Bild
Karte

 

Naturerlebnis Neuseeland

20 Tage – 2.135,00 EUR p.P. im DZ*

Ohne allzu große Hetze führt diese Reise über beide Inseln Neuseelands und konzentriert sich vor allem auf einzigartige Naturschauplätze. Die Unterkünfte sind klein, gastfreundlich und landestypisch. Ihr ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis wirkt sich auf den erstaunlich niedrigen Gesamtpreis aus.


Persönlichen Entwurf anfordern


A

Tag 1 bis 3: Christchurch

Mietwagenannahme
Vermieter: AVIS New Zealand
Fahrzeug: Compact Hatch Auto (CDAR)
Tarif: Standard Cover, REPOSN
Station: Christchurch Airport

Zu Gast in einem B&B in Christchurch2 Nächte | Bed & Breakfast

Das kleine B&B von Gastgebern Juanita und Graeme wurde speziell für diesen Zweck geplant und gebaut. Es gibt nur zwei komfortable Zimmer mit Blick auf den preisgekrönten Garten und die persönliche Privatsphäre ihrer Gäste ist oberstes Gebot. Das Frühstück wird im Esszimmer serviert: zur Auswahl steht die leichte, kontinentale Variante oder aber das „cooked breakfast“. Ins Zentrum von Christchurch fährt man nur 15 Minuten. Eine Bushaltestelle ist in der Nähe und Fahrräder können ausgeliehen werden. 

Sehenswertes vor Ort:


B

Tag 3 und 4: Lake Tekapo

Von Christchurch nach Lake Tekapo264 km | 4 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast ein einem B&B am Lake Tekapo1 Nacht | Bed & Breakfast

Nachdem die Neuseeländer Jenny und Steve ihre Schaf- und Rinderfarm, auf der sie 17 Jahre mit ihren Kindern gelebt und gearbeitet haben, verkauft hatten, eröffneten sie Anfang 2009 eine neu erbaute B&B-Lodge am Ortsrand von Lake Tekapo. Das geräumige Haus hat drei helle, moderne Gästezimmer. Von der Terrasse, der Küche und dem Esszimmer, in dem Frühstück serviert wird, hat man einen weiten Blick über die Ortschaft, den See und – bei guter Sicht – auch auf die angrenzenden Southern Alps mit ihrem höchsten Berg, dem Mount Cook. Am frühen Abend setzen sich die Gastgeber gerne bei einem Glas Wein mit ihren Gästen zusammen, um Restauranttipps zu geben und Hilfestellung bei der Tagesplanung zu leisten. Das Ortszentrum ist nur 800 Meter vom Haus entfernt; Sternwarte, Steinkapelle und die Thermalpools können schnell mit dem Auto erreicht werden.

Sehenswertes vor Ort:


C

Tag 4 bis 6: Fjordland Nationalpark

Von Lake Tekapo nach Te Anau416 km | 5 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Cottage bei Te Anau2 Nächte | Bed & Breakfast

Die Unterkunft liegt nur wenige Minuten außerhalb von Te Anau, auf dem Weg zum Milford Sound. Sie besteht aus zwei kleinen Ferienhäusern, die im modernen neuseeländischen Cottage-Stil gebaut und eingerichtet sind. Sie liegen auf einer Farm und haben einen beeindruckenden Blick auf den Lake Te Anau und die dahintergelegenen, meist schneebedeckten Berge. Das Ufer des Sees und ein Fluss sind von der Unterkunft in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Das Frühstück wird von den Gastgebern, Jane und Ross, je nach Wunsch der Gäste entweder ins Cottage gebracht oder im Haupthaus serviert.

