Bild
Karte

 

Neuseeland für Selbstversorger

27 Tage | 3.559,00 EUR p.P. im DZ*

Um Geld zu sparen, nehmen sich viele für ihre Neuseeland Reise ein Wohnmobil. Davon raten wir ab, da man auf große Straßén und Parkplätze entlang der Highways angewiesen ist. Diese Reise ist eine echte Alternative: sie basiert auf guten B&B's und kleinen Holiday-Cottages, meist mit eigener Küche – für alle, die nicht jeden Abend Essen gehen wollen. Good value for money.


Persönlichen Entwurf anfordern


A

Tag 1 bis 3: Christchurch

Mietwagenannahme
Vermieter: AVIS New Zealand
Fahrzeug: Compact Hatch Auto (CDAR)
Tarif: Max Cover, REPOSN
Station: Christchurch Airport

Zu Gast in einem B&B bei Christchurch2 Nächte | Bed & Breakfast

Das B&B bei Christchurch eignet sich besonders für den Beginn oder das Ende einer Neuseelandreise. Erstens bietet es aufgrund seiner Lage einen schönen Überblick über die Stadt – und bei gutem Wetter sogar zu den Southern Alps – zweitens ist der Aufenthalt bei Jenny und Bob eine wunderbare Gelegenheit, neuseeländische Gastfreundschaft zu erleben. Und wer erstmal das gute Frühstück in dem Raum mit Panoramafenstern genossen hat, wird sich nur ungern von hier verabschieden.

Sehenswertes vor Ort:


B

Tag 3 bis 5: Dunedin

Von Christchurch nach Dunedin379 km | 5 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Cottage auf der Otago Halbinsel2 Nächte | Bed & Breakfast

Umgeben von herrlicher Natur und einem großen Garten liegen diese beiden Holzcottages auf der Otago Halbinsel – ungefähr 25 Minuten außerhalb von Dunedin. Abseits vom Wohnhaus der Besitzer gelegen, sind die Cottages ideal für Honeymooner und Selbstversorger. Die Kolonien der Albatrosse und Pinguine befinden sich in der Nähe. Das romantische Larnach Castle (einem schottischen Schloss nachempfunden) und ein paar gute Restaurants sind wenige Minuten entfernt. Der Garten, in dem die Cottages stehen, grenzt an einen kleinen Sandstrand. Wer von hier eine kleine Kajaktour unternehmen möchte, kann sich von den Gastgebern, Vic und Tessa, Kajaks ausleihen. Beide Cottages haben voll eingerichtete Küchen und eignen sich somit auch zur Selbstverpflegung. Ein Frühstückskorb wird von den Gastgebern auf Wunsch bereitgestellt.

Sehenswertes vor Ort:


C

Tag 5 und 6: The Catlins

Von Dunedin nach South Catlins182 km | 3 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Cottage am Meer1 Nacht | Bed & Breakfast

Die Besitzer eines Farmstay B&Bs in den Catlins vermieten ein neu erbautes Ferienhaus für Selbstversorger, das nur wenige Autominuten von ihrer Farm entfernt in der Bucht von Waikawa liegt. Das Ferienhaus besteht aus einer Ferienwohnung mit zwei Schlafzimmern und einer komplett eingerichteten Küche. Am anderen Ende des Hauses gibt es ein noch separates Studio-Zimmer mit Kochecke – ideal für alle, die zu zweit reisen. Vom Haus hat man direkten Zugang zum Wasser, Curio Bay mit seinen Delfinen und Pinguinen erreicht man in fünf Autominuten. Gästen, die gerne persönlichen Kontakt zu den Gastgebern haben möchten, kann June das Frühstück im Haupthaus des Farmstays servieren. Wer lieber im Cottage frühstücken möchte, bekommt von June einen Korb mit Frühstückszutaten bereitgestellt.

