Mauritius


Mauritius / Praktische Hinweise


Allgemeine Länderinfo

Hauptstadt

Auf der Insel Mauritius ist die Hauptstadt Port Louis, welche sowohl das wirtschaftliche als auch kulturelle Zentrum des Landes darstellt. 

Konsulate

Die deutsche Botschaft sitzt in Antananarivo und ist wie folgt zu erreichen: 
Adresse: Antananarivo 101, Rue du Pasteur Rabeony Hans (Ambodirotra), Antananarivo 101
Telefon: +261 20 222 38 02
Telefax: +261 20 222 66 27
Postadresse: Ambassade de la République fédérale d'Allemagne, B.P. 516, Antananarivo, Madagaskar


Ein weiteres deutsches Konsulat gibt es in Goodlands (+230 283 75 00)

Sicherheit

Sicherheitshinweise gibt es hauptsächlich für Ausflüge ins Inland und nach Port Louis. Hier sollte man besonders auf Taschendiebe achten.

Eigenes Verhalten kann viel zur Sicherheit beitragen:
– Keinen auffälligen Schmuck tragen
– Auf Kameras achten
– Nachtfahrten nach Möglichkeit vermeiden
– Das Auto in Städten nach Möglichkeit auf bewachten Parkplätzen parken
– Keine Gegenstände sichtbar im geparkten Auto lassen

Sprache

Englisch ist die offizielle Landessprache auf Mauritius. Die Bevölkerung spricht jedoch hauptsächlich Kreolisch und Französisch.

Essen und Trinken

Die Küche ist vielfältig mit Einflüssen aus allen Ländern, die Mauritius schon besetzt haben. Übliche Küche ist kreolisch: viel Fisch und Gewürze aus der indischen Küche. In den Unterkünften werden alternativ aber auch meistens europäische Speisen angeboten.

Klima und Reisezeit

Die durchschnittlichen Tagestemperaturen liegen zwischen 20 Grad im August und 26 Grad im Februar. An den Küsten sind die Temperaturen in der Regel höher als im bis zu 600m hohen Inland. Die Insel ist ganzjährig grün. Der Westen und Norden der Insel ist wärmer und trockener.

Da Mauritius auf der südlichen Erdhalbkugel liegt, sind die Jahreszeiten umgekehrt wie in Deutschland allerdings nicht so ausgeprägt. Über die beste Hotellage zu den einzelnen Jahreszeiten informieren wir Sie gerne, berücksichtigen das aber auch bei unseren Angeboten.

Zeitzone

Die Zeit in Mauritius ist der mitteleuropäischen Zeit um drei Stunden im Winter und zwei Stunden im Sommer voraus.

Strom und Wasser

Die Stromspannung beträgt auf der gesamten Insel 220 Volt. In den Unterkünften sind Adapter vorhanden.

Landesspezifisches

Golf
Auf Mauritius gibt es sechs 18-Loch-Plätze und fünf 9-Loch-Plätze. Gerne buchen wir Ihnen auf Anfrage eine Unterkunft in der Nähe.

Ein- und Ausreise

Anreise

Die Flugzeit von Europa beträgt nur ca. 11 Stunden, aus dem südlichen Afrika nur ca. 4 Stunden. Direktflüge von Deutschland werden von der Condor Air Mauritius angeboten. Es gibt aber auch gute Verbindungen mit der Air Mauritius und Emirates. Da Umfulana nicht an Airlines gebunden ist, helfen wir Ihnen gerne das für Sie günstigste Angebot auszuwählen.

Visum

Bei der Einreise aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wird gegen Vorlage des Reisepasses ein Visum zwischen 2 und 4 Wochen ausgestellt. Ein Antrag auf Verlängerung kann beim Immigration Officer gestellt werden. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Reisepass noch sechs Monate nach Ausreise gültig sein muss.

