Coromandel-Peninsula: Reisefoto von
Coromandel-Peninsula: Reisefoto vonBild
Karte

 

Subtropischer Norden:
zarte Farben, anmutige Landschaften

21 Tage | ab 3.059,00 EUR p.P. im DZ*

Die Konzentration auf eine der beiden Hauptinseln ermöglicht langsameres Reisen und intensiveres Kennenlernen des klimatisch begünstigten Nordens. Bootsfahrten in der Bay of Island oder vor der Coromandel Halbinsel, Wanderungen zu den Urwaldriesen in Waipoua oder zwischen Vulkanen, die den Maori als heilig gelten, gehören zu den Höhpunkten der Tour.


Persönlichen Entwurf anfordern


A

Tag 1 bis 3: Auckland

TransferFlughafen Auckland – Unterkunft Devenport

(im Reisepreis enthalten, unter „Extras“ berechnet)

Ein Chauffeur wird Sie am Flughafen empfangen und Sie zu Ihrer Unterkunft fahren. Der Transfer wird von Umfulana gebucht und nicht mehr vor Ort zu zahlen.

Zu Gast in einem B&B in Devonport2 Nächte | Bed & Breakfast

Das B&B im verträumten Devonport punktet mit seiner tollen Lage am Wasser und mit engagierten Gastgebern, die selbst viel gereist sind und gerne ihr Wissen über die Region teilen. Die Zimmer und Bäder sind komfortabel, die Betten bequem. Das Frühstück richtet sich nach den Wünschen der Gäste. Wer in die Downtown zum Bummeln, Shoppen oder zum Dinner möchte, kann den Wagen stehen lassen und die Fähre nehmen. Die Anlegestelle ist ganz in der Nähe.

Sehenswertes vor Ort:


B

Tag 3 bis 5: Whitianga RD1, Hahei

TransferUnterkunft Devonport – AVIS Northshore

Sie werden von einem AVIS-Mitarbeiter von Ihrer Unterkunft abgeholt und zum North Shore Büro von AVIS gefahren, wo Sie dann die notwendigen Formalitäten erledigen und Ihren Mietwagen in Empfang nehmen können. Dieser PickUp-Service ist für Umfulana-Kunden kostenfrei.

Mietwagenannahme
Vermieter: AVIS New Zealand
Fahrzeug: Compact Hatch Auto (CDAR)
Tarif:
Station: Auckland Airport

Von Auckland nach Whitianga RD1, Hahei178 km | 3 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem B&B in Hahei2 Nächte | Bed & Breakfast

Ein atemberaubender Blick auf die üppige grüne Umgebung und das Meer, die exponierte Lage und vor allem die warmherzige Gastfreundschaft, mit der Mary und Kevin ihre Gäste empfangen und umsorgen, machen diese Unterkunft zu einem Juwel, in der man sich schnell zuhause fühlt. Nachdem man sich beim reichhaltigen Frühstück gestärkt hat und sich mit Tipps von den Gastgebern versorgt hat, kann man von hier aus die Coromandel Halbinsel mit der bekannten Cathedral Cove und dem Hot Water Beach erkunden. Im Ort selbst gibt es kleinere Geschäfte und Restaurants; Whitianga, die nächste größere Stadt, ist in einer halben Stunde mit dem Auto zu erreichen.

Sehenswertes vor Ort:


C

Tag 5 bis 7: Rotorua

Von Whitianga RD1, Hahei nach Rotorua206 km | 3 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer Villa bei Rotorua2 Nächte | Bed & Breakfast

Die viktorianische Villa wurde 1906 erbaut und stand 90 Jahre lang in Auckland, bevor sie auf ein ländliches Grundstück bei Rotorua versetzt und zu einem Gästehaus umgewandelt wurde. Neben drei Gästezimmern im Erdgeschoss hat das geräumige Anwesen im Obergeschoss noch eine Gästesuite mit zwei Schlafzimmern. Für Selbstversorger gibt es in einem Nebengebäude ein kleines Studioapartment mit Küchenzeile. Allen Gästen wird das Frühstück im Frühstücksraum der Villa serviert. Die von einem gepflegten Cottagegarten umgebene Villa liegt in ländlicher Umgebung, zwölf Autominuten außerhalb von Rotorua, und somit weit genug entfernt von den Schwefelgerüchen der Innenstadt.

