Palmerston North

Mit der Dampflok über den Rangitikei Fluss: Manawatu Region

Mit der Dampflok über den Rangitikei Fluss: Manawatu Region

Bergwälder und klare Flüsse zwischen Vulkanplateau und Ozean

Das Gebiet der Manawatu & Rangiteki Region erstreckt sich vom südlichen Rand des Zentralen Vulkanplateaus bis nach Wellington westlich der Hauptgebirgskette. Der Rangitikei River ist ein ausgezeichnetes Gewässer zum Forellenfischen. Im Tal des Rangitikei River und dem Hügelland in der Umgebung sind gibt es viel Weideland und viele Farmen, die prächtige Gärten haben. Auch Golfplätze gibt es überall in diesem Gebiet. Die zentrale und nördliche Ruahine Range ist ein Paradies für Wanderer und Jäger. Klare Flüsse, attraktiver Buchenwald, Alpengipfel tragen zu einigen faszinierenden Wanderungen bei. Im Süden der Region liegt die Universitätsstadt Palmerston North, eine der größten Provinzstädte.



Sehenswürdigkeiten Palmerston North


Ruahine Forest Park

Seltene Pflanzen am Ruahine-Gebirge

Der fast 1000 Quadratkilometer große Nationalpark schützt den Ruahine Gebirgszug, in dem noch zahlreiche, andernorts selten gewordene Pflanzen wachsen. Es gibt nur wenige Straßen, die den Park erschließen. An ihren Endpunkten beginnen die Wanderwege. Von Palmerston aus erreicht man den Park am besten über Ashhurst und das Pohangina-Tal.


Manawatu Gorge

Grandiose Schlucht zwischen Ruahine und Tararua

16 Kilometer östlich von Palmerston hat sich der Manawatu River eine grandiose Schlucht gegraben, die die Gebirgszüge von Ruahine und Tararua voneinander trennt. Ein Eldorado für Wildwasserenthusiasten. Aber auch für Autofahrer ist die Panoramastraße am Steilufer eine Herausforderung.

Nach Oben