Sehenswertes vor Ort:


D

Tag 6 bis 8: Fiordland Nationalpark

Von South Catlins nach Te Anau268 km | 4 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Cottage bei Te Anau2 Nächte | Bed & Breakfast

Die Unterkunft liegt nur wenige Minuten außerhalb von Te Anau, auf dem Weg zum Milford Sound. Sie besteht aus zwei kleinen Ferienhäusern, die im modernen neuseeländischen Cottage-Stil gebaut und eingerichtet sind. Sie liegen auf einer Farm und haben einen beeindruckenden Blick auf den Lake Te Anau und die dahintergelegenen, meist schneebedeckten Berge. Das Ufer des Sees und ein Fluss sind von der Unterkunft in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Das Frühstück wird von den Gastgebern, Jane und Ross, je nach Wunsch der Gäste entweder ins Cottage gebracht oder im Haupthaus serviert.

Sehenswertes vor Ort:


Tag 7: Fiordland Nationalpark

Ausflug (OPTIONAL)Milford Nature Cruise

Von Lake Te Anau nach Milford Sound
Entfernung: 130 km Zeit: 2:30 h

Eine immer kurviger werdende Alpenstrasse führt einen von Te Anau in den Fjordland Nationalpark. Am Homer Pass geht es dann durch den Homer Tunnel, bevor man in Milford Sound ankommt. Da es auf der Strecke einige Gelegenheiten für Zwischenstopps gibt und auf dem letzten Teil kaum Möglichkeiten gibt, langsamere Wohnmobile zu überholen, sollte man für die Fahrt genügend Zeit einplanen. Weiterlesen→

Bootsfahrt auf dem Milford Sound
Beeindruckend und wild – der Milford zieht Besucher aus der ganzen Welt in seinen Bann. Üppige Regenwälder schmiegen sich an steile Felswände, von denen Wasserfälle in die Tiefe stürzen. Dominiert wird die Szene vom Mitre Peak – der wie eine Bischofsmütze geformten Berg, der steil in den Himmel ragt. Real Journeys bietet drei verschiedene Tagestouren auf dem Milford Sound an, wobei der Nature Cruise die einzige Tour ist, bei der erfahrene Naturführer mit an Bord sind. Wer mehr über die wundervolle Landschaft und die fantastische Tierwelt des Fjordland Nationalparks erfahren möchte, ist hier in besten Händen (Erklärungen sind nur auf Englisch). Mit etwas Glück kann man vom Boot aus auch Delphine, Seehunde und Pinguine erblicken. Der Nature Cruise wird auf modernen Schiffen, dem Milford Mariner oder dem Milford Wanderer, durchgeführt. Sie sind wie die traditionellen Lastkähne der Küstenschiffahrt gebaut, nehmen bis zu 120 Passagiere auf und sind bestens für die 2,5 Std. lange Rundfahrt auf dem Fjord geeignet.
Eine geführte Besichtigung der Unterwasser-Beobachtungsstation am Milford Sound kann bei dem Nature Cruise über Umfulana mitgebucht werden. Nach einem kurzen, informativen Einführungsvortrag steigen man hinab in den Aussichtsraum, um einen Blick auf die faszinierende Unterwasserwelt zu werfen. Hier sind Korallen, Anemonen, Schwämme, Seepferdchen und verschiedene Fischarten in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen.

Der Preis für den Ausflug ist im Gesamtpreis enthalten und findet sich in der Aufstellung unter „Extras“.


E

Tag 8 bis 10: Lake Wanaka

Von Te Anau nach Wanaka272 km | 4 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer Ferienwohnung in Wanaka2 Nächte | Bed & Breakfast

Von der Terrasse der geräumigen Ferienwohnung, die mit zwei Schlafzimmern und einer komplett eingerichteten Küche ausgestattet ist, kann man weite Blicke auf den Lake Wanaka und die angrenzenden Südalpen genießen. Frühstück kann man entweder in der Wohnung der Gastgeber, die im gleichen Haus wohnen, einnehmen oder in der Ferienwohnung. Stephen und Trish sind begeisterte Outdoor-Fans und stellen ihren Gästen Kajaks, Golfschläger und Wanderkarten zur Verfügung. Trish leitet Sightseeing- und „Lord of the Rings“ Touren und kennt somit die Gegend wie ihre Westentasche. Wer an solch einer Tour teilnehmen möchte, sollte die Gastgeber ein paar Tage im Voraus kontaktieren.

