Dienstag, 7. Dezember 2021

Umfulana hilft
Zweiter Spendenaufruf für Madagaskar

Über Umfulana

Nary von Malagasya Travel

Werden Sie Lebensretter! Unterstützen Sie unser Wasserprojekt im Süden Madagaskars.

Sie essen, was ihnen in die Finger kommt: Bittere Kaktuspflanzen, Insekten, Lehm mit Blättern, knorrige Wurzeln, sogar Leder. Viele Familien haben all ihr Hab und Gut verkauft, um an Nahrung zu kommen. Aber aufgrund der langen Dürre sind die Lebensmittelpreise in die Höhe geschossen. Im Süden Madagaskars hat es seit 3 Jahren nicht geregnet. Flüsse und Seen sind ausgetrocknet. Menschen haben kein Wasser mehr, können nichts auf dem ausgemergelten Boden anbauen, die meisten Nutztiere sind bereits gestorben. Immer mehr Menschen verhungern oder verdursten.

1,4 Millionen sind betroffen, 400.000 Menschen droht der Hungertod, wenn keine Lösung gefunden wird. Es herrscht die schlimmste Dürre seit 40 Jahren. Laut den Vereinten Nationen kämpft Madagaskar als erstes Land weltweit mit einer klimabedingten Hungersnot.

Dürre in Madagaskar
Dürre in Madagaskar

Wir von Malagasya Travel sind eigentlich die Experten, wenn es darum geht, Touristen einen unvergesslichen Urlaub in Madagaskar zu ermöglichen. Aber was momentan im Süden unseres Landes passiert, macht uns betroffen und traurig. Wir werden die hungernden Menschen nicht ihrem Schicksal überlassen!

Bereits im Juni 2021 haben wir in Kooperation mit dem Rotary Club Kronach und zahlreichen deutschen Privatspendern eine Nothilfeaktion ins Leben gerufen und Lebensmittel verteilt. Das hat die Lage kurz entschärft, nicht aber das eigentliche Problem, den Wassermangel, gelöst.

Für eine nachhaltige Lösung müssen wir tiefer bohren. Im September 2021 haben Bohrexperten Probebohrungen in Dörfern des Mahafaly-Plateaus durchgeführt. Trotz der lebensfeindlichen Bodenverhältnisse sind sie in der Tiefe auf Wasser gestoßen. Unser Plan steht jetzt: Wir bauen Brunnen! Der Zugang zu Wasser, der für uns ganz selbstverständlich ist, kann den Menschen im Süden Madagaskar das Überleben sichern.

Unser Wasserprojekt:

  • versorgt sie wieder mit sauberem Trinkwasser
  • ermöglicht es ihnen, Nahrungsmittel wie Mais, Maniok, Mohrenhirse und Süßkartoffeln anzubauen und wieder Ziegen zu züchten, um deren Fleisch zu gewinnen
  • hilft den Einheimischen, sich ein Einkommen zu erwirtschaften und wieder unter menschenwürdigen Bedingungen zu leben
  • ermöglicht es, den Rest des Dornenwaldes auf dem Mahafaly-Plateau zu bewässern und zu erhalten

Damit wir die Kosten stemmen und den Menschen im Süden Madagaskars wieder eine Perspektive geben können, sind wir auf Geldspenden angewiesen. Sie möchten dieses Projekt gemeinsam mit uns möglich machen? Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Liebe Grüße, Nary

So können Sie helfen:

Kontoinhaber: Umfulana GmbH IBAN: DE74370691250015298014 BIC: GENODED1RKO (Volksbank Berg) Verwendungszweck: „Spende Madagaskar“

Wir leiten das Geld dann in einer Summe weiter und übernehmen die Bankgebühren!

Sauberes Trinkwasser wird dringend benötigt
Sauberes Trinkwasser wird dringend benötigt