Große Rundreise: Ein Märchen aus Tausendundeiner Nacht - Marokko
Aussicht auf Ait ben Haddou

Große Rundreise

Ein Märchen aus Tausendundeiner Nacht

Die große Rundreise führt die schillernde Vielfalt Marokkos vor Augen – von den Badestränden am Atlantik über die wilde Gebirgswelt des Atlas bis zu den Oasen der Sahara.

Diese Reise wird nach Ihren Wünschen individuell angepasst.

A

Casablanca

Von der Residenz des Sultans zur Industriemetropole

Der Name stammt von spani­schen Händ­lern, die sich Mitte des 19. Jahrhunderts rund um die Residenz des Sultans Muhammad bin Abdallah nieder­ließen.

Transfer

Flughafen - Hotel
Ein Fahrer vom Hotel erwartet Sie draußen vor Ihrem Ankunfts­terminal.

Zu Gast in einem Apartment-Hotel in Casablanca

1 Nacht | 1x Doppelzimmer | Bed & Breakfast

Das Apart­ment-Hotel liegt im belebten Bezirk Maarif in Casablanca, ca. zwei Kilometer von der Hassan-II.-Moschee und anderen Sehens­wür­digkeiten der Stadt entfernt. In der Nähe gibt es viele kleine Geschäfte und Boutiquen, außerdem viele Cafés und Restau­rants sowie einen Super­markt.

Ausflug (OPTIONAL)

Moscheebesuch Hassan II (1,5 Stunden)

Ihr persön­li­cher Fahrer holt Sie an Ihrer Unter­kunft in Casablanca ab und fährt mit Ihnen zu einer der größten Moscheen der Welt. Das impo­sante reli­giöse Bauwerk wur­de anläss­lich des 60.Geburts­tags des dama­ligen Königs Hassan II. erbaut und 1993 fertig­ge­stellt.
Die Moschee ist nur im Rahmen einer öffent­li­chen Führung zu besu­chen, die in verschiedenen Spra­chen ange­boten werden (deutsch­spra­chige Führung kann nicht gewährleistet werden; Zutei­lung der Gruppen und Spra­chen erfolgt vor Ort).

Hassan-II.-Moschee

Monu­men­talbau mit tech­ni­schen Finessen

Rick's Café

Zwischen Film­legende und Wirk­lichkeit

Mietwagenannahme

Anbieter: Sunny Cars GmbH
Vermieter: Keddy by Europcar
Fahrzeug: Dacia Duster SUV o.ä. (CFMR)
Station: Casablanca (City Office)

Von Casablanca nach Rabat

96 km | 2:00 h
B

Rabat

Hauptstadt zwischen Mittelalter und internationalem Flair

Die Stadt, an der Mündung des Bou Regreg in den Atlantik, ist seit dem Mittel­alter eine der vier Königs­städte, zwischen denen die Sultane Marokkos hin- und herpen­delten.

Zu Gast in einem Riad in Rabat

2 Nächte | 1x Doppelzimmer | Bed & Breakfast

Das Riad, wie ein tradi­tionelles marokka­ni­sches Haus mit Innenhof genannt wird, liegt ober­halb der Medina von Rabat.

Kasbah des Oudaias

Blauweißes Gassengewirr in der befes­tigten Altstadt

Nekro­pole Chellah

Spiritueller Ort in der Toten­stadt

Von Rabat nach Fes

207 km | 3:00 h

Meknès

Ursprüng­l­iche Souks in der Königs­stadt
C

Fès

Sultansstadt mit uralter Medina

Fès ist nicht nur die älteste und bedeu­ten­dste der vier Sult­ans­städte Marokkos. Sie ist auch das geis­tige Zentrum des Landes und hat mit der El-Kairaouine-Hoch­schule die älteste Univer­sität in der islami­schen Welt.

Zu Gast in einem Riad in Fès

2 Nächte | 1x Doppelzimmer | Bed & Breakfast

Das glei­cher­maßen modern wie folk­lo­ris­tisch gestal­tete Riad liegt am Rande der Medina von Fès, wenige Gehmi­nuten vom Palast Dar Batha entfernt.

Stadtbesichtigung (OPTIONAL)

Fès (ganztägig, deutsch)

Mit einem orts­kun­digen Guide begeben Sie sich auf eine Entde­ckungs­tour durch Fès. In einem facet­ten­rei­chen Labyrinth aus schmalen Gassen geht es vorbei an bunt gefliesten Brunnen, maroden Wohn­häusern und alten Karawanse­reien zu den bedeu­ten­dsten Sehens­wür­digkeiten der Stadt.

