Mrauk U

Große Geschichte, sanfte Hügel: Mrauk U

Große Geschichte, sanfte Hügel: Mrauk U

Die Stadt am Kaladan Fluss inmitten von sanften Hügeln war einst eine Weltstadt. Heute ist sie eine bedeutende archäologische Ausgrabungsstätte. Nach ihrer Gründung 1430 wuchs Mrauk U innerhalb von hundert Jahren auf 120.000 Einwohner. Reis, Baumwolle, Rubine, Elefanten, Sklaven und Pferde wurden mit den Niederlanden, Portugal, Arabien und Indien gehandelt. Zu ihren Glanzzeiten kontrolliert Mrauk U halb Bangladesch und den Westen von Niederburma. Der Niedergang begann mit der Eroberung durch einen burmesischen König 1785 und setzte sich im 19. Jahrhundert unter englischer Kolonialverwaltung fort. 

Neugierig auf unsere Rundreisen geworden?

Alle Myanmar Rundreisen anzeigen
Nach Oben