05.07.2012

Neuseelandreise von Kirsten B.

Sehr geehrte Frau Mandlmeier,

wir wünschen Ihnen einen glückliches und gesundes Jahr 2012!

Vielen Dank für Ihre E-mail. Wir kämpfen noch etwas mit der Zeitverschiebung, aber wir haben einen wunderschönen Urlaub in Neuseeland erlebt.

Die unglaublich schöne abwechslungsreiche Natur, die Freiheit, dort leben zu können, der freie Platz, der im Land noch für Mensch und Tier zur Verfügung steht, die wunderbaren netten Menschen, allen voran unsere Hosts, aber auch viele Neuseeländer, die uns einfach angesprochen haben, die Tiere (Schafe, Kühe, besondere Vögel...) einfach alles hat diesen Urlaub zu unserem bisher schönsten Urlaub gemacht, den wir erlebt haben. Es ist wirklich das schönste Ende der Welt!

Wir haben nur eine Anmerkung, was uns nicht gefallen hat:

In Coromandel und in Wellington hatten wir ein Bed & Breakfast, wo das Badezimmer gegenüber lag.
Damit haben wir nicht gerechnet. Nächstes Mal werden wir darauf achten, daß wir nur Zimmer haben mit angeschlossenem Badezimmer.

Die Lodge in den Southern Alps in Twizel hat uns vom Zimmer her nicht gefallen, irgendwie passte das Zimmer dort vom Niveau her nicht zu den anderen ausgewählten Bed & Breakfast.

Besonders hervorheben möchten wir unseren Dank an wirklich all` die besonderen Menschen, die die Bed & Breakfast führen, in denen wir gewohnt haben. Sie sind unglaublich warmherzig, hilfsbereit und bereiteten uns neben schönen Stunden und Gesprächen auch fantastische Frühstücke. Unsere besonderen Wünsche gehen an Brian & Barbara in Christchurch, im Ortsteil Sumner, der vom Erdbeben am 23.12. besonders betroffen war. Wir hoffen, dass es ihnen, den schwierigen Umständen entsprechend, wenigstens gesundheitlich gut geht und sie noch in ihrem Haus wohnen können. So ein wunderbarer Platz in einer so wunderbaren Stadt. Es würde uns sehr interessieren, wie es bei den beiden in Christchurch aussieht.

Vielen Dank für einen wunderbaren und einzigartigen Urlaub!

Kirsten B. & Michael S.



Nach Oben