Stadtführung (OPTIONAL)

Verborgene Orte der Medina (4 Stunden, deutsch)

Begleitet von einem orts­kun­digen Guide führt der Ausflug in das arbei­tende Herz der Königs­stadt. Zwischen den alten Mauern der Medina herrscht stets eine rege Betrieb­samkeit: In den Souks reihen sich bunte Markt­stände anein­ander, Karawanen von schwer bela­denen Eseln schieben sich durch die schmalen Gassen und in den Werk­stätten lokaler Künstler lassen sich Produkte des tradi­tionellen Handwerks bestaunen.

Stadtbesichtigung (OPTIONAL)

Fès im Sonnenuntergang (2 Stunden, englisch)

Die Tour startet am späten Nach­mittag. Mit Ihrem Guide erkunden Sie Sehens­wertes inner­halb und außer­halb der Stadt­mauern. 
Besonders der weit­läufige Platz vor dem Dar al-Makhzen bildet dabei einen bemerkens­werten Kontrast zu den beengten Gassen der Altstadt.

Von Fes nach Ouzoud

378 km | 7:00 h
D

Hoher Atlas

Klimascheide zwischen Maghreb und Sahara

Für die Grie­chen war Atlas der Titan, der das Himmelsgewölbe trug und dazu auf dem höchsten Punkt der Erde stand.

Zu Gast in einer Kasbah in Ouzoud

1 Nacht | 1x Doppelzimmer | Bed & Breakfast

Die Kasbah liegt am Rande von Ouzoud auf einem Plateau und eröffnet einen weiten Blick auf das Tal mit seiner roten Erde und zahlrei­chen Oliven-, Mandel- und Feigenbäumen. Die 13 Zimmer, Suiten und Bungalows sind im Stil der Berber gestaltet und haben einen Sitzbereich mit Garten­blick. Mor­gens kann man in einer der Lounges oder auf der Terrasse ein konti­nen­tales Früh­stück genießen.

Ouzoud

Wasser­fälle in urwald­ar­tiger Umge­bung

Durch den Urwald am Ouzoud

Lianen, Oliven und Berbe­raffen

Von Ouzoud nach Skoura

238 km | 6:00 h

Imi-n-Ifri

Natür­liche Brücke in einer Schlucht
E

Dadèstal

Oasen und Lehmburgen an der Route der Kasbahs

Das Tal im Süden des Atlas-Gebirges gehört zu den schönsten Landschaften Marokkos. Von Boumalne bis Ouaz­arzate fließt der Dadès durch eine Hoch­e­bene. Er ist zugleich die Lebens­ader für zahlreiche Oasen, in denen die Berber im Lauf der Jahrhunderte viele Kasbahs errichtet haben. Diese Lehmburgen sind von hohen Mauern umgeben und bieten nicht nur Schutz vor Feinden sondern auch vor Hitze. Das liegt an dem Strohhäc­ksel, der dem Stampflehm beigefügt wird. So werden winzige Hohlräume erzeugt, die für eine optimale Dämmung sorgen. Nach schweren Regen­güssen sind die Mauern meist beschä­digt und müssen ausge­be­s­sert werden. 

Zu Gast in einer Kasbah in Skoura

2 Nächte | 1x Doppelzimmer | Halbpension

Am Rande der Gorges du Dadès, im Herzen der Region Souss-Massa-Draâ und inmitten des Palmenhains von Skoura liegt die Kasbah, in der man das tradi­tionelle marokka­ni­sche Land­leben mit modernem Komfort vereint, findet.

Ausflug (OPTIONAL)

Palmenhain, Imadri, Kasbah Ait Abbou (halbtägig, englisch)

Mit einem einheimi­schen Führer wandert man durch die beein­dru­ckende Palmenoase von Skoura. So kommt man an Orte, die west­liche Besu­cher meist nicht zu sehen bekommen und erhält zahlreiche Informa­tionen zum tradi­tionellen Oasenleben.

Kasbah Amerh­idil

Feudale Berber­burg im Dadès-Tal

Skoura

Rote Burgen und grüne Oasen im Dadès-Tal

Ouarzazate

Tor zum Süden Marokkos

Von Skoura nach Dades

105 km | 2:30 h

El-Kelâa M’Gouna

Rosen­stadt an der Route des Kasbahs
F

Dadès-Schlucht

Spektakuläre Rundfahrt im Süden des Atlas-Gebirges

Eine Fahrt durch die Dadès-Schlucht gehört zu den großar­tigsten Landschafts­ein­drü­cken im Süden Marokkos.

