31.03.2010

Neuseelandreise von Monika Petzoldt

Sehr geehrte Frau Hellack,

allmählich wird es Zeit, dass ich mich für unsere wunderschöne Reise nach Neuseeland bedanke. Leider komme ich erst jetzt zum Schreiben, da ich nach unserem Urlaub noch mit den Vorbereitungen zum runden Geburtstga beschäftigt war. Und danach hat mich ein Bandscheibenvorfall erwischt. Ich bin noch in Behandlung, es hat sich aber schon gebessert.
Gern denken mein Mann und ich an diese tolle Reise zurück.
Dank Ihrer Organisation hat alles wunderbar geklappt. Die Unterkünfte waren super ausgewählt, nette Gastgeber, tolle Lage, alles sehr induviduell. Es hat uns sehr gefallen. Auch wenn das Frühstück mal nicht so köstlich wie beschrieben war. In anderen Unterkünften gab man sich besonders viel Mühe (z.B.Barbara in Christchurch, Rosi in Wanaka, Margaret in Motueka, Leisha in Wellington) Andere bestachen wiederum durch ihre phantastische Lage (Greymonth, Ohakune, Coromandel). Unsere Reise würden wir wieder auf der Südinsel mit der unglaublichen Natur beginnen und dann die dichter besiedelte Nordinsel besuchen.
Beide Inseln haben ihren Reiz.. Wir konnten viele neue Eindrücke und Erlebnisse mit nach Hause nehmen.
Wir haben unterwegs viele nette und hilfsbereite Menschen kennengelernt. In unserer ersten Unterkunft begegneten wir einem Ehepaar aus Erfurt. Wir haben in Christchurch zusammen Silvester gefeiert und sind auch weiter in Kontakt.
Für uns war es alles in allem eine gelungene unvergessliche Reise. Großes Lob an Sie, man kann es sicher nicht besser machen, wenn man die zur Verfügung stehende Zeit von 28 Tagen betrachtet. Ob wir allerdings noch einmal eine Rückreise ohne Zwischenhalt machen würden (insgesamt 38 Stunden bis nach Hause)... ich glaube nicht. Der Zwischenstopp hinwärts in Singapur war einfach traumhaft, aber eine Nacht ist einfach zu kurz.
Unsere Fotos habe ich leider noch nicht sortiert, so kann ich noch nichts beifügen. Aber vielleicht kann ich demnächst was nachschicken.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Team ein schönes Osterfest und ein paar schöne Feiertage!

Viele Grüße

Monika und Heinfried Petzoldt



Nach Oben