Sehenswertes vor Ort:


D

Tag 7 bis 9: Anaura Bay, Arero

Von Rotorua nach Anaura Bay, Arero359 km | 5 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Beachstay in der Anaura Bucht2 Nächte | Halbpension

Die Unterkunft liegt völlig allein in der Anaura Bucht, die zu den schönsten Küstenabschnitten im Nordosten der Südinsel gehört. Die nächstgrößere Stadt ist das etwa eine Stunde entfernte Gisborne. Auf zwei Hektar Land, das sich bis zum sandigen Badestrand hinabzieht, stehen zwei Gästehäuser mit insgesamt drei Apartments. Alle sind zur Selbstverpflegung ausgestattet und haben eine eigene Veranda oder einen Balkon mit weitem Blick über die unberührte Küste. Wanderwege führen an der Küste entlang oder durch den Busch im Hinterland. Da es keine Restaurants in der Gegend gibt, kann man Dinner in der Unterkunft vorbestellen. An Samstagabenden wird ein typisches Kiwi Barbecue angeboten.
Die Gastgeberin stellt alle Zutaten bereit welche die Gäste gemeinsam zubereiten.  

Sehenswertes vor Ort:


E

Tag 9 bis 11: Hawkes Bay

Von Anaura Bay, Arero nach Napier296 km | 4 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Boutique-B&B bei Napier2 Nächte | Bed & Breakfast

Absicht der Gastgeberin ist es, das Boutique-B&B zur „Nummer Eins“ in der Hawkes Bay zu machen. 2014 neu gebaut und bis ins Detail geplant, bietet Iris drei elegante Gästezimmer und ausgezeichneten Service: Von der modernen aber gemütlichen Einrichtung über die Bademäntel bis hin zur i-Pod Docking-Station wurde an alles gedacht. Die Lage ist ländlich und trotzdem sind es nur zehn Minuten bis Napier oder 15 Minuten nach Hastings. Ein Glas Wein kann auf der Terrasse am Pool genossen werden.  

Sehenswertes vor Ort:


F

Tag 11 bis 13: Wellington

Von Napier nach Wellington321 km | 4 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem B&B in Wellington2 Nächte | Bed & Breakfast

Das kleine B&B mit drei Zimmern liegt im Zentrum von Wellington, mit vielen Restaurants, Geschäften und Sehenswürdigkeiten in direkter Umgebung. Zur Haupteinkaufsstraße sind es fünf Minuten zu Fuß. Wer die Ruhe im Botanischen Garten genießen möchte, läuft kaum zehn Minuten. Die Zimmer tragen Maori-Namen und die Einrichtung ist hell und freundlich. Die Bäder sind zur privaten Nutzung, befinden sich jedoch auf dem Gang. Gastgeberin Joyce stammt aus Chinas Zhejiang Provinz, Phil ist gebürtiger Wellingtonian und viel gereist. Gemeinsam kümmern sie sich um ihre Gäste. Am Morgen gibt es ein leckeres Frühstück, zubereitet aus frischen Zutaten, und auf Wunsch kann ein Abendessen angeboten werden (bitte mit Voranmeldung). 

Sehenswertes vor Ort:


G

Tag 13 bis 15: Tongariro National Park

Von Wellington nach Ohakune291 km | 4 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer Lodge bei Ohakune2 Nächte | Bed & Breakfast

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge haben Peter und Heather das Großstadtleben in Auckland nach vielen Jahren hinter sich gelassen, um sich einen neuen Traum zu erfüllen: ein Leben auf dem Land. Die kleine Lodge mit vier Gästesuiten ist fünf Kilometer von Ohakune entfernt, und bis zum Tongariro National Park mit dem weltbekannten Tongariro Crossing sind es 15 Minuten. Wer auf der Suche nach Ruhe und Entspannung oder aber sportlicher Betätigung ist, wird hier fündig. Die eigene Terrasse, die zu jedem Zimmer gehört, und der weitläufige Garten mit Pferden, Hühnern, Schafen und vielen gemütlichen Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen ein. Zum Wandern und Radfahren stehen mehrere gekennzeichnete Wege zur Auswahl. Nach erholsamen Stunden in der Natur kann man den Abend am offenen Kamin bei einem Glas Wein ausklingen lassen. 