Zu Gast in einem Hotel in Aït Ouaddar

2 Nächte | 1x Doppelzimmer | Halbpension

Das im tradi­tionellen Stil und aus lokalen Mate­rialien erbaute Hotel liegt in Aït Ouaddar, an den Hängen der Gorges du Dadès im Atlasgebirge.

Ausflug (OPTIONAL)

Geführte Wanderung Dadestal (4,5 Stunden, Englisch)

Mit einem Führer erkundet man die drama­ti­schen Fels­forma­tionen namens „Monkey's Fingers“. Obwohl man am Anfang ein wenig die Hände zu Hilfe nehmen muss, ist die Wande­rung weder anstren­gend noch schwierig.

Ausflug (OPTIONAL)

Tal der Rosen (ganztägig, englisch)

Der Ausflug ins Tal der Rosen führt abseits der Straße durch spekta­kuläre Berg­landschaften am Mount M'Goun, dem zweit­höchsten Berg Marokkos.

Boumalne Dadès

Tor zur Dadès-Schlucht

Todra-Schlucht

Durch einen Canyon zu einer Aussichtskanzel

Von Dades nach Zagora

283 km | 5:00 h

N'Kob

Wohnburgen an einer Oase

Zagora

Handels­platz an einer Palmenoase
G

Sahara

Größte Trockenwüste der Welt

Die Sahara ist die größte Trockenwüste der Welt. Mit über neun Millionen Quad­ratki­lome­tern ist sie 26 mal so groß wie Deutsch­land.

Zu Gast in einem Art-Hotel im Draa-Tal

2 Nächte | 1x Doppelzimmer | Halbpension

Das ungewöhn­liche Art-Hotel liegt am Rand der Sahara in Tagounite – an einem Ort, der kaum von Touristen aufge­sucht wird.

Tagounite

Vorletzter Ort vor der Sahara

Mhamid

Tor zu den Dünen der Sahara

Von Zagora nach Agdz

158 km | 3:00 h
H

Draa-Tal

Palmenhaine, Berbersiedlungen zwischen Atlas und Sahara

Im Südosten von Ouarzazate öffnet sich ein idylli­sches Tal mit Palmenhainen, Berber­sied­lungen und alten Kasbahs.

Zu Gast in einer Oase im Draa-Tal

2 Nächte | 1x Doppelzimmer | Halbpension

Die kleine Lodge liegt male­risch im grünen Draa-Tal. In vielerlei Hinsicht ist sie herausra­gend. Der Landschafts­garten und die Lehmbauten verströmen eine Ruhe, die beinahe schon medi­tativ ist. Von einer Aussichts­platt­form über­schaut man das weite Draa-Tal – ein wundervoller Anblick. Das Restau­rant hat eine Dachter­rasse, auf der das Früh­stück serviert wird.

Agdz

Vom Rast­platz für Karawanen zur Berber-Klein­stadt

Tizi-n-Tini­fifft

Unheim­li­cher Hoch­ge­birgs­pass im Atlasgebirge

Von Agdz nach Taghazout

382 km | 6:00 h

Tazn­akht

Palmenoase in stei­niger Berg­landschaft
I

Agadir

Marokkos Bademetropole am Atlantik

Die Stadt mit 200.000 Einwoh­nern am Atlantik ist Marokkos belieb­tester Badeort. Das liegt an ihrem milden Klima und dem neun Kilometer langen, feinen Sand­strand.

Zu Gast in einem Boutique Hotel in Taghazout

2 Nächte | 1x Doppelzimmer | Bed & Breakfast

In einem abge­legenen ehema­ligen Fischerdorf wie Taghazout würde man keine Unter­kunft der Extra­k­lasse erwarten.

Taghazout

Vom Fischerdorf zum Badeort

Von Taghazout nach Essaouira

153 km | 3:00 h
J

Essaouira

Künstler- und Hafenstadt am Atlantik

Die kleine Hafen­stadt an Marokkos Atlan­tikküste wur­de bereits 500 vor Christus von Phön­i­ziern gegründet.

Zu Gast in einem Riad in Essaouira

2 Nächte | 1x Doppelzimmer | Halbpension

Das Riad liegt hinter dem Place Moulay Hassan, direkt an der Stadt­mauer der Medina von Essaouira, und besticht sowohl durch seinen Stil als auch die viel gelobte Herz­lichkeit seiner Mitarbeiter.