Sehenswertes vor Ort:


F

Tag 10 und 11: Southern Alps

Von Wanaka nach Franz Josef286 km | 4 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer Ferienwohnung am Gletscher1 Nacht | Bed & Breakfast

Diese modern eingerichteten Ferienwohnungen befinden sich nur wenige Kilometer nördlich der Ortschaft Franz Josef Glacier in ländlicher Umgebung. Sie sind eine gute Alternative, da es in der Gegend an guten B&Bs mangelt. Die insgesamt 20 Ferienwohnungen verteilen sich auf zehn Doppelhauschalets. Komplett eingerichtete Küchen bieten Gästen die Möglichkeit zur Selbstversorgung; Frühstückszutaten können am Vorabend über die Rezeption vorbestellt werden. Gletscherflüge, geführte Gletscherwanderungen, Jetboat-Fahrten sowie Jagd- und Angelausflüge kann man ebenfalls an der Rezeption vorbuchen.

Sehenswertes vor Ort:


G

Tag 11 und 12: West Coast

Von Franz Josef nach Greymouth184 km | 3 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer Lodge am Meer1 Nacht | Bed & Breakfast

Die Lodge liegt am Tasmanischen Meer zwischen Westport und Greymouth, vor der Kulisse der Southern Alps. Von hier aus kann man die Pancake Rocks, den Paparoa National Park, Greymouth oder Shantytown, eine nachgebaute Goldgräberstadt, erkunden. Alle vier Zimmer, von denen sich zwei im oberen Stockwerk des Haupthauses und zwei in einem Nebengebäude befinden, bieten einen fantastischen Blick auf den wilden Ozean. Vom Garten aus geht ein Pfad zu einem mit Treibholz übersäten Kieselstrand, der besonders im Licht der untergehenden Sonne zu einem kleinen Abendspaziergang einlädt. Zum Frühstück werden, passend zu den Pancake Rocks, Pfannkuchen angeboten. Restaurants gibt es in Greymouth, das in 15 Minuten gut mit dem Auto zu erreichen ist. Jan, die Besitzerin der Lodge, ist – wie viele Neuseeländer – ein großer Outdoor-Fan und kann somit Ihren Gästen gute Tipps für Aktivitäten in der näheren und weiteren Umgebung geben. Sie besitzt außerdem zwei Hunde, die sich immer über Besuch freuen.

Sehenswertes vor Ort:


H

Tag 12 bis 14: Tasman Bay

Von Greymouth nach Mapua Village294 km | 4 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem B&B in Mapua2 Nächte | Bed & Breakfast

Die Lodge befindet sich am Rande von Mapua, einem kleinen Fischerort in der Tasman Bay, auf halber Strecke zwischen Nelson und dem Abel Tasman Nationalpark. Die drei Gästezimmer und eine Gästelounge, die sich in einem separaten Flügel mit eigenem Eingang befinden, sind modern und geschmackvoll eingerichtet und haben Zugang zum Garten. Im anderen Teil des Hauses wohnt Gastgeberin Sharon, die einem gern bei der Planung der Tagesaktivitäten hilft. Mapuas Restaurants, die Lagune und der lange Sandstrand von Ruby Bay sind von der Unterkunft gut zu Fuß erreichbar. Zum Abel Tasman Park gelangt man in einer halben Stunde mit dem Auto.

