Lake Tekapo: Reisefoto von
Lake Tekapo: Reisefoto vonBild
Karte

 

Naturerlebnis Neuseeland

20 Tage | ab 2.419,00 EUR p.P. im DZ*

Ohne allzu große Hetze führt diese Reise über beide Inseln Neuseelands und konzentriert sich vor allem auf einzigartige Naturschauplätze. Die Unterkünfte sind klein, gastfreundlich und landestypisch. Ihr ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis wirkt sich auf den erstaunlich niedrigen Gesamtpreis aus.


Persönlichen Entwurf anfordern


A

Tag 1 bis 3: Christchurch

Mietwagenannahme
Vermieter: AVIS New Zealand
Fahrzeug: Compact Hatch Auto (CDAR)
Tarif: Max Cover, REPOSN
Station: Christchurch Airport

Zu Gast in einem B&B in Christchurch2 Nächte | Bed & Breakfast

Das kleine B&B von Juanita und Graeme wurde speziell für diesen Zweck geplant und gebaut. Es gibt nur zwei komfortable Zimmer mit Blick auf den preisgekrönten Garten, und die persönliche Privatsphäre der Gäste ist oberstes Gebot. Das Frühstück wird im Esszimmer serviert: Zur Auswahl stehen die leichte, kontinentale Variante und das „cooked breakfast“. Ins Zentrum von Christchurch fährt man 15 Minuten. Eine Bushaltestelle ist in der Nähe, und Fahrräder können ausgeliehen werden. 

Sehenswertes vor Ort:


B

Tag 3 und 4: Lake Tekapo

Von Christchurch nach Lake Tekapo262 km | 4 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer Lodge am Lake Tekapo1 Nacht | Bed & Breakfast

Zwei Fahrminuten vom kleinen Ort Tekapo entfernt liegt die Lodge mit Blick auf den See. Um diesen besser einfangen zu können, gibt es deckenhohe Fenster in den Zimmern. Die Einrichtung ist modern, die Farben gedeckt, und das Haus fügt sich perfekt in die natürliche Umgebung ein. Das Panorama von See und Bergen ist selbst von den Gästezimmern zu sehen. Am Morgen bereiten Gastgeber Dennis und Joanne ein ausgiebiges Frühstück zu. Abends sollte man es auf keinen Fall verpassen, den Blick gen Himmel zu richten, der hier mit Sternen übersät ist. Noch mehr davon kann man im Mt. John Observatory sehen. 

Sehenswertes vor Ort:


C

Tag 4 bis 6: Te Anau

Von Lake Tekapo nach Te Anau417 km | 5 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Cottage bei Te Anau2 Nächte | Bed & Breakfast

Die Unterkunft liegt wenige Minuten außerhalb von Te Anau, auf dem Weg zum Milford Sound. Sie besteht aus zwei kleinen Ferienhäusern, die im modernen neuseeländischen Cottagestil gebaut und eingerichtet sind und auf einer Farm mit beeindruckendem Blick auf den Lake Te Anau und die dahintergelegenen, meist schneebedeckten Berge liegen. Das Ufer des Sees und ein Fluss sind von der Unterkunft in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Das Frühstück wird von den Gastgebern, Jane und Ross, je nach Wunsch der Gäste entweder ins Cottage gebracht oder im Haupthaus serviert.

Sehenswertes vor Ort:


Tag 5: Te Anau

Ausflug (OPTIONAL)Bootstour auf dem Doubtful Sound (ganztägig, englisch)

Die Tagestour startet am Bootssteg von Pearl Harbour in der kleinen Siedlung von Manapouri, die nur 20 Autominuten von Te Anau entfernt liegt. Lake Manapouri muss man zuerst überqueren, um den Wilmot Pass zu erreichen, der einen zu den Ausläufern des Fjords führt. Bevor man in der Deep Cove den geräumigen Katamaran besteigt, gibt es die Möglichkeit zu einer kurzen Wanderung durch den dichten Regenwald und alpine Moosgärten. Danach beginnt die dreistündige Fahrt mit dem Katamaran durch die majestätischen Fjorde des Doubtful Sounds. Oft begleiten Bottlenose-Delfine den Katamaran auf seinem Weg duch den Sound, und an den Felsen entlang der Ufer sonnen sich die Seehunde. Mit etwas Glück können sogar seltene Pinguinarten beobachtet werden. Weiterlesen→



