Bild
Karte

 

Süddalmatien und Sarajewo

Verona – Istrien – Kornaten – Dubrovnik – Sarajewo – Plittwitzer Seen – Ljubljana

15 Tage | ab 1.379,00 EUR p.P. im DZ*

Von Deutschland fährt man über Österreich, Oberitalien bis nach Dubrovnik – und zurück über Bosnien und Slowenien. So bekommt man einen guten Eindruck von Südosteuropa, seinen traumhaften Landschaften und vitalen Städten.


Persönlichen Entwurf anfordern


A

Tag 1 und 2: Verona

Von zu Hause nach Verona

Zu Gast auf einem Weingut bei Verona1 Nacht | Bed & Breakfast

Auf halber Strecke zwischen den Weinanbaugebieten Valpolicella und Soave liegt das Wein- und Olivengut, das neben landestypischen Weißweinen und Öl auch Marmeladen, Feigen und Honig produziert. Die Gästezimmer haben alle einen eigenen Eingang und bieten zum Teil einen schönen Blick über die Altstadt von Verona. Im Salon treffen sich abends die Gäste, um ein Glas Wein zu probieren. Im Sommer kann man im Schatten von Olivenbäumen dem Treiben der Innenstadt und dem Fließen der Etsch zuschauen. Frühstück wird bei dem meist milden Wetter in der Laube serviert.

Sehenswertes vor Ort:


B

Tag 2 bis 5: Rabac

Von Verona nach Rabac376 km | 5 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in eine Boutique-Hotel in Rabac3 Nächte | Bed & Breakfast

Das privat geführte Boutique-Hotel liegt in Rabac an Istriens östlicher Küste und überzeugt gleichwohl durch Lage und Design. Alle 15 Zimmer und Suiten bieten durch große Fenster einen Blick auf die Bucht und das Adriatische Meer und sind hell und in klaren Linien eingerichtet, wodurch ein modernes, leichtes Ambiente geschaffen wird. Auf der großen Terrasse mit Meerblick wird morgens das reichhaltige Frühstück angerichtet. Die Lage des Hotels ist nahezu perfekt: direkt an der Promenade – aber trotzdem abseits des Trubels – und nur ein paar Minuten zu Fuß vom Ortszentrum und schönen Badebuchten entfernt. Der Pool eines nahe gelegenen Hotels kann mitgenutzt werden. Weiterlesen→



Sehenswertes vor Ort:


C

Tag 5 bis 7: Tisno

Von Rabac nach Tisno331 km | 5 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Hotel in Tisno2 Nächte | Bed & Breakfast

Das familiengeführte Hotel liegt an der Promenade von Tisno, nahe der Brücke, die die Insel Murter mit dem Festland verbindet. Die vom Kulturministerium der Republik Kroatien als Kulturgut anerkannte Unterkunft stammt aus dem Jahr 1898 und wurde von den heutigen Besitzern Ana und Tonci mit viel Liebe und Sorgfalt restauriert. Heute hat das Haus neun Gästezimmer, bei deren Einrichtung eine Kombination aus modernem Komfort und traditionellen Möbeln gelungen ist. Auf der Rückseite des Hotels befindet sich eine Sonnenterrasse mit kleinem Swimmingpool. Das Frühstück ist reichhaltig und frisch. Die Altstadt von Tisno mit ihren Sehenswürdigkeiten ist zu Fuß erreichbar; zudem ist der Ort ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge nach Šibenik und in den Naturpark Vransko jezero.

Sehenswertes vor Ort:


D

Tag 7 bis 9: Dubrovnik

Von Tisno nach Dubrovnik316 km | 4 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem alten Schloss in Dubrovnik2 Nächte | Bed & Breakfast

Das Hotel befindet sich in den Mauern des alten Schlosses der Familie Đorđević, das seinerzeit von den Einwohnern Dubrovniks Piccola Venezia genannt wurde. Nachdem es 1914 von einem österreichischen Architekten gekauft worden war, wurde es in ein Hotel umgebaut und hat heute insgesamt 163 modern eingerichtete Zimmer, die in zwei durch einen Korridor verbundenen Flügeln liegen und teilweise in den schön angelegten Garten mit Terrasse und Pool blicken. Die einzigartige Architektur und der zeitgemäße Komfort stellen eine harmonische Symbiose von Alt und Neu dar. Die Innenstadt erreicht man bequem mit dem Bus, der nahe des Hotels hält.

Sehenswertes vor Ort:


E

Tag 9 bis 11: Sarajevo

Von Dubrovnik nach Sarajevo268 km | 5 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Mostar
Mit etwa 75.000 Einwohnern ist die Hauptstadt von Herzegowina zugleich die größte und bedeutendste im Süden von Bosnien-Herzegowina. Früher war die Stadt ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt auf dem Weg von der Küste ins Binnenland. Dafür sorgte auch die alte Brücke (Stari most), die 1556 über die Schlucht der Neretva gebaut wurde – ein osmanischer Baukunst. Weil sie das christliche und das muslimische Mostar verband, wurde sie im Bosnienkrieg 1993 gesprengt – und als Symbol des Friedens von 1996 bis 2004 wiederaufgebaut. Heute sind die Brücke und die Altstadt von Mostar Teil des Weltkulturerbes der UNESCO. 

