Reiseberichte aus Kenia

14.10.2013
Liebe Frau Tiemann, liebes Umfulana Team, wir bedanken uns ganz herzlich für diese unvergessliche Reise ("Vom Mount Kenya zum Ostafrikanischen Grabenbruch"). Die Informationen im Vorfeld waren hervorragend, die Reise top organisiert und die Zusammenstellung der Reise, sowohl was die Nationalparks als auch die Unterbringung in den jeweiligen Lodges betrifft, ausgezeichnet. Es ist schwer DEN Nationalpark oder DIE Unterkunft zu benennen, die uns am besten gefallen hat. Jeder Nationalpark hatte seine eigene Tiervielfalt und charakteristische Landschaft, die den jeweiligen Park | weiterlesen...

13.01.2013
Keniareise von Dr. Katrin Schönheit & Joachim Hentzgen

So viele tolle Erinnerungen, so viel Abenteuer und Erholung!

Hallo Frau Thiemann, Herr Garstka und das ganze UMFULANA-Team, nachdem wir bereits die vergangenen fünf Jahre bestens durch UMFULANA organisierte Afrikareisen genießen konnten, haben wir uns für unseren Urlaub im Dezember 2012 eine Safarireise im Süden von Kenia zusammenstellen lassen und wurden wie immer nicht enttäuscht. Alles bestens; die Camps, Betreuung, Flüge. Service, Informationen, Abdendteuer und und und.... Einen Dank vor allem an die vielen fleißigen Helfer in den Camps und Lodges, „Elsas Copje im Meru National Park, | weiterlesen...

06.11.2012
Keniareise von Margriet und Ruud de Heer

An alles hat man gedacht

Vom 03.10.12-20.10.12 Kenia Dieses Mal hatten wir uns für ein Flugsafari entschieden, am dritten Okt.ging es los, wir flogen von Stuttgart über Amsterdam nach Nairobi.Dort übernachteten wir in „Ole Sereni“, dieses Hotel liegt nicht weit vom Nairobi Airport und für den nächste Tag war Wilson Aiport auch in der Nähe.Unsere erste Lodge war „Tortillis Camp“ im Amboseli National Park, von unsere Zelt aus hätten wir eine gute Sicht gehabt auf der Kilimanscharo, wenn es nicht bewölkt war. Viele Elephanten | weiterlesen...

13.12.2010
Keniareise von Steffen Gail

Die Vielzahl der verschiedenen Tiere ist überwältigend.

Hallo Frau Tiemann, die Reise nach Kenia war, wie gewohnt, wieder sehr gut organisiert und zusammengestellt von Ihnen. Die Stationen Samburu, Lake Nakuru und natürlich die Masai Mara waren die absoluten Highlights. Die Vielzahl der verschiedenen Tiere dort ist überwältigend. Alleine im Nakuru NP fünfzehn Nashörner an einem Tag sehen zu können, stellt etwas Besonderes dar. Alle Unterkünfte waren wieder sehr gut, mit dem Mara Camp als krönendem Abschluß. Die Lage am Mara Fluß und die Betreuung der | weiterlesen...
Neugierig auf unsere Reisen geworden?

Kenia Reisen
Nach Oben