14.05.2006

Namibiareise von Dipl.-Kfm. Peter Ziehe

Die Reise war ein Erfolg. Alle Buchungen waren ok. Eine Ausnahme: die Zufahrt zur Waterberg Wilderness Lodge kann während der Regenzeit nur mit Vieradgetriebenen Fahrzeugen befahren werden. Wir wären mit den beiden Pkws am 2. Mai fast stecken geblieben. Wir hätten eigentlich erwartet, daß Umfulana die Lodge von unserer Ankunft mit den ungeeigneten Fahrzeugen vorher informiert hätte. Bei der Abfahrt haben sie uns dann über Eingeborenen-Dörfer wieder auf die Asphaltpiste gebracht.
Der Aufenthalt in der Heinitzburg in Windhoek war einmalig durch den Blick auf die Stadt und kann bestens empfohlen werden.
Bei der Abrechnung mit Avis konnte ich kulanterweise die letzte Tankauffüllung kostenlos erhalten, da ich argumentieren konnte, daß der kostenlose Einbau eines neuen Autoradios bei Nissan in Walfischbucht mich drei Stunden Warten und 50 km Fahrt von Swakopmund gekostet hatte . Ein Durchchecken von Maun über Windhoek nach Frankfurt klappt nicht und ist auch nicht zu empfehlen. Ansonsten waren es anstrengende aber interessante und schöne Ferien.
MfG Peter Z i e h e +++



Nach Oben