21.06.2011

Kroatienreise von Herr Lauth

Hallo Frau Maier,

sind wieder zurück von unserer Reise.Es war sehr schön und wieder mal super vorbereitet.
Die Quartiere waren alle o.k.,auch das sehr einfache in der "Ruhigen Lage".
Habe selten so ein gutes Omelett zum Frühstück bekommen.
Lediglich in Trogir und in Rovinj hatten wir ein paar Probleme, das Quartier zufinden bzw.mit dem Parkplatz.In Trogir hätten wir vorher ins Hotel müssen,um die Karte für den Parkplatz zu holen.
In Rovinj hätten wir am Parkplatz eine Einfahrtskarte für die Altstadt gebraucht,um das Gepäck auszuladen und da wir das nicht wußten und es keinerlei Hinweisschilder auf die Villa Tuttorotto gab(oder wir haben sie nicht gesehen!?),war das etwas aufregend.
Danach mußten wir auf den öffentlichen Parkplatz und das ist ganz schön teuer.191 Kuna für 2 Tage.
Mit dem Wetter hatten wir Glück,nur in Südtirol wars dann ziemlich feucht bis auf Mittwochvormittag.Schloss Korb ein Traum.Besonders kulinarisch. Chauteau-Briand zergeht auf der Zunge.-Wir haben viele schöne
Sachen gesehen.Ein Muss die Plitwitzer Seen!Ganz in der Nähe die Vintgar- Klamm und die Bohinj-Ebene.Superschön! Auch Split ist einen Besuch wert. Ebenso die Altstadt von Rovinj.Die Insel Rab hat auch ihre Schönheiten.Ein kleiner Trip mit dem Boot lohnt sich allemal.
Die Gefängnisinsel kann man sich allerdings sparen.Alles kaputt und sehr deprimierend.Aber die Cevabcici in der Hafenkneipe sind supergut. Der Bleder See war auch ein echtes Highlight.Die Vila in Bled ganz toll,unbedingt das alte Teehaus von Tito anschauen, und wenn man sich was echt Gutes gönnen will,abends im Restaurant bei Igor Jadovich essen.Nicht ganz billig,aber jeden Euro wert.


Bis zum nächstenmal.
Mit freundlichen Grüßen
Frau Gauer und Herr Lauth



Nach Oben