Tsavo Nationalpark

Rote Elefanten: Tsavo Park

Rote Elefanten: Tsavo Park

Die beiden Tsavo-Nationalparks mit ihren berühmten roten Elefanten beeindrucken allein schon durch ihre Größe, die etwa die Hälfte der Schweiz einnimmt. Der gut 9.000 Quadratkilometer große Tsavo-West Park ist landschaftlich abwechslungsreicher und stärker gegliedert als der größere Ostteil.Hier stößt man in Form von Lavaflüssen und Kratern auf Spuren von jungem Vulkanismus. Es gibt auch beeindruckende Berge, die teilweise von dichter, waldreicher Vegetation bedeckt werden. Von einigen Aussichtspunkten kann man den Kilimandscharo sehen. Mit den Mzima Springs und dem Tsavo River besitzt das Gebiet zwei permanente Wasservorkommen. Der gesamte Süden von Tsavo-West besteht aus sanft gewellten Hügeln und weiten Ebenen, die mit Trockenbusch und Grassavannen bewachsen sind.

Nach Oben