D

Tag 6 bis 8: Wanaka

Von Te Anau nach Wanaka272 km | 4 Stunden

Zu Gast in einem Loft in Wanaka2 Nächte | Bed & Breakfast

Das Country House liegt am Ortsrand von Wanaka am gleichnamigen See. Die zwei geräumigen Lofts haben einen separaten Eingang und sind geschmackvoll mit hochwertigen Möbeln eingerichtet; vom Balkon hat man einen weiten Blick über den gepflegten Garten auf den See und die majestätischen Southern Alps. Don und Lorraine, die Gastgeber, sind sehr gastfreundlich und hilfsbereit, haben stets ein offenes Ohr für ihre Gäste und geben gute Tipps. Auch das leckere Frühstück, das sie morgens frisch zubereiten, weiß zu überzeugen und sorgt für einen guten Start in den Tag. 

Sehenswertes vor Ort:


E

Tag 8 und 9: Franz Josef

Von Wanaka nach Franz Josef288 km | 4 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Arts-and-Crafts Haus1 Nacht | Bed & Breakfast

Das Gästehaus aus den 1920er Jahren ist aus einheimischem Holz gebaut und ein Musterbeispiel für den damals in Neuseeland vorherrschenden Stil, den man „Arts and Crafts“ nennt. Vom Frühstückstisch hat man einen herrlichen Blick bis tief in die Südalpen hinein. Die Zimmer sind komfortabel eingerichtet. Das Haus liegt etwas außerhalb des Ortes Franz Josef und ist ideal zur Erkundung des Gletschers. Die Gastgeber, Gerard und Bernie, helfen ihren Gästen gerne bei der Auswahl der Tagesaktivitäten.

Sehenswertes vor Ort:


F

Tag 9 und 10: Hokitika

Von Franz Josef nach Hokitika133 km | 2 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zwischen Harihari und Küste
Auf alten Holz- und Maultierpfaden führt die Wanderung am Wanganui River entlang. Dabei durchquert man einen Sumpfwald und genießt herrliche Ausblicke aufs Meer. Regenfeste Kleidung mitnehmen, das Wetter kann in kurzer Zeit umschlagen. (1:45 Stunde, 8,7 Kilometer, auf und ab: 10 Meter)

Zu Gast auf dem Anwesen des ehemaligen Dorfarztes1 Nacht | Bed & Breakfast

Bei dem im Herzen von Hokitika liegenden Anwesen handelt es sich um die 1910 erbaute Residenz von Dr. Ebenezer Teichelmann. Dieser war zu seiner Zeit nicht nur ein bedeutender Bergsteiger, Fotograf und Naturschützer, sondern auch einer der wenigen Ärzte an der Westküste der Südinsel. Heute dienen sechs der ehemaligen Praxis- und Privaträume des komplett renovierten Anwesens als Gästezimmer. Historischer Charme und moderner Komfort spiegeln sich in der Einrichtung des Hauses wider. Im Gartencottage befindet sich zusätzlich ein geräumiges Studiozimmer. Frances und Brian, die heutigen Besitzer, erklären einem gerne mehr zur Geschichte jedes einzelnen Zimmers und zum Leben des Dr. Teichelmann. Das Frühstück ist reichhaltig, die Gastfreundschaft herzlich und die Beratung bei der Tagesplanung hervorragend.

Sehenswertes vor Ort:


G

Tag 10 bis 12: Mapua Village

Von Hokitika nach Mapua Village348 km | 5 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem B&B in Mapua2 Nächte | Bed & Breakfast

Die Lodge befindet sich am Rande von Mapua, einem kleinen Fischerort in der Tasman Bay, auf halber Strecke zwischen Nelson und dem Abel Tasman Nationalpark. Die drei Gästezimmer und eine Gästelounge, die sich in einem separaten Flügel mit eigenem Eingang befinden, sind modern und geschmackvoll eingerichtet und haben Zugang zum Garten. Im anderen Teil des Hauses wohnt Gastgeberin Sharon, die einem gern bei der Planung der Tagesaktivitäten hilft. Mapuas Restaurants, die Lagune und der lange Sandstrand von Ruby Bay sind von der Unterkunft gut zu Fuß erreichbar. Zum Abel Tasman Park gelangt man in einer halben Stunde mit dem Auto.

