28.02.2003

Namibiareise von Karl Heinz Werbach

Sehr geehrter Herr Garstka !

Dies war nun unsere 3. Reise die von Ihnen organisiert wurde und uns wieder nach Namibia (wie im letzten Jahr), und dieses Mal noch nach Botswana und Zimbabwe, führte.

Insgesamt sind wir wieder sehr zufrieden gewesen, wenn auch einige Probleme auftraten, und das erste gleich am Flughafen Windhoek wo wir mehr als 1 Stunde bei AVIS warten mussten bis unsere Formalitäten für Zimbabwe erledigt waren, obwohl AVIS dies bekannt war.

Im Gegensatz zu anderen Ihrer Kunden bin ich mit AVIS überhaupt nicht zufrieden, für den Schaden im letzten Jahr haben wir heute noch keine richtige Erklärung, dieses Mal Probleme mit Anlasser (VW-Bus) die wir selbst beseitigten, AVIS regte sich bei Rücknahme des Wagen darüber auf, erspart, bitte nehmen Sie noch anderen Autovermieter auf.

Zur Reise selbst, Waterberg Wilderness Loadge sehr familiär und wärmstens zu empfehlen, Ngandu Safari Lodge in Rundu bitte herausnehmen, Lianshulu Lodge im Caprivi Streifen sehr gut und kompetent, und der Highlight "Gorges Lodge" am Zambesi in Zimbabwe, direkt über dem Zambesi. Perfekter Service, traumhafte Lage und wir hatten das Glück ganz allein zu sein, ein MUSS für Victoria Falls.

Zu erwähnen für alle die nach Zimbabwe wollen, kein Geld tauschen und genügend amerik. Dollars dabei zu haben, Kreditkarten werden gegenwärtig wegen der polit. Lage nicht akzeptiert. Den Einschüchterungsversuchen der Grenzbeamten (forderten zusätzl. Dollars) auf jeden Fall widerstehen es gibt keine negatven Folgen, das Land ist leider total am Boden.

Die Rückfahrt durch Botswana etwas eintönig, 1000 km und mehr nur Steppe (wem es gefällt) und dann als Abschluss und Krönung die "Heinritzburg" in Windhoek, für uns gilt Namibia ohne Heinritzburg – das halbe Vergnügen.

Wir freuen uns schon auf die nächste Reise, sicher wieder von Ihnen organisiert, es wird aber dann erst einmal Neuseeland sein und dann sofort wieder nach Namibia.

Gruss an Ihr Team, weiter so.



Nach Oben