St. Georgs Insel, Montenegro
St. Georgs Insel, MontenegroBild
Karte

 

Montenegro, Kroatien und Bosnien:
Europas schönste Außengrenze

Bucht von Kotor, Sarajewo, Dubrovnik

15 Tage | ab 1.779,00 EUR p.P. im DZ*

Zweimal führt die Reise über die EU-Außengrenze – erst nach Montenegro und dann nach Bosnien. Gemeinsam ist beiden Staaten die jugoslawische Geschichte und die Sehnsucht nach Europa. Und doch sind die Unterschiede riesig. Eine Reise, auf der man tausend Beobachtungen machen kann und die noch dazu durch eine überwältigend schöne Landschaft führt.


Persönlichen Entwurf anfordern


A

Tag 1 bis 4: Bucht von Kotor

Mietwagenannahme
Anbieter: Sunny Cars
Fahrzeug: Mietwagen Sunnycars
Tarif: Sunnycars (Stand: 06.07.2017): BB – VW Polo /AC/4dr oder ähnlich, Premium/FF/AD
Station: Dubrovnik Airport

Nach Kotor72 km | 2 Stunden

Zu Gast in einem Hotel in Dobrota3 Nächte | Bed & Breakfast

Das familiengeführte Design-Hotel liegt im kleinen Ort Dobrota, einem Vorort von Kotor, und ist nur durch eine schmale Uferstraße vom Meer getrennt. Von hier genießt man einen weiten Blick über die Bucht. Die zehn Zimmer sind individuell nach verschiedenen Länder- und Städtethemen eingerichtet und überzeugen durch ihr interessantes Design. Zur Entspannung stehen ein Wellness- und Spabetrieb sowie ein Außenpool zur Verfügung, zudem besitzt das Hotel einen kleinen Privatstrand. Das hoteleigene Restaurant bietet nationale, mediterrane und internationale Küche unter Verwendung von lokalen Produkten. Das Zentrum von Kotor ist drei Kilometer entfernt.

Sehenswertes vor Ort:


B

Tag 4 bis 7: Orebic

Von Kotor nach Orebić196 km | 4 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer ehemaligen Kapitänsresidenz in Orebić3 Nächte | Bed & Breakfast

Die historische Kapitänsresidenz aus dem 17. Jahrhundert in Orebić ist heute ein familiengeführtes 4-Sterne-Hotel, in dem neben der Geschichte des Hauses vor allem Eleganz, Bequemlichkeit und traditionelle Gastfreundlichkeit gepflegt werden. Die Zimmer des Hotels sind individuell mit viel Liebe und Geschmack eingerichtet, wobei besonders darauf geachtet wurde, Möbel, Stoffe und Accessoires zu verwenden, die den historischen Charme des Hauses aufgreifen. Im hoteleigenen Restaurant werden traditionelle Spezialitäten nach einheimischen Rezepten und Weine von der Halbinsel Pelješac serviert.

Sehenswertes vor Ort:


C

Tag 7 bis 10: Makarska

Von Orebić nach Makarska75 km | 3 Stunden 30 Minuten (inkl. Fährüberfahrt)

Zu Gast in einem Hotel in Makarska3 Nächte | Bed & Breakfast

Das 4-Sterne-Hotel liegt an der Uferpromenade in Makarska, am Fuße des Biokovo-Gebirges, 50 Meter vom Meer und nur wenige Hundert Meter vom Hauptplatz mit Kirche entfernt. Die 45 Zimmer sind in einem hellen, klaren Stil eingerichtet und haben teilweise Meerblick und/oder Balkon. Das reichhaltige Frühstücksbuffet wird auf der Terrasse mit Blick auf den Hafen angerichtet. Ein kleiner Pool steht allen Gästen zur Verfügung, ebenso ein Wellnessbereich. Mehrere Strände sind fußläufig erreichbar. In direkter Nachbarschaft und entlang der vor allem in den Sommermonaten sehr belebten Promenade gibt es Cafés, Bars und Diskotheken. 

Sehenswertes vor Ort:

Makarska Riviera
Zwischen Breda und dem 60 km südöstlich gelegenen Gradac zieht sich ein besonders schöner Küstenstreifen entlang, der nach dem Hauptort Makarska gegenüber der Insel Brac benannt ist. Vor der großartigen Kulisse des Biokovo Massivs gibt es zwischen den Kiesstränden auch einige Sandstrände – eine Seltenheit in Kroatien. Im Hinterland wuchert üppige mediterrane Vegetation. Der Naturpark Biokovo ist ideal für Bergwanderer. Wer die schmale asphaltierte Straße auf seinen Gipfel (1.762 m) nimmt, wird mit einer phantastischen Aussicht belohnt.

D

Tag 10 bis 12: Sarajevo

Von Makarska nach Sarajevo211 km | 4 Stunden 30 Minuten

Zu Gast in einem Hotel in Sarajewo2 Nächte | Bed & Breakfast

Das 4-Sterne-Hotel liegt in den Bergen bei Sarajewo auf 1.070 Metern Höhe und bietet weite Blicke auf den Berg Trebevic und die Umgebung. Aufgrund seiner außergewöhnlichen Architektur, der naturnahen Farben und den großen Glasfronten, in denen sich Berge und Wolken spiegeln, passt es sich harmonisch in die Landschaft ein. Die 24 Zimmer und Suiten sind individuell in einem modernen Landhausstil eingerichtet. Das Frühstücksbuffet mit vielen regionalen Zutaten wird im Restaurant serviert, in dem man abends zwischen bosnischer und internationaler Küche wählen kann. Zudem kann man in der Bar Snacks und Getränke zwischendurch erhalten; Alkohol wird im gesamten Hotel nicht ausgeschenkt. Im Wellnessbereich kann man in stilvoller Atmosphäre wunderbar entspannen.