Sehenswertes vor Ort:


H

Tag 12 bis 14: Roseneath/Wellington

Von Mapua Village nach Roseneath, Wellington146 km | 6 Stunden 30 Minuten (inkl. Fährüberfahrt)

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem B&B oberhalb von Wellington2 Nächte | Bed & Breakfast

Das kleine B&B mit nur zwei Gästezimmern hat eine wunderbare Lage direkt unterhalb der Spitze des Mt. Victoria. Zur Oriental Bay mit ihren Cafés, Theatern und Galerien läuft man ca. 20 Minuten. Nach einem Tag in der Stadt lädt der eigene Balkon mit Panoramablick auf die Stadt zum Entspannen ein. Gastgeberin Peg betreut ihre Gäste persönlich und gibt gerne Tipps für Aktivitäten.

Sehenswertes vor Ort:


I

Tag 14 und 15: Tongariro National Park

Von Roseneath, Wellington nach Ohakune292 km | 4 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer Lodge in Ohakune1 Nacht | Bed & Breakfast

Alan stammt aus England, Susie ist in Tauranga aufgewachsen. Gemeinsam haben sie sich 2008 den Traum von einem B&B in Ohakune erfüllt. Vier hübsche Gästezimmer verteilen sich auf zwei Etagen. Der Morgen beginnt mit dem Gesang der Tuis und einem reichhaltigen Frühstück. Gut gestärkt kann man sich dann zur Erkundung des Tongariro Nationalparks mit seinen drei Vulkanen aufmachen. Wer sich für die Überquerung des Mount Tongariro entschieden hat, kann sich später zur Belohnung im Pool entspannen oder in der Lounge mit Kamin und gemütlichen Sofas den Tag ausklingen lassen. 

Sehenswertes vor Ort:


J

Tag 15 bis 17: Rotorua

Von Ohakune nach Rotorua230 km | 3 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer Villa bei Rotorua2 Nächte | Bed & Breakfast

Die viktorianische Villa wurde 1906 erbaut und stand 90 Jahre lang in Auckland, bevor sie auf ein ländliches Grundstück bei Rotorua versetzt und zu einem Gästehaus umgewandelt wurde. Neben drei Gästezimmern im Erdgeschoss hat das geräumige Anwesen im Obergeschoss noch eine Gästesuite mit zwei Schlafzimmern. Für Selbstversorger gibt es in einem Nebengebäude ein kleines Studioapartment mit Küchenzeile. Allen Gästen wird das Frühstück im Frühstücksraum der Villa serviert. Die von einem gepflegten Cottagegarten umgebene Villa liegt in ländlicher Umgebung, zwölf Autominuten außerhalb von Rotorua, und somit weit genug entfernt von den Schwefelgerüchen der Innenstadt.

Sehenswertes vor Ort:


K

Tag 17 bis 19: Whitianga

Von Rotorua nach Whitianga235 km | 4 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Matamata - Weideland von Hinuera
Das hügelige Weideland von Hinuera wurde für den Film, Herr der Ringe, zu Frodos Heimat, dem Auenland. Auf abwechslungsreichen Streifzügen kann man die drohenden Gefahren des Kinostreifens nachempfinden. Nahe der Kleinstadt Matamata (12.000 Einwohner) und Karapiro diente ein Stück Weideland des Bauern Ian Alexander als Hobbingen. Dort existieren noch etwa ein Dutzend Hobbithöhlen-Eingänge, die besichtigt werden können. Die Filmstätte kann auf einer zwei stündigen geführten Tour besichtigt werden.  

Zu Gast in einem Landhaus bei Whitianga2 Nächte | Bed & Breakfast

Rings um das elegante B&B wachsen organische Obstbäume – ein Zeichen für die naturnahe Ausrichtung des Betriebs. Carol, die Gastgeberin, geht mit den natürlichen Resourcen ebenso respektvoll um wie mit ihren Gästen. Wer die Anfahrt über die engen Kurven zum Haus bewältigt hat, wird erst einmal mit Kaffee und Gebäck begrüßt. Dazu wird man mit Karten und Vorschlägen für Tagesausflüge eingedeckt. Wenige Schritte vom Haus entfernt ist ein Outdoorlokal, das allerdings nicht immer geöffnet hat; die nächsten Restaurants befinden sich in Whitianga und Coromandel. Auf Vorbestellung bereitet Carol aber auch ein Abendessen zu. Nachts leuchten hier die Sterne hell und klar, da es kaum künstliches Licht auf der Coromandel-Halbinsel gibt.

