Flamingos
Im Inland unterwegs

Mosambik Reisen individuell geplant

Rundreisen zwischen Ozean, Savanne und immergrünen Wäldern

Safari und Strandurlaub – eine individuelle Mosambik Reise bietet ein ausgewogenes Verhältnis von Tierbeobachtung im Nationalpark und Erholung am Indischen Ozean. Bisher ist Land im Südosten Afrikas, mit seinen vorgelagerten Archipelen wie Bazaruto oder Quirimbas, touristisch erst wenig erschlossen. Die Routen führen daher oft über sandige Pisten, die jedoch auch für Selbstfahrertouren geeignet sind. Belohnt wird man dafür mit afrikanischer Ursprünglichkeit, einsamen Stränden und tropischen Inseln.

  •  Die Tierwelt Mosambiks begeistert unter Wasser und an Land.
  • Bunte Korallenriffe locken zum Tauchen und Schnorcheln. Vor der Küste tummeln sich Walhaie und Delfine, Mantas und Schildkröten.
  • Im Gorongosa Nationalpark durchstreifen Leoparden, Antilopen Elefanten, und viele andere Wildtiere die Savannenlandschaft, die von Baobabs, Schirmakazien und Mopane-Wäldern geprägt wird.
  • Das Spektrum der Unterkünfte reicht von privaten Gästehäusern über Safari-Lodges zu großzügigen Strandresorts und bietet abwechslungsreiche Aufenthalte.

Sorglos buchen und reisen.
mehr ...

Empfohlene Reisen

Entstanden aus langjähriger Erfahrung
A Maputo  B Xai Xai  C Inharrime  D Inhambane  E Morrumbene  F Vilanculos  G Gorongosa
Mosambiks Küste

Einsame Strände, ursprüngliches Hinterland

Mosambiks Küsten sind ursprünglich und weit entfernt von den globalen Ballungszentren. Doch mit einem 4X4 kommt man von Maputo bis zum Gorongosa Nationalpark im hohen Norden.
  • Dauer
    14 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    ab 4.089,00 €
  • Beste Reisezeit
    April–November
  • Von/Nach
    Maputo/Gorongosa
A Johannesburg  B Madikwe Game Reserve  C Marakele Nationalpark  D Limpopo  E Krüger Nationalpark  F Maputo
Safaris und Strände

Südafrikas Norden und Mosambik

In einer abgelegenen Wilderness Lodge in der Kalahari kommt es zu einer ersten Begegnung mit den Big Five. Den Abschluss bildet ein Luxus-Resort auf Santa Maria.
  • Dauer
    15 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    ab 3.329,00 €
  • Beste Reisezeit
    März–Dezember
  • Von/Nach
    Johannesburg/Maputo
A Pemba  B Quirimbas
Mosambiks Norden

Safari per Boot und Flugzeug

Nur wenige Reisende gelangen in den abgelegenen Norden von Mosambik. Wer aber die umständliche Anreise nicht scheut, entdeckt eines der letzten Paradiese der Erde.
  • Dauer
    10 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    ab 5.699,00 €
  • Beste Reisezeit
    Mai–November
  • Von/Nach
    Pemba/Quirimbas
A Nuarro  B Ilha de Moçambique  C Manda Wilderness  D Lake Malawi
Malawisee und Indischer Ozean

Eine Safari durch Mosambik und Malawi

Auf dieser Reise wird man magische Orte entdecken, die ihren Zauber ins 21. Jahrhundert retten konnten. Per Transfers geht es mit einem Allradwagen von Station zu Station.
  • Dauer
    13 Tage
  • Preis p.P. im DZ*
    ab 4.019,00 €
  • Beste Reisezeit
    April–Oktober
  • Von/Nach
    Nampula/Lake Malawi
*) Die Preise sind pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer bzw. bei Soloreisen für eine Person kalkuliert.
Aufgrund von Saisonzeiten und unterschiedlich verfügbaren Leistungen können sich die Preise verändern.
Noch nicht das Passende gefunden?
Individuelles Angebot anfordern

Interessante Orte

Sehenswertes unterwegs

Reisevideo

Reiseberichte

Was andere über uns sagen

Praktische Hinweise

von A bis Z

Reiseplanung

Was man vorher bedenken sollte

Mosambik als Reiseland

In Nord-Süd-Ausrichtung ist Mosambik über 2000 Kilometer lang, in Ost-West-Richtung nur 50 bis 600 Kilometer breit. Seine Fläche ist fast so groß wie die von Deutschland und Frankreich zusammengenommen. Dafür hat es nur gut 25 Million Einwohner, von denen etwa ein Zehntel im Großraum von Maputo, der Haupstadt, wohnt. Gemessen am Bruttosozialprodukt pro Kopf ist Mosambik eines der ärmsten Länder der Welt.

Die Straßen

Über das ganze riesige Land verteilt gibt es nur wenige geteerte Straßen. In manchen Landesteilen ist die Hauptstraße parallel zur Küste die einzige geteerte Straße überhaupt. Die Nebenstraßen sind Sandpisten, auf denen ein zweiradgetriebenes Fahrzeug ständig steckenbleibt. Aus diesem Grund bieten wir Mosambik Reisen in der Regel mit Allradwagen an. Nur im äußersten Süden und zwischen Vilanculos und Maputo kommt man mit einem 2x4-Wagen durch.

Wann ist die beste Zeit für Mosambik Reisen?

Das Klima in Mosambik wird von einer feuchten und einer trockenen Jahreszeit geprägt. In der Regenzeit von November bis April fallen rund 80 % der Jahresniederschläge, die je nach Region zwischen 700 und 1.500 mm pro Jahr betragen. Die Temperaturen in der Regenzeit sind schwül-heiß und tropisch. In der Trockenzeit ist es deutlich kühler, vor allem nachts. Das ganze Jahr über liegen die Tagestemperaturen zwischen 25 und 30 Grad. Abseits des Ozeans steigen die Temperaturen bis 35 Grad.

Für eine Mosambik Rundreise eignet sich am besten die Trockenzeit von April bis Oktober. Dann gehen die Temperaturen auf angenehme Werte herunter, es fällt nur selten Regen und die Schwüle lässt nach. Zudem kann man die Verkehrswege ohne Probleme nutzen.

Von einer Mosambik Reise zwischen Januar und März ist abzuraten. Oft sind die Regenfälle dann besonders heftig, sodass mit Überschwemmungen und unpassierbaren Straßen gerechnet werden. Auch die Malaria-Gefahr ist in diesen Monaten am höchsten.