15.03.2004

Namibiareise von Prof. Dr. Josef Tremp

Sehr geehrte Frau Janisch,

Bereits seit einer Woche sind wir vom Sommer im südlichen Afrika zurück im kalten Norden gelandet. Die Reise war hervorragend organisiert und die Unterkünfte waren tadellos. Auch die weissen Lodge-Besitzer waren ausnahmslos sehr nett, gastfreundlich und sehr hilfsbereit.

Die Lodge in der Etosha-Pfanne war jedoch gerade das pure Gegenteil: sehr unfreundliches Personal, arrogante und faule Angestellte und die Unterkunft war miserabel.
Diese Negativerfahrung gab uns doch ein anderes Bild von Namibia und seinen Ureinwohnern.

Für die sehr gute Reiseorganisation möchten wir uns bei Ihnen sehr bedanken. Wir können Sie ausnahmslos weiterempfehlen.

Mit freundlichen Grüssen

Prof. Dr. Josef Tremp
Dozent für Mathematik



Nach Oben