Sehenswertes vor Ort:


E

Tag 12 bis 15: Cavtat

Sehenswertes unterwegs:

Mostar
Mit etwa 75.000 Einwohnern ist die Hauptstadt von Herzegowina zugleich die größte und bedeutendste im Süden von Bosnien-Herzegowina. Früher war die Stadt ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt auf dem Weg von der Küste ins Binnenland. Dafür sorgte auch die alte Brücke (Stari most), die 1556 über die Schlucht der Neretva gebaut wurde – ein osmanischer Baukunst. Weil sie das christliche und das muslimische Mostar verband, wurde sie im Bosnienkrieg 1993 gesprengt – und als Symbol des Friedens von 1996 bis 2004 wiederaufgebaut. Heute sind die Brücke und die Altstadt von Mostar Teil des Weltkulturerbes der UNESCO. 

Zu Gast in einer Villa in Cavtat3 Nächte | Halbpension

Das familiengeführte 4-Sterne-Hotel liegt am Anfang der Altstadtpromenade von Cavtat, einem mittelalterlichen Städtchen auf einer Halbinsel in der Adria, 19 Kilometer südlich von Dubrovnik. Das hoteleigene Restaurant gehört zu den besten der Stadt. Die Villa hat insgesamt zwölf elegante Zimmer; das Frühstück wird auf der Terrasse serviert. Die Rezeption gibt gerne Tipps für aufregende Tagesausflüge mit dem Taxiboot/Bus nach Dubrovnik oder ins nahe gelegene Montenegro. Durch die Nähe zum Flughafen sind Flugzeuge zu hören.

Sehenswertes vor Ort:

Dubrovnik
Die Stadt im Süden Kroatiens wird wegen ihrer jahrhundertelangen Sonderstellung und ihrer kulturellen Bedeutung auch „Perle der Adria“ genannt. Neben vielen slawischen Dichtern, die die Stadt besungen haben, hat George Bernhard Shaw hier sein Paradies gefunden. Seit 1997 ist die gesamte Altstadt Weltkulturerbe der Unesco. Sie wird an drei Seiten vom Meer und an vier Seiten von mächtigen Festungsmauern umgeben, innerhalb derer sich Sehenswürdigkeiten und Kunstschätze von Weltrang finden. Über der Stadt, die zwischen dem 14. und dem 16. Jahrhundert ihre Blüte als unabhängige Handelsmetropole erlebte, liegt eine mediterran-heitere Atmosphäre, die vor allem abends spürbar wird, wenn der Stadrum, die Hauptachse der Stadt, zur Flaniermeile wird. Tagsüber wird Dubrovnik allerdings oft von den Kreuzfahrtschiffen angesteuert, so dass sich viele Tagesbesucher in kurzer Zeit durch die Gassen drängen. 

Tag 15: Cavtat

Mietwagenabgabe
Station: Dubrovnik Airport


Zusatzleistungen

Sunny Cars Erlaubnis für Montenegro
Wir informieren Sunny Cars darüber, dass Ihre Reise über Montenegro geht. Gebühren für den Grenzübertritt sind ggf. vor Ort bei der Mietwagenannahme zu zahlen.
Umfulana Klimaspende
Um einen Teil der CO2-Emissionen, die Ihre Reise verursacht, zu kompensieren, erheben wir eine freiwillige Klimaspende, die wir zu 100 Prozent entweder an die Klima-Kollekte GmbH in Berlin oder Wildlands Südafrika abführen. 

Mit Ihrer Spende werden CO2-einsparende Projekte gefördert, wie zum Beispiel Solarkocher für Lesotho. Näheres unter www.klima-kollekte.de und www.wildlands.co.za

Sollten Sie an der Umfulana Klima-Aktion nicht teilnehmen wollen, vermerken Sie das bitte auf Ihrem Buchungsformular. 


Fahrzeug

Vermieter: Sunny Cars
Tarif: Sunnycars (Stand: 06.07.2017): BB - VW Polo /AC/4dr oder ähnlich, Premium/FF/AD

Leistungen


Für diese Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer, inklusive Mahlzeiten (wie im Reiseentwurf aufgeführt) und Mietwagen (falls oben angezeigt):

ab 1.779,00 EUR*


Unsere Empfehlung: Die günstigen Fluggesellschaften bieten ab vielen deutschen Flughäfen Flüge im Internet zum Selberbuchen! Im Reisepreis ist kein Flug enthalten.

Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit:
April–Okt.

Bei Buchung erhalten Sie
» die Namen, Adressen, Telefonnummern der Unterkünfte,
» die Voucher,
» ausführliche Wegbeschreibungen

Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben oder buchen möchten, rufen Sie uns an.


Persönlichen Entwurf anfordern

Ihre Beratung


Stefanie Maier
Tel.: +49 (0)2268 92298-18

Buchungsablauf


1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung & Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen persönlichen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung & Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.
Nach Oben