Erindi

Artenreiches Wildschutzgebiet: Erindi

Artenreiches Wildschutzgebiet: Erindi

Artenreiches Wildschutzgebiet nördlich von Windhoek

Erindi ist mit über 70.000 Hektar eines der größten privaten Wildschutzgebiete in Afrika. Es entwickelte sich aus überbelastetem Farmland. Der heutige Besitzer, Gert Joubert, übernahm nach und nach zahlreiche Farmen in dem Gebiet, entfernte Zäune und gründete das Wildschutzgebiet im Jahre 2007. Heute verfügt es über eine der umfangreichsten Populationen an Wildtieren in Namibia. Mehr als 10.000 Großtiere sind beheimatet, darunter Elefanten, Spitzmaulnashörner, Giraffen, Wildhunde, Flusspferde, Löwen, Krokodile sowie mehr als 20 verschiedene Antilopenarten.
Auch bedrohte Tiere aus anderen Regionen werden hierher umgesiedelt. Im Juli 2013 erhielt Erindi den Zuschlag zur Umsiedlung von hundert Elefanten aus dem Khaudum-Nationalpark.




Reisebeispiele Erindi

Nach Oben