02.09.2007

Namibiareise von Dr. med. Frank Hertrich

Wir waren wieder einmal höchst zufrieden. das Hotel Heinitzburg in Windhoek lässt keine Wünsche offen. Auf der historischen Pionierfarm wird der gast ausgesprochen zuvorkommend empfangen und betreut, es gibt Angebote für jeden Geschmack (vom Wandern bis zum Game drive). Die Bush Lodge beste Wahl, nah am Park, gute Küche, schöne, wild romantische Zimmer. Die Lodge im Mudumu Park ist einfach eine hervorragende Wahl: Komfort, Küche, Aktivitäten haben uns voll und ganz zufrieden gesehen.Der Grenzübertritt nach Botswana war völlig problemlos und die Abgabe des Wagens (bei Avis am Chobe Airport) verblüffend unbürokratisch. Chobe selbst ist für Par-Foto--Drive ein Highlight, ansonsten eher viel Rummel (allerdings nicht so viel wie in Victoria Falls). Die Lodge am Chobe River könnte aus einem Bildband entnommen worden sein, bietet sehr komfortable Räume und beste Küche, die angebotenen Aktivitäten sind ausgezeichnet (wenn man vom Touristenrummel am river absieht. Der Wanderweg war wegen Hippo-Gefahr leider geschlossen). Der Transfer nach Zimbabwe hat ebenfalls reibungslos geklappt. In Victoria Falls haben wir uns in der lodge (20 km ausserhalb und extrem wild romantisch über der Zambesi-Schlucht) sehr wohl gefühlt und uns noch etwas erholt (nur zur Besichtigung der Fälle und Umgebung hätten 2 Nächte gereicht). In Zimbabwe selbst haben wir uns eher unwohl gefühlt, da die Verhältnisse von extremer Versorgungsnot und erheblichem Nepp so schwierig sind. Dennoch: uneingeschränkt eine empfehlenswerte Reise. Fotos sollen wir einstellen? Ca 1200 haben wir gemacht, die Auswahl zu treffen ist im Moment noch zu schwer. Beim nächsten Mal....



Nach Oben