Sehenswertes vor Ort:


Tag 5: Fjordland Nationalpark

Ausflug (OPTIONAL)Bootstour auf dem Doubtful Sound (ganztägig)

Die Tagestour startet am Bootssteg von Pearl Harbour in der kleinen Siedlung von Manapouri, die nur 20 Autominuten von Te Anau entfernt liegt. Lake Manapouri muss man zuerst überqueren, um den Wilmot Pass zu erreichen, der einen zu den Ausläufern des Fjords führt. Bevor man in der Deep Cove den geräumigen Katamaran besteigt, gibt es die Möglichkeit zu einer kurzen Wanderung durch den dichten Regenwald und alpine Moosgärten. Danach beginnt die dreistündige Fahrt mit dem Katamaran durch die majestätischen Fjorde des Doubtful Sounds. Oft begleiten Bottlenose-Delphine den Katamaran auf seinem Weg duch den Sound und an den Felsen entlang der Ufer sonnen sich die Seehunde. Mit etwas Glück können sogar seltene Pinguinarten beobachtet werden. Weiterlesen→



D

Tag 6 bis 8: Lake Wanaka

Von Te Anau nach Wanaka272 km | 3 Stunden 30 Minuten

Zu Gast in einem Country House in Wanaka2 Nächte | Bed & Breakfast

Das Country House am Lake Wanaka bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Der separate Eingang, ein großes, mit hochwertigen Möbeln ausgestattetes Zimmer, der gepflegte Garten und der Balkon mit Aussicht auf den Lake Wanaka und die majestätischen Southern Alps – alles ist tadellos. Hinzu kommt noch die Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft von Don und Lorraine, die stets ein offenes Ohr für ihre Gäste haben, gute Tipps geben und ein leckeres Frühstück zubereiten. 

Sehenswertes vor Ort:


E

Tag 8 und 9: Southern Alps

Von Wanaka nach Franz Josef288 km | 4 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Arts-and-Crafts Haus1 Nacht | Bed & Breakfast

Das Gästehaus aus den 20er Jahren ist aus einheimischem Holz gebaut und ein Musterbeispiel für den damals in Neuseeland vorherrschenden Stil, den man „Arts and Crafts“ nennt. Vom Frühstückstisch hat man einen herrlichen Blick bis tief in die Südalpen hinein. Die Zimmer sind komfortabel eingerichtet. Das Haus liegt etwas außerhalb des Ortes Fox Glacier und ist ideal zur Erkundung des Gletschers. Die Gastgeber, Gerard und Bernie, helfen ihren Gästen gerne bei der Auswahl der Tagesaktivitäten.

Sehenswertes vor Ort:


F

Tag 9 und 10: West Coast

Von Franz Josef nach Hokitika133 km | 2 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast im Anwesen des ehemaligen Dorfarztes1 Nacht | Bed & Breakfast

Bei dem im Herzen von Hokitika liegenden Anwesen handelt es sich um die 1910 erbaute Residenz von Dr. Ebenezer Teichelmann. Dieser war zu seiner Zeit nicht nur ein bedeutender Bergsteiger, Fotograf und Naturschützer, sondern auch einer der wenigen Ärzte an der Westküste der Südinsel. Heute dienen sechs der ehemaligen Praxis- und Privaträume des komplett renovierten Anwesens als Gästezimmer. Historischer Charme und moderner Komfort spiegeln sich in der Einrichtung des Hauses wider. Im Gartencottage befindet sich zusätzlich ein geräumiges Studiozimmer. Frances und Brian, die heutigen Besitzer, erklären einem gerne mehr zur Geschichte jedes einzelnen Zimmers und zum Leben des Dr. Teichelmann. Das Frühstück ist reichhaltig, die Gastfreundschaft herzlich und die Beratung bei der Tagesplanung hervorragend.

Sehenswertes vor Ort:


G

Tag 10 bis 12: Tasman Bay

Von Hokitika nach Ruby Bay, Nelson351 km | 5 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem B&B zwischen Nelson & Abel Tasman NP2 Nächte

