31.12.2012

Namibiareise von Kai Werner

Auch für die 4. mit Umfulana organisierte Reise ein ganz großes Lob von uns!! Wir haben 3 tolle Wochen in Namibia, Botswana und an den VicFalls erlebt. Die Reise war sehr gut organisiert und die Lodges zeichneten sich wie immer durch ihre Individualität aus. So waren wir regelmäßig aufs Neue gespannt, was uns erwartet.

Die Fortbewegung einschl. das Tanken waren kein Problem. Allerdings ist aus unserer Sicht unbedingt ein Offroader/Allrad (HILUX o.ä.) Pflicht. Sicher kommt man auch mit einem "normalen" PKW voran, aber wir können uns nicht vorstellen, wie man auf den teilweise schlechten Straßen damit entspannt fahren kann. Wir können allen nur raten, dafür Geld zu investieren. Es zahlt sich mehrfach aus.

Die Unterkünfte in Windhoek, Immenhof, die Bush Lodge bei Etosha, die Lodge am Chobe River in Kasane und VicFalls Hotel bekommen von uns ein ***super***, erarbeitet durch hervorragenden Service, Lage bzw. die jeweilige Individualität.

Alle anderen Unterkünfte, wie Etosha Süd, die Lodge am Chobe River in Bagani und Camp am Kwando River in Mudumu waren aber ebenfalls ein Erlebnis und sehr ansprechend. Nur von der Pension in Swakopmund waren wir etwas enttäuscht, da hier keine richtige Stimmung und Atmoshpäre aufkommen wollte.

Für diejenigen, die den kleinen Bericht lesen, abschließend noch 3 Tipps von uns:
- Sundowner und Morgensafari sind immer "Pflicht", da kommt Afrika-Feeling auf
- an der Grenze zu Botswana viel, sehr viel Zeit und Geduld mitbringen
- Souvenirs in Zimbabwe kaufen



Nach Oben