Telemark: Norwegen in Miniatur
Reiseservice mehr ...

Telemark

Norwegische Vielfalt: Telemark

Norwegische Vielfalt: Telemark

Norwegen in Miniatur

Bei der Telemark handelt es sich um eine historische Landschaft Norwegens, die sich vom Skagerrak bis zur Hardangervidda erstreckt und den Übergang zwischen Ost-, Süd- und Westnorwegen darstellt. Das sprachliche Spektrum reicht von traditionellen Dialekten bis hin zu einem standardnahen Ostnorwegisch, die Landschaft umfasst Gebirgslandschaften genauso wie Küstenstreifen. Die Städte sind geprägt von ihrer Vergangenheit als Handels- und Seefahrtsorte. So wird die Telemark in ihrer Vielfalt auch gerne als „Norwegen in Miniatur“ bezeichnet.



Sehenswürdigkeiten Telemark

Stabkirche von Heddal

Die „gotische Kathedrale aus Holz“

Mit einer Höhe von ca. 29 Metern und einer Länge von ca. 25 Metern, ist die Stabkirche von Heddal die größte Stabkirche Norwegens. Der Sage nach soll sie von dem Troll Finn, der im nahe gelegenen Svintruberg lebte, in nur drei Tagen erbaut worden sein. Historisch betrachtet belegt eine Runenschrift die Weihung des Gotteshauses am 25. Oktober 1242. Etwa 25 bis 30 Prozent des Baumaterials sind heute noch original erhalten. Ihre Größe und die vielen sich überlappenden Dächern haben der Kirche den Spitznamen „gotische Kathedrale aus Holz“ eingebracht. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Kirche nach dem Geschmack der Zeit modernisiert, durch den Einbau von Fenstern und den Umbau des Innenraums. Rund 100 Jahre später, im Jahr 1954, wurden die Änderungen wieder rückgängig gemacht und das Gebäude in seinem mittelalterlichen Erscheinungsbild wiederhergestellt. Noch heute wird die Kirche regelmäßig für Gottesdienste, Trauungen und Taufen genutzt.

Weitere Informationen:
www.stavechurch.com

Neugierig auf unsere Rundreisen geworden?

Alle Norwegen Rundreisen anzeigen
Nach Oben