Das B&B liegt zwischen Nelson und Motueka in einer Gegend, in der früher vorwiegend der neuseeländische Braeburn-Apfel angebaut wurde. Heute werden die wenigen verbliebenen Apfelbäume von Weingärten, Olivenhainen und Weideland umgeben. Auch die Gastgeber, Peter und Marion, haben sich schon vor Jahren vom Apfelanbau zurückgezogen und widmen sich nun ihrem Garten, der Malerei und ihren Gästen. Das Haus wurde von einem Architekten so gestaltet, dass man vom Gästezimmer und der Veranda aus die gesamte Tasman Bay bis zum Rand des Abel Tasman Parks sehen kann. Neben dem Haupthaus befinden sich zwei neu erbaute und komfortabel eingerichtete Holidaycottages, die jeweils zwei Schlafzimmer und eine kleine Küche haben. Frühstück wird entweder im Haupthaus serviert oder in den Cottages bereitgestellt. Gute Restaurants und ein Sandstrand sind im nur wenige Autominuten entfernten Fischerörtchen Mapua zu finden. Zum Abel Tasman Park gelangt man in ca. 35 Minuten. Peter und Marion helfen gerne bei der Buchung von Aktivitäten oder Wassertaxi-Transfers.

Sehenswertes vor Ort:


H

Tag 12 bis 14: Wellington

Von Ruby Bay, Nelson nach Seatoun, Wellington249 km | 7 Stunden (inkl. Fährüberfahrt)

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Designerhaus in Seatoun2 Nächte | Bed & Breakfast

Ausblick, Umgebung, Service und Charakter: Das moderne Designerhaus in Seatoun begeistert in jeder Hinsicht. Tim und Emily sind Gastgeber, die an alles gedacht haben. Die beiden Zimmer sind lichtdurchflutet und haben eine Kochnische. Am Haus gibt es eine Terrasse mit Blick auf die Bucht. In der Nähe verlaufen einige Wanderwege. Ins Zentrum von Wellington sind es zehn Minuten mit dem Auto. Das kontinentale Frühstück wird in die Zimmer gestellt, sodass es keine zeitliche Begrenzung gibt.

Sehenswertes vor Ort:


I

Tag 14 und 15: Tongariro National Park

Von Seatoun, Wellington nach Ohakune302 km | 4 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast auf einer Wildfarm bei Okahune1 Nacht | Bed & Breakfast

Das Haus mit seinen vier Gästezimmern liegt in unmittelbarer Nähe zum Tongariro National Park und besticht durch den einmaligen Blick auf den Mount Ruapehu. Im Garten kann man sich nach anstrengenden Wanderungen durch die Vulkanwelt erholen. Über das Grundstück fließt ein fischreicher Bach – eine Attraktion für Forellenangler. Außerdem züchten die Gastgeber Hirsche auf ihrer Farm, sodass Devon zum Abendessen neben Lamm und Rind auch ein Wild-Menü anbieten kann. Da der Verkauf von Forellen in Neuseeland verboten ist, können Peter und Devon Ihren Gästen den Fisch nur räuchern, zubereiten und servieren, wenn dieser von den Gästen selbst gefangen wurde.

Sehenswertes vor Ort:


J

Tag 15 bis 17: Rotorua

Von Ohakune nach Rotorua236 km | 3 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Haus am See2 Nächte | Bed & Breakfast

Umgeben von grünem Weideland, Wäldern und mehreren Forellenbächen liegt diese B&B-Lodge am Rande eines kleinen, ländlichen Wohngebietes. Das Ufer des Lake Rotorua ist nicht weit entfernt. Hamurana Springs – eine natürliche Quelle, die stündlich ungefähr vier Millionen Liter kristallklares Wasser produziert – ist ebenfalls in wenigen Minuten zu erreichen. Das modern und großräumig angelegte Haus hat vier Gästezimmer, Wohn- und Esszimmer sowie einen Whirlpool für Gäste, der geschützt auf der Terrasse steht. Die Innenstadt von Rotorua, die genau auf der gegenüberliegenden Seite des Sees liegt, ist in 20 Minuten mit dem Auto zu erreichen.

Sehenswertes vor Ort:


K

Tag 17 bis 19: Coromandel Halbinsel

Von Rotorua nach Whitianga228 km | 4 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer Lodge am Strand2 Nächte | Bed & Breakfast

Die Lodge nördlich von Whitianga liegt auf fünf Hektar Busch- und Weideland und ist nur durch eine Straße von Dünen und Strand getrennt. Von der Terrasse der Lodge blickt man auf die vorgelagerten Inseln und die Küste der Coromandel Halbinsel. Der Platz ist ideal für Schwimmer, Taucher und Angler, aber auch für Wanderer, die den Strand, den Busch und die Berge erkunden wollen. Vier Gästezimmer befinden sich im Haupthaus, das Studiozimmer hinter dem Haus hat einen separaten Eingang, eine Kochecke und einen eigenen Balkon. Frühstück wird von den Besitzern, Lorraine und Bill, serviert. Der Kamin und die Fußbodenheizung des modernen Hauses machen den Aufenthalt auch an kühleren Tagen angenehm. Whitianga ist in 25 Minuten mit dem Auto zu erreichen.