Sehenswertes vor Ort:


L

Tag 19 und 20: Auckland

Von Whitianga nach Auckland210 km | 4 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Wainora
Die Wanderung führt durch einen immergrünen Regenwald – vorbei an Riesenfarnen und Kauri-Bäumen. Am Schluss des Weges, der mit Treppen Stegen und Bohlenwegen gut ausgebaut ist, warten zwei beeindruckende Urwaldgiganten, die die Holzfäller im 19. Jahrhundert – aus Respekt? – stehen gelassen haben.

Zu Gast in einem kleinen Hotel in Ponsonby1 Nacht | Bed & Breakfast

Ponsonby ist ein lebhaftes, sicheres Stadtviertel im Herzen von Auckland, in dem es nicht nur viele schönen Villen aus dem späten 19. Jahrhundert gibt, sondern auch eine Vielzahl an Restaurants. Man hat die Wahl zwischen europäischer, jüdischer, asiatischer, pazifischer, organischer und vegetarischer Küche. Zudem gibt es auf der Ponsonby Road jede Menge Geschäfte, Kunstgalerien, Bars und Bistros. Nur wenige Minuten entfernt liegt diese Pension – eine Villa der Jahrhundertwende, die das pazifische Erbe der Stadt widerspiegelt. Die Pension hat insgesamt zwölf Gästezimmer: sieben im Haupthaus und fünf Studios in einem Nebengebäude im Innenhof. Die Zimmer sind zweckmäßig und modern ausgestattet. Das Frühstücksbüffet ist reichhaltig und gut. Es stehen zwei Fahrräder zur Erkundung der Umgebung zur Verfügung.

Sehenswertes vor Ort:


Tag 20: Auckland

Mietwagenabgabe
Station: Auckland Airport


Zusatzleistungen

Umfulana Klimabeitrag
Bei einer Flugreise von Deutschland nach Neuseeland und zurück fallen pro Person durchschnittlich 16.000 kg (!) CO2 an. Um einen Teil dieser Emissionen zu kompensieren, beteiligen wir uns an der neuseeländischen Aktion „Trees for Travellers“.
Für jeden Reisenden kaufen wir einen einheimischen Baum, der auf einer großen Plantage bei Kaikoura gepflanzt wird.

Näheres unter www.umfulana.de/klimabeitrag

AVIS Navigationssystem (GPS) (zahlbar vor Ort)
(von Umfulana vorgebucht, aber vor Ort zu zahlen)
Kosten ca. NZ$ 10 + 15% GST pro Tag, Höchstbetrag: wöchentlich NZ$ 50 + 15% GST oder monatlich maximal NZ$ 100 + 15% GST. Selbstbeteiligung: im Schadensfall NZ$ 200 + 12,5% GST, Einweggebühr: NZ$ 50 + 15% GST (Preise können sich ändern)

Fahrzeug

Vermieter: AVIS New Zealand
Typ: Toyota Corolla Hatch o.ä. (Gruppe C)
Ausstattung: Klimaanlage, Servolenkung, Radio/CD-Player, Airbag, Automatik

Max. Selbstbeteiligung für diesen Wagen: 0,00 NZD (max cover)

Leistungen


Für diese Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer, inklusive Mahlzeiten (wie im Reiseentwurf aufgeführt) und Mietwagen (falls oben angezeigt):

ab 2.419,00 EUR*


Auf Wunsch buchen wir auch die passenden Flüge für Sie.

Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit:
Sept.–Mai

Bei Buchung erhalten Sie
» die Namen, Adressen, Telefonnummern der Unterkünfte,
» die Voucher,
» ausführliche Wegbeschreibungen

Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben oder buchen möchten, rufen Sie uns an.


Persönlichen Entwurf anfordern

Ihre Beratung


Brinka Hellack
Tel.: +49 (0)2268 92298-13

Buchungsablauf


1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung & Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen persönlichen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung & Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.
Nach Oben