Zu Gast in einem Hotel in Sarajewo2 Nächte | Bed & Breakfast

Das 4-Sterne-Hotel liegt in den Bergen bei Sarajewo auf 1.070 Metern Höhe und bietet weite Blicke auf den Berg Trebevic und die Umgebung. Aufgrund seiner außergewöhnlichen Architektur, der naturnahen Farben und den großen Glasfronten, in denen sich Berge und Wolken spiegeln, passt es sich harmonisch in die Landschaft ein. Die 24 Zimmer und Suiten sind individuell in einem modernen Landhausstil eingerichtet. Das Frühstücksbuffet mit vielen regionalen Zutaten wird im Restaurant serviert, in dem man abends zwischen bosnischer und internationaler Küche wählen kann. Zudem kann man in der Bar Snacks und Getränke zwischendurch erhalten; Alkohol wird im gesamten Hotel nicht ausgeschenkt. Im Wellnessbereich kann man in stilvoller Atmosphäre wunderbar entspannen.

Sehenswertes vor Ort:


Tag 10: Sarajevo

FührungAuf den Spuren des Bürgerkriegs

3:30 Stunden, englischsprachig

Sarajewo stand im 20. Jahrhundert gleich mehrfach im Fokus der Weltgeschichte. Das Attentat von Sarajewo 1914 war Auslöser für den Ersten Weltkrieg. Nach dem Zerfall Jugoslawiens tobte in den 1990ger Jahren der Bürgerkrieg in Sarajewo besonders heftig. Wer verstehen will, was sich damals ereignet hat, sollte unbedingt an dieser privaten Führung teilnehmen. Die Führer haben die Belagerung der Stadt selbst erlebt und bringen ihre Gäste im Wagen zu den wichtigsten Plätzen. Unter anderem wird das Tunnel Museum aufgesucht. Der Eintritt muss vor Ort bezahlt werden. Gegen Aufpreis kann eine deutschsprachige Führung angeboten werden.

Weiterlesen→


F

Tag 11 bis 13: Dreznik Grad

Von Sarajevo nach Dreznik Grad348 km | 6 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Hotel in Grabovac2 Nächte | Bed & Breakfast

Die Anlage liegt ein wenig abseits der befahrenen Hauptstraße sechs Kilometer vom Nationalpark Plittwitzer Seen und knapp 20 Kilometer von dem malerischen Städtchen Slunj entfernt. Neben dem großen Restaurant gibt es einen kleineren Hotelbetrieb mit 23 Zimmern. Trotz seines einfachen, motelähnlichen Charakters ist das Hotel das beste rund um die Plittwitzer Seen. Wer also die Wunderwelt von Plivice kennenlernen möchte, muss sich mit einer einfacheren Unterkunft begnügen.

Sehenswertes vor Ort:


G

Tag 13 bis 15: Ljubljana

Von Dreznik Grad nach Ljubljana247 km | 3 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Boutique-Hotel in Ljubljana2 Nächte | Bed & Breakfast

Das hübsche Hotel liegt umgeben von einem schönen Garten mitten in der Altstadt von Ljubljana. Die Zimmer sind in modernem Design gemütlich eingerichtet und bieten vieles für einen angenehmen Aufenthalt: flauschige Bettdecken, kuschelige Bademäntel und Fußbodenheizung im Bad. Im ältesten Teil des Gebäudes befindet sich die Lounge, von der man Blick auf den berühmten Herkulesbrunnen hat. Am Morgen wird hier das Frühstück serviert, am Tag ist es ein Platz, der zum Verweilen einlädt. Restaurants für das Abendessen sind fußläufig erreichbar. 

Sehenswertes vor Ort:


Von Ljubljana nach Hause


Zusatzleistungen

Sunny Cars Erlaubnis für Bosnien und Herzegowina (vor Ort zu zahlen)
Wir informieren Sunny Cars darüber, dass Ihre Reise über Bosnien und Herzegowina geht. Gebühren für den Grenzübertritt sind ggf. vor Ort bei der Mietwagenannahme zu zahlen.

Leistungen


Für diese Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer, inklusive Mahlzeiten (wie im Reiseentwurf aufgeführt):

ab 1.379,00 EUR*


Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit:
Mai–Okt.

Bei Buchung erhalten Sie
» die Namen, Adressen, Telefonnummern der Unterkünfte,
» die Voucher,
» ausführliche Wegbeschreibungen

Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben oder buchen möchten, rufen Sie uns an.


Persönlichen Entwurf anfordern

Ihre Beratung


Stefanie Maier
Tel.: +49 (0)2268 92298-18

Buchungsablauf


1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung & Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen persönlichen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung & Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.
Nach Oben