Vieux Grand Port: Auf den Spuren der ersten Inselbewohner
Reiseservice mehr ...

Vieux Grand Port

Jahrhundertealte Ruinen: Vieux Grand Port

Jahrhundertealte Ruinen: Vieux Grand Port

Auf den Spuren der ersten Inselbewohner

Als die Niederländer im Jahr 1598 zum ersten Mal nach Mauritius kamen, betraten sie die Insel von einer Bucht am Fuße des sogenannten Löwenbergs. 40 Jahre später entstand dort eine niederländische Siedlung, die um 1710 dann den Franzosen überlassen wurden und deren Ruinen man noch heute besichtigen kann. Unter anderem befinden sich hier die Überreste eines Forts der Niederländischen Ostindien-Kompanie sowie ein holländischer Friedhof.
Das Frederik Hendrik Museum, benannt nach einem Statthalter des 17. Jahrhunderts und eingebettet in einen tropischen Garten, bietet mit jahrhundertealten Karten sowie Gemälden und anderen Artefakten einen Einblick in die Kolonialgeschichte der Insel.



Mauritius Rundreisen Vieux Grand Port

Noch nicht das Passende gefunden?
Individuelles Angebot anfordern
Neugierig auf unsere Rundreisen geworden?

Alle Mauritius Rundreisen anzeigen
Nach Oben