Sehenswertes vor Ort:


L

Tag 19 und 20: Auckland

Von Whitianga nach Auckland195 km | 3 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem kleinen Hotel in Ponsonby1 Nacht | Bed & Breakfast

Ponsonby ist ein lebhaftes, sicheres Stadtviertel im Herzen von Auckland, in dem es nicht nur viele schönen Villen aus dem späten 19. Jahrhundert gibt, sondern auch eine Vielzahl an Restaurants. Man hat die Wahl zwischen europäischer, jüdischer, asiatischer, pazifischer, organischer und vegetarischer Küche. Zudem gibt es auf der Ponsonby Road jede Menge Geschäfte, Kunstgalerien, Bars und Bistros. Nur wenige Minuten entfernt liegt diese Pension – eine liebevoll restaurierte Villa der Jahrhundertwende, die das pazifische Erbe der Stadt widerspiegelt. Die Pension hat insgesamt zwölf Gästezimmer: sieben im Haupthaus und fünf Studios in einem Nebengebäude im Innenhof. Die Zimmer sind zweckmäßig und modern ausgestattet und bieten eine einladende Atmosphäre mit Liebe zum Detail. Das Frühstücksbüffet ist reichhaltig und gut. Bei ihrer Ankunft erhalten die Gäste einen Willkommensdrink. Es stehen zwei Fahrräder zur Erkundung der Umgebung zur Verfügung.

Sehenswertes vor Ort:


Tag 20: Auckland

Mietwagenabgabe
Station: Auckland Airport


Zusatzleistungen

Umfulana Klimabeitrag
Bei einer Flugreise von Deutschland nach Neuseeland und zurück fallen pro Person durchschnittlich 16.000 kg (!) CO2 an. Um einen Teil dieser Emissionen zu kompensieren, beteiligen wir uns an der neuseeländischen Aktion „Trees for Travellers“.
Für jeden Reisenden kaufen wir einen einheimischen Baum, der auf einer großen Plantage bei Kaikoura gepflanzt wird. Eine E-Card mit Registriernummer und GPS-Daten „seines Baumes“ wird Ihnen zugesandt, außerdem ein Foto mit der gepflanzten Baumart.

Näheres unter www.umfulana.de/klimabeitrag-oz

Navigationssystem (GPS) von AVIS
(von Umfulana vorgebucht, aber vor Ort zu zahlen)
Die Kosten betragen NZ$11,20 pro Tag, wöchentlich NZ$56,20 oder monatlich maximal NZ$112,45. 
Die Selbstbeteiligung im Schadensfall NZ$556,88
Die Einweggebühr NZ$ 56,25 (Preise können sich ändern)

Fahrzeug

Vermieter: AVIS New Zealand
Typ: Toyota Corolla Hatch o.ä. (Gruppe C)
Ausstattung: Klimaanlage, Servolenkung, Radio/CD-Player, Airbag, Automatik

Leistungen


Für diese Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer, inklusive Mahlzeiten (wie im Reiseentwurf aufgeführt) und Mietwagen (falls oben angezeigt):

2.135,00 EUR*


Auf Wunsch buchen wir auch die passenden Flüge für Sie.

Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit:
Sept.–Mai

Bei Buchung erhalten Sie
» die Namen, Adressen, Telefonnummern der Unterkünfte,
» die Voucher,
» ausführliche Wegbeschreibungen

Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben oder buchen möchten, rufen Sie uns an.


Persönlichen Entwurf anfordern

Ihre Beratung


Brinka Hellack
Tel.: +49 (0)2268 9098-13

Buchungsablauf


1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung + Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen vierfarbigen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung + Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.
Nach Oben