Sehenswertes vor Ort:


H

Tag 15 und 16: Taupo

Von Ohakune nach Taupo137 km | 2 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer Pension am Lake Taupo1 Nacht | Bed & Breakfast

Die Privatpension mit nur einem Gästezimmern liegt am Ende einer Sackgasse in Fußnähe zu den Geschäften und Restaurants am Seeufer. Mit großen Fenstern wird es seiner sonnigen Aussichtslage gerecht. Das großzügige Zimmer liegt im oberen Stock und genießt einen schönen Seeblick. Bevor die Gastgeber 1996 nach Taupo zogen, um hier ihre kleine Pension zu eröffnen, haben Russ, der dänische Wurzeln hat, und seine Frau Pat, die Lehrerin war, eine Farm in der Hawks Bay besessen. Die beiden schätzen gutes Essen, sind herzlich und beraten ihre Gäste gern, was Tagesaktivitäten angeht. Den Gästen stehen Fahrräder zur Verfügung, mit denen man am Seeufer entlang ins Ortszentrum fahren kann. Der Pool im Garten wird ausschließlich mit natürlich entsprungenem Geothermalwasser beheizt und bietet Erholung und Entspannung.

Sehenswertes vor Ort:


I

Tag 16 und 17: Pirongia

Von Taupo nach Pirongia213 km | 3 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Country House am Waipa River1 Nacht | Bed & Breakfast

Das Country House liegt auf einer ehemaligen Farm im Tal des Waipa Rivers. Zu den Waitomo Caves fährt man 20 Minuten. Der Blumengarten, der das Anwesen umgibt, wird oft für Hochzeitsfeiern genutzt. Besonders schön ist er am Morgen, wenn alles in ein zauberhaftes Licht getaucht wird und zahllose Vögel ein Konzert anstimmen. Frühstück wird daher auch am liebsten im Freien serviert. Wer Waikato erkunden möchte, ist hier gut aufgehoben, aber auch, wer in stiller Umgebung ein Buch lesen oder die Seele baumeln lassen möchte.

Sehenswertes vor Ort:


J

Tag 17: Waipoua Forest

Von Pirongia nach Waipoua Forest375 km | 5 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer Lodge am Rande des Urwalds1 Nacht | Bed & Breakfast

Das Hauptgebäude der luxuriösen Lodge, die am südlichen Rand des Waipoua Forest – dem bedeutendsten Kauriwald der Welt – liegt, diente früher als Haupthaus einer Schaffarm. Inzwischen findet auf dem Farmgelände Aufforstung von Kauriwald in großem Stil statt. Gäste werden in elegant renovierten Suiten separat vom Haupthaus untergebracht. Aufgrund der abgelegenen Lage der Lodge bietet es sich an, sich abends von der Gourmetküche der Lodge mit einem mehrgängigen Dinner verwöhnen zu lassen.


Ausflug (OPTIONAL)Nachtwanderung durch den Waipoua Forest

Die Nachtwanderung führt zu den Kauri-Riesen des Waipoua Forests. Besonders in der Dunkelheit ist der einzigartige Urwald in einen geheimnisvollen Zauber gehüllt. Koro Carman, ein sympathischer Maori aus der Hokianga Gegend, führt seine Gäste in die Pflanzen- und Tierwelt des Waldes ein. Seine Tour beginnt in der Abenddämmerung und dauert vier Stunden. Unterwegs erklingen Maori-Gesänge. Traditionelle Geschichten und Mythen werden erzählt. Ein Geheimtipp für alle, die etwas Besonderes abseits der Touristenströme erleben wollen.


K

Tag 18 bis 20: Russell

Von Waipoua Forest nach Russell137 km | 3 Stunden (inkl. Fährüberfahrt)

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Cottage in einer Bucht2 Nächte | Bed & Breakfast

Umgeben von einem großen Garten liegen die praktisch eingerichteten Cottages in einer schönen Bucht bei Russell. Alle vier Cottages haben eine kleine Küche, einen großen Schlaf- und Wohnraum, einen separaten Eingang und eine große Veranda, von der man einen Blick aufs Wasser hat. Die Gastgeber, Jenny und Peter, servieren im Haupthaus ein reichhaltiges Frühstück mit Früchten aus dem Garten und Eiern von den eigenen Hühnern. Am kleinen Kiesstrand des Grundstückes liegt ein Ruderboot, das Gäste gerne benutzen können, wenn nicht gerade Ebbe ist. Der Ort Russell, in dem es neben Museen, Restaurants und Geschäften auch einen versteckt liegenden, sandigen Badestrand und eine Anlegestelle für Ausflugsboote gibt, ist in wenigen Minuten mit dem Auto erreichbar.