Von Essaouira nach Marra­kesch

179 km | 3:00 h

Chich­aoua

Ver­sor­gungs­zen­trum an wich­tiger Verkehrskreuzung
K

Marrakesch

Rote Perle am Fuß des Atlas

Wie eine Fata Morgana erscheint die „rote Perle“ vor der Kulisse des schnee­be­deckten Atlasgebirges: Hinter der mäch­tigen zwölf Kilometer langen Stadt­mauer wogt ein Meer von Palmen. Zwar ist Marra­kesch mit knapp einer Millionen Einwohner nur die drittgrößte Stadt Marokkos, was aber ihre Bedeu­tung für das Land angeht, steht sie unange­fochten an erster Stelle. Ihr Name (Mraksch) bedeutet: Stadt der Städte und hat dem ganzen Land seinen Namen gegeben. 

Mietwagenabgabe

Station: Marra­kech Flughafen (Desk at Airport)

Transfer

Flughafen - Hotel
Ein Fahrer des Riads erwartet Sie am Flughafen und bringt Sie in Ihre Unter­kunft.
Er wartet außer­halb des Flughafengebäudes gegenüber der Ausgangstür, mit einem Schild zum jewei­ligen Riad.

Zu Gast in einem Riad nahe der Medina

3 Nächte | 1x Doppelzimmer | Bed & Breakfast

Der Riad liegt In einem ruhigeren Teil der Medina. Heute ist das tradi­tionelle Gebäude ein Boutique-Hotel mit vier Sternen, das herz­lich und profes­sionell geführt wird.

Ausflug (OPTIONAL)

Mit Abdo durch Marrakesch (4 Stunden, deutsch), zahlbar vor Ort

Die Führung mit dem deutsch­spra­chigen Stadt­führer Abdo führt zu den Orten, für die Marra­kesch berühmt ist, also etwa durch die Medina, zum Riad Dar Elbacha, zum Gauk­ler­platz oder einem Hammam, wie die tradi­tionellen Dampfbäder genannt werden.

Führung (OPTIONAL)

Anima & Safran Garten (ganztägig, englisch)

In der Nähe Ihres Hotels in Marra­kesch wartet ein Fahrer auf Sie, um Sie zum etwa 30 Kilometer entfernten Para­diesgarten von André Heller zu bringen.

Eintritt & Mittagessen (OPTIONAL)

Safran Garten
Eintritt und Safran Menü sind im Preis inkludiert.

Ourika

Roman­ti­sches Hochtal im Schatten des Atlas-Gebirges

Souks

Erlebnis für alles Sinne

Medina von Marra­kesch

Märchen aus 1001 Nacht

Transfer

Hotel - Flughafen
Ein Chauf­feur der Unter­kunft fährt Sie zum Flughafen.
22 Tage
ab 2.279,00 €
pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer
Leistungen
  • Übernachtung im Doppelzimmer
  • Mahlzeiten (wie oben aufgeführt)
  • Mietwagen (wie oben aufgeführt)
  • Umfulana Klimaspende

Auf Wunsch buchen wir auch die passenden Flüge für Sie.

Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit: Februar–Mai, Oktober–November

Die Preise können je nach Saison variieren.
Ihre Beratung
Kerstin Pesch

Tel.: +49 (0)2268 92298-77

Warum bei Umfulana buchen?
  • Das persönliche Reiseerlebnis steht im Vordergrund, daher bieten wir keine Gruppenreisen an.
  • Die Reisen werden individuell ausgearbeitet – nach Ihren Interessen, Vorstellungen, Zeit und Budget.
  • Unsere MitarbeiterInnen bereisen ihre Zielgebiete regelmäßig, um sie qualifiziert beraten zu können.
  • Von der afrikanischen Buschlodge bis zur sizilianischen Olivenmühle erwarten Sie besondere Unterkünfte.
  • Dort, wo man nicht selbst ein Auto fahren sollte, werden Sie von geschulten Führern begleitet.
  • Für unterwegs erhalten Sie ein auf Ihre Reise zugeschnittenes Handbuch mit ausführlichen Informationen, Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Empfehlungen für besondere Wanderungen.
  • Sie buchen alles aus einer Hand: vom Reisesicherungsschein über den Flug, die Unterkünfte und Fahrzeuge bis hin zu den Führungen vor Ort.
  • Wenn Sie unterwegs sind, haben Sie eine 24/7-Notfallhotline.
Buchungsablauf
1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung & Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen persönlichen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung & Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.
Nach Oben