05.07.2004

Namibiareise von Anja Köppen

Sehr geehrter Herr Garstka,

wir sind seit letzten Samstag zurück aus Namibia. Mit dieser mail wollte ich Ihnen ein kurzes Feedback geben, das sie vielleicht für weitere Reiseplanungen gebrauchen können. Zunächst einmal vielen Dank für die sehr gute Organisation. Wir waren mit dem Ablauf der Reise, den einzelnen Stationen und den Lodges und Farmen insgesamt sehr zufrieden. Überall wurden wir sehr gastfreundlich empfangen und haben uns sehr wohl gefühlt. Umfulana wurde durchweg als guter Reiseveranstalter gelobt, nicht zuletzt auch deshalb, weil alle Unterkünfte schon im Vorraus bezahlt waren.

Eine Anmerkung möchte ich dennoch machen:

Sie sollten bei Avis darauf hinwirken, daß man am Flughafen nicht nur die Schlüssel des Fahrzeugs ausgehändigt und den Stellplatz genannt bekommt, sondern auch eine detaillierte Erklärung über den Wagen erhält. Es war sehr schön, daß Avis uns statt des bestellten Toyota Condor einen Nissan Alllradwagen ihm Rahmen eines "upgrate" zur Verfügung gestellt hat. Wo sich bei diesem Wagen der Wagenheber befindet und wie ein Allradfahrzeug funktioniert, durften wir dann allerdings selbst rausfinden. Zum Glück befanden wir uns an der für namibische Verhältnisse viel befahrenen Straße nach Lüderitz, als wie den Allradwagen neben der Straße benötigten und uns die letzten Detailkenntnisse fehlten. Ein freundlicher Einheimischer half uns aus dem Dilemma..

Ich hoffe, Ihnen hiermit weitergeholfen zu haben. Wie versprochen, hat sich Wolwedans als absolutes Highlight dargestellt ! Deshalb hat es sich gelohnt, das Programm etwas umzustellen. Vielleicht werden wir in den nächsten Jahren wieder einmal mit Umfulana wegfahren ( Australien ?).

Herzliche Grüße
Anja Köppen



Nach Oben