Cromwell

Ost- und Weinbauort: Cromwell

Ost- und Weinbauort: Cromwell

Ideale Basis für Central Otago

Der Ort mit knapp 5.000 Einwohnern zwischen Queenstown und Wanaka entstand während des Goldrausches und wurde danach zu einem Zentrum des Obst- und Weinanbaus. Als der Clyde Dam im Jahr 1992 fertiggestellt wurde und der Wasserpegel des Clutha River anstieg, versank ein Teil des ursprünglichen Ortes in den Fluten. Der künstliche See, gebaut zur Stromerzeugung, ist der drittgrößte Staudamm Neuseelands und bestimmend für die Stadt. Queenstown und der Lake Wanaka sind beide leicht zu erreichen, was Cromwell zu einer idealen Ausgangsbasis für Central Otago macht.

Neugierig auf unsere Rundreisen geworden?

Alle Neuseeland Rundreisen anzeigen
Nach Oben