ein. 

Sehenswertes vor Ort:


G

Tag 13 bis 15: Cape Breton Highlands National Park

Von Charlottetown, PEI nach Chéticamp528 km | 6 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast im Haus von Dr. Fiset2 Nächte | Bed & Breakfast

Das ehrwürdige Anwesen gehörte Dr. Napoleon Fiset, dem ersten Arzt in der Gegend von Cheticamp. 2011 wurde es zu einem Gästehaus mit acht Zimmern. Von den vielen Terrassen kann man in verschiedene Richtungen blicken: hinaus aufs Meer, den Hafen und die Stadt und in das Hochland von Cape Breton. Für dessen Erkundung bildet das Haus eine ideale Basis und die Gastgeber geben gerne jede Menge Tipps für Tagesaktivitäten. Frühstück ist ein fröhliches Gemeinschaftserlebnis an einem großen Tisch.

Sehenswertes vor Ort:


H

Tag 15 bis 17: Ingonish

Von Chéticamp nach Ingonish115 km | 2 Stunden 30 Minuten

Zu Gast in der Keltic Lodge Resort & Spa2 Nächte | Bed & Breakfast

Die Lodge feiert 2016 ihren 75. Geburtstag und wurde aus gegebenem Anlass renoviert. Eine frische Brise und der Blick auf die Bucht fallen zuerst auf, wenn man aus dem Auto steigt und dieser Eindruck zieht sich wie ein roter Faden durch den gesamten Aufenthalt. Auf dem Anwesen befinden sich mehrere Gebäude, auf die sich Gästezimmer, Suiten und Cottages verteilen. Zierleisten, Böden aus Hartholz, moderne Möbel und der schöne Ausblick auf die Umgebung charakterisieren die Zimmer im historischen Haupthaus. Der Spabereich wurde auf den Klippen erbaut. Mit Panoramablick auf Cape Smokey Mountain lässt es sich hier herrlich entspannen. Auf dem Highlands Links Golfplatz kann am eigenen Handicap gefeilt werden und Abends genießt man ein gutes Abendessen oder einen Drink am Kamin. 


I

Tag 17 bis 19: Forteresse de Louisbourg

Von Ingonish nach Sydney, NS138 km | 2 Stunden 30 Minuten

Zu Gast in einem Country House bei Sydney2 Nächte | Bed & Breakfast

Das Landhaus mit viereinhalb Sternen gehört zu den schönsten Boutique-Unterkünften im Osten von Kanada. Es liegt nahe der Innenstadt von Sydney, die man zu Fuß erreichen kann. Der Gesamteindruck ist nicht nur auf den ersten Blick bestens: vom Garten mit alten Bäumen über die Veranda mit romantischen Sitzmöglichkeiten bis zur Inneneinrichtung im britischen Country House Style. Beim Frühstück mit Obstsalat, Pancakes und frisch gepressten Säften kann man die beiden Gastgeber, Gordon und Bev, kennenlernen, die viele gute Ausflugstipps geben.

Sehenswertes vor Ort:


J

Tag 19 und 20: Halifax

Von Sydney, NS nach Halifax, NS408 km | 5 Stunden

Zu Gast in einem viktorianischen Townhouse in Halifax1 Nacht | Bed & Breakfast

Wer etwas Ausgefallenes sucht, ist hier richtig: zwar hat das altehrwürdige Anwesen von 1876 in der Mitte von Halifax ein wenig Patina angesetzt, es gehört aber immer noch zu den charakteristischen Wahrzeichen der Stadt. Zehn Minuten geht man zum Harbour Walk; gute Restaurants sind um die Ecke. Die Zimmer mit antikem Mobiliar sind charmant, geräumig und haben hohe Decken.


Tag 20: Halifax

Mietwagenabgabe
Station: Halifax Airport


Fahrzeug

Vermieter: Alamo Kanada
Typ: Ford Escape o. ä. (4 Türen, 3 Koffer)
Ausstattung: Automatik, Klimaanlage, Servolenkung, Fahrer/Beifahrer Airbag, ABS, Tempomat, Radio/CD-Player

Leistungen


Für diese Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer, inklusive Mahlzeiten (wie im Reiseentwurf aufgeführt) und Mietwagen (falls oben angezeigt):

2.257,00 EUR*


Auf Wunsch buchen wir auch die passenden Flüge für Sie.

Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit:
Mai–Okt.

Bei Buchung erhalten Sie
» die Namen, Adressen, Telefonnummern der Unterkünfte,
» die Voucher,
» ausführliche Wegbeschreibungen

Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben oder buchen möchten, rufen Sie uns an.


Persönlichen Entwurf anfordern

Ihre Beratung


Brinka Hellack
Tel.: +49 (0)2268 9098-13

Buchungsablauf


1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung + Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen vierfarbigen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung + Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.
Nach Oben