Zoll

Passagiere im Alter ab 18 Jahren dürfen zollfrei einführen: 250g Tabak (einschließlich Zigarren und Zigaretten), 1 l Spirituosen, 2 l Wein, Ale oder Bier, 250ml Eau de Toilette und nicht mehr als 10 cl Parfüm. Für Pflanzen und Tiere gibt es Sonderregelungen, die Sie am besten bei der Botschaft von Mauritius erfahren.

Autofahren

Verhalten im Straßenverkehr

In Mauritius herrscht Linksverkehr. Die Umstellung geht problemlos. Die Straßen sind jedoch recht eng und besonders in der Rush Hour ist in Port Louis ein sehr starkes Verkehrsaufkommen mit langen Staus. Die Mitte der Insel lässt sich hingegen sehr gut mit einem Mietwagen erkunden. Um diesen zu bekommen müssen Sie mindestens 21 Jahre alt sein.

Geldangelegenheiten

Währung

Die Währung in Mauritius ist der Rupie (Rs.). 1 Rupie entsprechen 100 Cents. Geldscheine gibt es zu 2000, 1000, 500, 200, 100, 50 und 25 Rupie. Münzen zu 1 Rs, 5 Rs, 10 Rs. Und 20c und 50c. Umtauschkurse erfahren Sie in den Banken und in der Tagespresse.

Geldautomaten

Die Banken unterhalten ein dichtes Netz. Die einfachste Möglichkeit, sich im Land mit Bargeld zu versorgen, ist über die EC Karte, mit der man an allen Bankautomaten Geld abheben kann. Darüber hinaus sind Visa- und Mastercard, Diners und American Express in den Unterkünften Restaurants und Geschäften gut akzeptiert. Auch Reiseschecks in EUR werden überall umgetauscht.

Gesundheit

Krankenversicherung

Bitte schließen Sie unbedingt vor der Abreise eine Auslandskrankenversicherung ab!

Medizinische Versorgung vor Ort

Auf Mauritius gibt es einige Krankenhäuser. Am besten sprechen Sie bei Problemen mit Ihrer Unterkunft. Oft steht auch ein medizinischer Notdienst vor Ort zur Verfügung. Die beste medizinische Versorgung erhalten Sie in den wenigen privaten Krankenhäusern.

Impfungen

Vorgeschrieben ist lediglich eine Gelbfieberimpfung wenn Sie aus einem gefährdeten Land kommen. Das südliche Afrika gehört nicht dazu. Empfohlen wird Diphtherie, Tetanus und Polio.

Malaria

Die Malaria ist seit 1998 auf Mauritius nicht mehr vorgekommen.
Es ist bereits vorgekommen, dass Kunden, die aus Südafrika einreisen gefragt wurden, ob sie sich vorher im Krüger Park aufgehalten haben. Wird die Frage mit "ja" beantwortet, folgt wohl ein längerer Prozess in dem herausgefunden werden soll, ob man die Malaria mitbringen könnte...

Vorbereitung

Kleidung

Nehmen Sie leichte Strand- und Freizeitkleidung mit. In den Wintermonaten Juni bis September empfiehlt es sich, für kühle Abende auch ein paar leichte Wollsachen im Gepäck zu haben. Auch in 5 oder 6-Sterne-Unterkünften gilt keine Kleider¬ordnung sondern „smart casual“.

Verhaltenshinweise

Alkohol und Zigaretten

Eine Packung Zigaretten kostet auf Mauritius ca. EUR 10,-. Es empfiehlt sich die nötige Menge mitzunehmen. Siehe auch Zoll!

Einkaufen

Neben den oft reichlich bestückten Hotelshops gibt es Einkaufsmöglichkeiten in Port Louis, Grand Baie und allen größeren Ortschaften. Achten Sie auch auf zollfreies Einkaufen in vielen Geschäften.

Trinkgeld

Trinkgeld ist kein Zwang, wird aber als Geste der Wertschätzung seitens des Gastes verstanden.

Nach Oben