19.11.2012

Kroatienreise von P. T.

Liebe Frau Maier,

Die von Ihnen zusammengestellte Reise hat uns allen ausserordentlich gut gefallen und es gibt nur Angenehmes zu berichten.
Alle Unterkünfte haben uns gut gefallen, die Wegbeschreibungen waren durchweg einfach und hilfreich.
Wir waren immer überrascht, über das, was wir vorfanden; jede einzelne Unterkunft hatte etwas ganz Besonderes zu bieten.
Das 1. Hotel in Zagreb war ein Highlight zu Anfang, was sich einem beim ersten Blick auf die Außenfassade noch nicht erschließt, aber: sehr gut ausgestattete Zimmer, super Frühstück, absolut aufmerksame und sehr freundliche Bedienung, schöne Lage am Hang mit Garten, eigene Terrasse, sehr ruhig...
Die Fahrt nach Rakovica über Karlovac, vorbei an noch vom Krieg beschädigten Häusern ließ uns nachdenklich werden, denn überall sah man noch die Zerstörung und man bekam auch einen Eindruck von der Armut in dem Land, was uns auch schon in Gesprächen in Zagreb angedeutet worden war.
Die Unterkunft "Ruhige Lage" war ziemlich einfach – wir wären natürlich niemals darauf gekommen, ausgerechnet in diesen Feldweg von der Hauptstraße abzubiegen – aber die Besitzer waren sehr freundlich und zuvorkommend, es gab ein sehr umfangreiches Frühstück und vielfältige Informationen über Unternehmungen in der Gegend durch die deutschsprachige Hausherrin. Alles in allem ein sehr idyllisches Plätzchen.
Die Plittwitzer Seen waren natürlich unglaublich beeindruckend, international besucht und absolut sehenswert.
Die Fahrt über die überall wirklich sehr gut ausgebauten Straßen nach Sibenik durch grandiose, abwechslungsreiche Landschaften war sehr schön, wir haben oft angehalten, um diesen Eindruck zu genießen.
Die Unterkunft in Lozovac war unglaublich: man denkt, hier auf diesem Schotterweg kann es gar nicht mehr weitergehen, geschweige denn zu einer halbwegs passablen Unterkunft führen, und dann erreicht man diesen Hof mit neuem Wohnhaus für Gäste, einem großen Garten, offener Veranda zum frühstücken bzw. essen, Hängebauchschwein und Hängematte, altem Backhaus und einer sehr netten Inhaberin, die für ALLES sorgte.
Wie sich dorthin eine französischer Reisebus "verirren" konnte um Spanferkel zu essen und abends dann ein kroatisches Trio für wirklich individuelle Unterhaltung sorgte, lässt uns immer noch staunen.
Den Ort Sibenik empfanden wir fast schöner als Trogir (obwohl Reiseführer etwas anderes sagen), und einen schönen Strandtag in Primosten hatten wir auch noch – wobei erwähnt werden muss, dass wir wirklich durchgehend großes Glück mit dem Wetter hatten!!! Der Zeitpunkt der Reise war wohl auch fast optimal, denn überall war es nicht mehr zu voll bzgl. der Touristen und die Temperaturen waren tagsüber mit ca. 26 Grad und abends mit ca. 23 Grad sehr angenehm.
Das sehenswerte Trogir mit dem netten Altstadthotel und seinem
Sternekoch(!!!) war ein gelungener Abschluss; leider war eine Schifffahrt nach Split nicht mehr möglich, da die Reederei die Route zum 30. September eingestellt hatte.
Alles in allem waren wir so begeistert, dass wir unsere nächste Fahrt bestimmt wieder bei Ihnen buchen werden, versprochen!
Das für uns bis dahin unbekannte Kroatien hat sich uns auf diese Weise sehr gut erschlossen und wir haben einen sehr interessanten Eindruck erhalten.
Vielen Dank dafür.



Nach Oben