Sehenswertes vor Ort:


I

Tag 14 bis 16: Wellington

Von Mapua Village nach Kapiti Coast324 km | 7 Stunden 30 Minuten (inkl. Fährüberfahrt)

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer Villa bei Waikanae2 Nächte | Bed & Breakfast

Eine knappe Stunde nördlich von Wellington entfernt liegt die moderne Villa umgeben von Gärten, Weiden und Wäldern am Fuße der Hügel der Kapiti Coast, sodass man einen herrlichen Rundumblick auf die benachbarte Ortschaft von Waikanae, die Küste und Kapiti Island hat. Für Gäste stehen separat vom Haupthaus zwei kleine Ferienhäuser bereit, die mit eigener Küche und Waschmaschine ausgestattet sind – ideal für Familien und Selbstversorger. Im Winter sorgt das Feuer im offenen Kamin für Gemütlichkeit. Im Sommer wird das Frühstück auf der großzügigen Terrasse serviert. Die freundlichen Gastgeber beraten ihre Gäste gern und helfen bei der Organisation von Tagesausflügen. Kapiti Island und der international anerkannte Golfplatz von Paraparaumu sind die bekanntesten Attraktionen in der Nähe. Die Innenstadt von Wellington ist bequem mit dem Zug zu erreichen.

Sehenswertes vor Ort:


J

Tag 16 bis 18: Tongariro National Park

Von Kapiti Coast nach Ohakune238 km | 3 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer Lodge am Fluss2 Nächte | Bed & Breakfast

Umgeben von einem schönen Garten und geschützt durch neuseeländische Buchen liegt die Lodge am südlichen Rand des Tongariro National Parks. Bei klarer Sicht besticht die Lodge durch einen herrlichen Ausblick auf den meist schneebedeckten Mount Ruapehu. Nach anstrengenden Wanderungen durch die Vulkanwelt des Nationalparks kann man sich abends bei einem Glas Wein vor dem Kaminfeuer oder im Whirlpool der Lodge erholen. Das Grundstück grenzt an einen fischreichen Bach, den Mangawhero River, der eine Attraktion für Forellenangler ist. Neben einem Gästezimmer und einer Familiensuite im Haupthaus befinden sich im Garten noch zwei weitere gemütlich eingerichtete Gästechalets, die mit einer kleinen Küchenzeile (mit Mikrowelle, aber ohne Kochplatten) ausgestattet sind. Verschiedene Tagesausflüge wie Angel-, Wander- und Kajaktouren in die benachbarten Nationalparks (Tongariro und Whanganui) sowie Shuttle-Transfers zur Tongariro Crossing können über die Gastgeber vorgebucht werden. 

Sehenswertes vor Ort:


K

Tag 18 bis 20: Rotorua

Von Ohakune nach Rotorua235 km | 3 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer Villa bei Rotorua2 Nächte | Bed & Breakfast

Die viktorianische Villa von 1906 stand 90 Jahre in Auckland, bevor sie auf ein ländliches Grundstück bei Rotorua versetzt und zu einem Gästehaus umgewandelt wurde. Neben drei Gästezimmern im Erdgeschoss hat das geräumige Anwesen im Obergeschoss noch eine Gästesuite mit zwei Schlafzimmern. Für Selbstversorger gibt es in einem Nebengebäude ein kleines Studioapartment mit Küchenzeile. Allen Gästen wird das Frühstück im Frühstücksraum der Villa serviert. Die von einem gepflegten Cottagegarten umgebene Villa liegt in ländlicher Umgebung, zwölf Autominuten außerhalb von Rotorua, und somit weit genug entfernt von den Schwefelgerüchen der Innenstadt.

