31.08.2017

Polenreise von Barbara Agnes

Eine sehr beeindruckende und positive Reise

Es war für mich eine sehr beeindruckende und positive Reise. Ich habe ein sehr aufgeschlossenes und freundliches Polen erlebt und auch die Verständigung klappte sehr gut. Die meisten Polen sprechen sehr gut englisch. Die Städte waren insgesamt interessant und sehr lebendig. Und immer jede Menge Geschichte.
Die von Umfulana ausgewählten Hotels waren allesamt super, mit zum Teil gigantischen Frühstücksbüffets.
Etwas enttäuschend waren die Masuren, da man nur an wenigen Stellen ans Wasser kommt und die Schönheit der Seen so gar nicht richtig erfassen konnte. Es ist aber gut denkbar, dass man bei einem längeren Aufenthalt mehr entdecken kann. Wie in manchen Reiseführern beschrieben, muss man sie wohl vom Wasser aus erfahren. Also Hausboot oder Segelboot mieten. Die Landschaft mit den wunderschönen alten Alleen und den weiten Feldern ist einzigartig.
Am frischen Haff fanden wir einige kleine Orte mit wenig Tourismus und einem schönen Blick auf das Haff und die gegenüber liegende Kurische Nehrung. Auf der Nehrung selbst sind die Orte allerdings sehr touristisch und man muss ein Stück zu Fuß gehen, um die wunderschönen langen Strände der Danziger Bucht zu erleben.
Die Straßen sind weitgehend gut ausgebaut, so dass eine Autoreise gut machbar ist.



Nach Oben