Lake Tekapo

Neuseeland aus dem Bilderbuch: Lake Tekapo mit Kapelle

Neuseeland aus dem Bilderbuch: Lake Tekapo mit Kapelle

Neuseeland aus dem Bilderbuch

Neuseeland aus dem Bilderbuch: In der baumlosen Hochebene von Canterbury und vor der dramatischen Kulisse der höchsten Berge Neuseelands glitzert ein stiller, türkisfarbener See. Der Lake Tekapo verdankt seine ungewöhnliche Farbe den wandernden Gletschern, die den Fels zermahlen. Das feine Mehl gelangt über die Bäche in den See und verursacht dort schwebend die intensive Färbung. Darüber erhebt sich die wahrscheinlich meist fotografierte Kirche Neuseelands, die Church of the Good Shepherd. Durch ihr Altarfenster gibt sie einen einzigartigen Blick auf den Mount Cook frei. In der Nähe erinnert das bronzene Schäferhunddenkmal daran, dass Landwirtschaft ohne den Schäferhunds in dieser bergigen Gegend unmöglich wäre. malerische Umgebung lädt zu Spaziergängen und Wanderungen ein, zum Beispiel auf dem Lake Tekapo Walkway. An klaren Nächten kann man die Sterne vom Mount John Observatory aus bewundern.

www.tekapotourism.co.nz



Sehenswürdigkeiten Lake Tekapo


Mount John

Aussicht über den ganzen Lake Tekapo

Rund 300 Meter über dem See ragt der Mount John an seinem Westufer empor. Von oben kann man den ganzen Lake Tekapo übersehen. Auf dem Gipfel steht ein Observatorium, weil nirgendwo sonst in Neuseeland der Sternenhimmel so klar ist. Dort gibt es auch ein kleines Café mit Glaswänden und Teleskopen. (3:45 Stunden, 12,4 Kilometer, auf und ab: 340 Meter)

Umfulana Route


Cowan's Hill

Unvergleichlicher Blick auf den Lake Tekapo

Der kurze Spaziergang beginnt an der Church of the Good Shepherd, einem Wahrzeichen des Lake Tekapo. Nach einer Promenade am Ufer geht es den Cowan's Hill hinauf. Oben hat man einen unvergleichlichen Blick auf den türkisen See und die schneebedeckten Berge am Horizont. (2 Stunden, 6,4 Kilometer, auf und ab 70 Meter)

Umfulana Route




Reisebeispiele Lake Tekapo

Nach Oben