Sehenswertes vor Ort:


Tag 19: Russell

Ausflug (OPTIONAL)Segeltörn Bay of Islands (Kleingruppe)

Mit über 15.000 km Küste versprechen die unberührten Küstengewässer Neuseelands einen herrlichen Urlaub für alle, die eine Auszeit auf dem Wasser suchen. Die vielen kleinen Inseln und Buchten der Bay of Islands lassen sich am Besten auf einer Segelyacht erkunden. Die Tour beginnt vormittags im Hafen von Russell mit einem Skipper, der einem gerne erzählt, warum Segeln eine der Nationalsportarten Neuseelands ist. Zur Mittagspause wird eine geschützte sandige Bucht auf einer der Inseln angesteuert, in der dann ein leckeres Picknick-Lunch serviert wird. Je nach Wetterlage und Interesse der Teilnehmer gibt es die Möglichkeit zu Schnorcheln, Schwimmen, Angeln oder zu einem kleinen Entdeckungsspaziergang auf der Insel. Bei einer „non-exclusive“ Tagestour segelt man in einer Kleingruppe, je nach Segeljacht maximal 8 bzw. 12 Tagesgäste. Auf Anfrage kann über Umfulana aber auch ein exklusiver Charter als Tages- oder Mehrtagesausflug gebucht werden.


L

Tag 20 und 21: Auckland

Von Russell nach Auckland232 km | 4 Stunden (inkl. Fährüberfahrt)

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer historischen Villa am Mount Eden1 Nacht | Bed & Breakfast

Ein Hauch von Rosamunde Pilcher liegt über der Villa in einem der schönsten Vororte von Auckland. Dort sonnt sie sich in einem üppigen Garten mit Blick auf den erloschenen Vulkan Mount Eden. Bereits über 110 Jahre ist das Haus alt – also uralt für neuseeländische Verhältnisse. Innen wirkt alles frisch und restauriert, einschließlich der Bäder. Christine und Anthony sind nicht nur gute und hilfsbereite Gastgeber, sondern haben offenbar ein Gefühl für Stil. Alles wirkt „very British“ – von den Chippendale-Möbeln im Kaminzimmer bis zum englischen Rasen. Mit dem Bus ist man in 20 Minuten an der Waterfront.

Sehenswertes vor Ort:


Tag 21: Auckland

Mietwagenabgabe
Station: Auckland Airport


Zusatzleistungen

Umfulana Klimabeitrag
Bei einer Flugreise von Deutschland nach Neuseeland und zurück fallen pro Person durchschnittlich 16.000 kg (!) CO2 an. Um einen Teil dieser Emissionen zu kompensieren, beteiligen wir uns an der neuseeländischen Aktion „Trees for Travellers“.
Für jeden Reisenden kaufen wir einen einheimischen Baum, der auf einer großen Plantage bei Kaikoura gepflanzt wird. Eine E-Card mit Registriernummer und GPS-Daten „seines Baumes“ wird Ihnen zugesandt, außerdem ein Foto mit der gepflanzten Baumart.

Näheres unter www.umfulana.de/klimabeitrag


Fahrzeug

Vermieter: AVIS New Zealand
Typ: Toyota Corolla Hatch o.ä. (Gruppe C)
Ausstattung: Klimaanlage, Servolenkung, Radio/CD-Player, Airbag, Automatik

Max. Selbstbeteiligung für diesen Wagen: 0,00 NZD (max cover)

Leistungen


Für diese Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer, inklusive Mahlzeiten (wie im Reiseentwurf aufgeführt) und Mietwagen (falls oben angezeigt):

ab 3.059,00 EUR*


Auf Wunsch buchen wir auch die passenden Flüge für Sie.

Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit:
Sept.–Mai

Bei Buchung erhalten Sie
» die Namen, Adressen, Telefonnummern der Unterkünfte,
» die Voucher,
» ausführliche Wegbeschreibungen

Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben oder buchen möchten, rufen Sie uns an.


Persönlichen Entwurf anfordern

Ihre Beratung


Brinka Hellack
Tel.: +49 (0)2268 92298-13

Buchungsablauf


1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an.Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung + Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen persönlichen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung + Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.
Nach Oben