Sambaru National Reserve

Spezialisten für Trockensavannen: Oryx-Antilopen in Samburu

Spezialisten für Trockensavannen: Oryx-Antilopen in Samburu

Im Norden Kenias bilden die Wildschutzgebiete von Samburu und Buffalo Springs ein Naturreservat von zusammen 300 km². Zwischen ihnen fließt der Ewaso Ngiro Fluss durch eine malerische Landschaft von Dornensavanne und offenem Grasland. Der „Fluss des braunen Wassers“, der in der Regenzeit stark anschwillt, versickert weiter im Osten in den Lorian Swamps. Die Tier- und Pflanzenwelt hat sich an die Trockenheit angepasst. So trifft man hier auf Tiere, die anderswo sehr selten sind: Oryx-Antilopen, Netzgiraffen und Geparden. Besonders in der Nähe des Flusses ist die Tierbeobachtung optimal.




Reisebeispiele Sambaru National Reserve

Nach Oben