Sehenswertes vor Ort:


L

Tag 20 bis 22: Coromandel Halbinsel

Von Rotorua nach Whitianga223 km | 4 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer Lodge am Strand2 Nächte | Bed & Breakfast

Die Lodge nördlich von Whitianga liegt auf fünf Hektar Busch- und Weideland und ist nur durch eine Straße von Dünen und Strand getrennt. Von der Terrasse der Lodge blickt man auf die vorgelagerten Inseln und die Küste der Coromandel Halbinsel. Der Platz ist ideal für Schwimmer, Taucher und Angler, aber auch für Wanderer, die den Strand, den Busch und die Berge erkunden wollen. Vier Gästezimmer befinden sich im Haupthaus; das Studiozimmer hinter dem Haus hat einen separaten Eingang, eine Kochecke und einen eigenen Balkon. Frühstück wird von den Besitzern, Lorraine und Bill, serviert. Der Kamin und die Fußbodenheizung des modernen Hauses machen den Aufenthalt auch an kühleren Tagen angenehm. Whitianga ist in 25 Minuten mit dem Auto zu erreichen.

Sehenswertes vor Ort:


M

Tag 22 und 23: Matakana Coast

Von Whitianga nach Warkworth253 km | 4 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer Lodge in Warkworth1 Nacht | Bed & Breakfast

Die Lodge liegt am Ende eines von Bäumen gesäumten Privatwegs, umgeben von einem schön angelegten Garten auf einer 60 Acre großen Farm bei Warkworth. Gastgeber Brian hat auf dem Grundstück, das sich seit nahezu 100 Jahren in Familienbesitz befindet, ein architektonisch interessantes Haus erbaut, in dem er seit 2010 ein B&B betreibt. Die Zimmer und Apartments sind individuell und stilvoll eingerichtet, haben eine Sitzecke und eine Kitchenette und weiten Ausblick auf die ländliche Umgebung. Beim Frühstück wird auf individuelle Wünsche eingegangen. Die Lodge ist eine ideale Basis, um sowohl die Ruhe der Landschaft zu genießen, als auch die vielen Freizeitangebote der nahe gelegenen Städte Warkworth und Matakana wahrzunehmen. Golfen, Angeln und Spaziergänge durch die Weinberge sind ebenso möglich wie Fahrten zur Küste, wo man viele Cafés, Restaurants und Geschäfte findet.

Sehenswertes vor Ort:


N

Tag 23 bis 25: Bay of Islands

Von Warkworth nach Russell172 km | 3 Stunden 30 Minuten (inkl. Fährüberfahrt)

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Cottage in einer Bucht2 Nächte | Bed & Breakfast

Umgeben von einem großen Garten liegen die praktisch eingerichteten Cottages in einer schönen Bucht bei Russell. Alle vier Cottages haben eine kleine Küche, einen großen Schlaf- und Wohnraum, einen separaten Eingang und eine große Veranda, von der man einen Blick aufs Wasser hat. Die Gastgeber, Jenny und Peter, servieren im Haupthaus ein reichhaltiges Frühstück mit Früchten aus dem Garten und Eiern von den eigenen Hühnern. Am kleinen Kiesstrand des Grundstückes liegt ein Ruderboot, das Gäste gerne benutzen können, wenn nicht gerade Ebbe ist. Der Ort Russell, in dem es neben Museen, Restaurants und Geschäften auch einen versteckt liegenden, sandigen Badestrand und eine Anlegestelle für Ausflugsboote gibt, ist in wenigen Minuten mit dem Auto erreichbar.

Sehenswertes vor Ort:


O

Tag 25 bis 27: Auckland

Von Russell nach Auckland227 km | 4 Stunden (inkl. Fährüberfahrt)

Zu Gast in einer Villa in Devonport2 Nächte | Bed & Breakfast

Das unter Denkmalschutz stehende Gästehaus mit sieben Zimmern liegt im historischen Stadtteil Devonport, von wo aus man den besten Blick auf die City von Auckland hat. Wer die lebendige Waterfront von Auckland besuchen möchte, nimmt am besten die Fähre, die wenige Schritte von der Haustür entfernt ablegt. Sie fährt alle 30 Minuten und benötigt etwa 10 Minuten. Die Besitzerin hat das viktorianische Haus aufwendig restauriert und mit antiken Möbeln ausgestattet. Beliebte Restaurants befinden sich in der Nähe.

Sehenswertes vor Ort:


Tag 26: Auckland

Ausflug (OPTIONAL)City to Surf Tour

Die Tagestour wurde speziell für Umfulana-Kunden entwickelt und bietet Impressionen von Auckland, wie man sie im Reiseführer nicht finden wird.
Sie führt in die beeindruckende Vulkanwelt rund um die Hauptstadt und zu Orten mit Maori-Vergangenheit. Im Fokus steht eine Wanderung an der Westküste, wo Maui-Delphine, Seebären (Kekeno) und Tölpel zuhause sind. Entlang der Kumeu-Weinregion geht es zur rauen Westküste, wo man an einem vulkanischen-schwarzen Sandstrand entlangläuft. Zurück geht es durch einen mystischen Regenwald. Nach dem Picknick mit Blick über die Tasmanische See gehen wir auf die Suche nach Maui Delphinen, Seebären, die in der Sonne faulenzen und einer Kolonie mit 3000 Tölpeln, die sich von August bis April am Otakamiro Point ihrem Nachwuchs widmen.  Weiterlesen→

Auf dem Rückweg besuchen wir Sebastian Point, einen geschichtsträchtigen Ort der Maori, und anschließend einen vom Tourismus kaum beleckten Vorort von Auckland. Dort gibt es Lunch mit tollem Blick auf Rangitoto, den größten Vulkan Aucklands, und Browns Island.
Den Abschluss bildet der Maungakieke, der zweitgrößte Vulkan Aucklands, der in der Kultur der Maori eine besondere Rolle spielt. Oben hat man eine grandiose Aussicht auf den Hauraki Gulf, Auckland City und Rangitoto.


Tag 27: Auckland

Mietwagenabgabe
Station: Auckland Airport


Zusatzleistungen

Umfulana Klimabeitrag
Bei einer Flugreise von Deutschland nach Neuseeland und zurück fallen pro Person durchschnittlich 16.000 kg (!) CO2 an. Um einen Teil dieser Emissionen zu kompensieren, beteiligen wir uns an der neuseeländischen Aktion „Trees for Travellers“.
Für jeden Reisenden kaufen wir einen einheimischen Baum, der auf einer großen Plantage bei Kaikoura gepflanzt wird. Eine E-Card mit Registriernummer und GPS-Daten „seines Baumes“ wird Ihnen zugesandt, außerdem ein Foto mit der gepflanzten Baumart.

Näheres unter www.umfulana.de/klimabeitrag-oz

Navigationssystem (GPS) von AVIS - zahlbar vor Ort
(von Umfulana vorgebucht, aber vor Ort zu zahlen)
Die Kosten betragen NZ$11,20 pro Tag, wöchentlich NZ$56,20 oder monatlich maximal NZ$112,45. 
Die Selbstbeteiligung im Schadensfall NZ$556,88
Die Einweggebühr NZ$ 56,25 (Preise können sich ändern)

Fahrzeug

Vermieter: AVIS New Zealand
Typ: Toyota Corolla Hatch o.ä. (Gruppe C)
Ausstattung: Klimaanlage, Servolenkung, Radio/CD-Player, Airbag, Automatik

Max. Selbstbeteiligung für diesen Wagen: 0,00 NZD (max cover)

Leistungen


Für diese Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer, inklusive Mahlzeiten (wie im Reiseentwurf aufgeführt) und Mietwagen (falls oben angezeigt):

3.559,00 EUR*


Auf Wunsch buchen wir auch die passenden Flüge für Sie.

Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit:
Sept.–Mai

Bei Buchung erhalten Sie
» die Namen, Adressen, Telefonnummern der Unterkünfte,
» die Voucher,
» ausführliche Wegbeschreibungen

Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben oder buchen möchten, rufen Sie uns an.


Persönlichen Entwurf anfordern

Ihre Beratung


Brinka Hellack
Tel.: +49 (0)2268 9098-13

Buchungsablauf


1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung + Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen persönlichen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung + Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.
Nach Oben