Danzig
Danzig Bild
Karte

 

Eine Reise durch Nordpolen

Usedom – Pommern – Danzig – Frisches Haff – Masuren – Warschau – Thorn – Posen

17 Tage – 1.325,00 EUR p.P. im DZ*

Von Usedom in den einsamen Norden Polens: Landschaften von unberührter Schönheit und altehrwürdige Kulturstädte wechseln einander ab. Die Rundreise führt zu den wichtigsten Stationen an der polnischen Ostseeküste. Die Rückreise führt über Warschau und Posen.


Persönlichen Entwurf anfordern


A

Tag 1 bis 3: Wollin

Nach Międzyzdroje619 km | 6 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer Villa auf Wollin2 Nächte | Bed & Breakfast

Die im Stil der Neorenaissance erbaute Villa diente schon immer als Gästehaus. Sie stammt aus den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts und verbindet heute den Charme längst vergangener Zeiten mit vielen Annehmlichkeiten. Handgefertigte, italienische Möbel, Kronleuchter aus Murano-Glas und Porzellan von Rosenthal gehören zu den besonderen Feinheiten der Ausstattung. Vom Speisezimmer gelangt man auf eine sonnige Terrasse. Hier werden ein Frühstück mit lokalen Spezialitäten und auch ein kleiner Imbiss zum ausgesuchten Hauswein serviert. Die Villa liegt nur 50 Meter vom Strand entfernt. Bis zur Mole, die mit Ihren 395 Metern zu den längsten in Europa gehört, läuft man zehn Minuten. Von dort eröffnet sich ein weiter Blick auf die Pommersche Bucht. Am Abend kann man die Lichter des Leuchtturms in Swinemünde sehen. 

Sehenswertes vor Ort:


B

Tag 3 bis 5: Darlowo

Von Międzyzdroje nach Darlowo176 km | 3 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast im alten Schlossgasthof von Darlowo2 Nächte | Bed & Breakfast

Bereits 1740 als Herberge und Bäckerei erbaut, ist der Schlossgasthof heute eine lebendige Mischung aus altdeutscher Tradition und polnischer Gemütlichkeit: so zum Beispiel deutsches Fachwerk gepaart mit pommerschem Landhausstil. Direkt neben dem Schloss gelegen, sind es nur wenige Minuten bis zur Fußgängerzone und damit zu den historischen Sehenswürdigkeiten von Rügenwalde. Auch der weiße Sandstrand ist nicht weit und wer Glück hat, findet vielleicht auf seinem Spaziergang ein Stück Bernstein. Das Restaurant bezieht seinen Fisch täglich fangfrisch von den lokalen Fischkuttern und bietet neben Ostseespezialitäten auch typisch pommersche Küche. 

Sehenswertes vor Ort:


C

Tag 5 bis 7: Gdansk

Von Darlowo nach Gdansk184 km | 3 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Patrizierhaus über der Mottlau2 Nächte | Bed & Breakfast

Die Fundamente des Anwesens stammen aus der Zeit des Deutschen Ordens, der am Ufer der Mottlau Vorratskammern und Speicher unterhielt. 1728 errichtete hier schließlich einer von Danzigs begabtesten Bildhauern, Krzysztof Strzycki, ein wunderschönes Bürgerhaus im Stil der Patrizierhäuser der Vorstadt. Heute ist das barocke Anwesen das schönste Gästehaus der Stadt. Mit nur acht Zimmern bietet es einen exzellenten Service. Aus den luxuriösen Zimmern hat man einen unvergesslichen Ausblick auf die Altstadt Danzigs, den Fluss und das weltberühmte Krantor aus dem 16. Jahrhundert. Die stilvolle Innenausstattung, die romantische Atmosphäre und die exzellente Küche des 5-Sterne-Hotels wurden bereits mehrfach ausgezeichnet. Ein kostenloser Gästeparkplatz befindet sich hinter der Unterkunft.

Sehenswertes vor Ort:


Tag 6: Gdansk

Führung (OPTIONAL)Durch die Hansestadt Danzig (2 Stunden)

Ewa Konopko ist geprüfte Stadtführerin für Danzig, Zoppot und Gdingen. Sie hat Kulturwissenschaften an der deutsch-polnischen Universität in Frankfurt an der Oder studiert arbeitet nebenbei als Dolmetscherin. Ein Stadtspaziergang mit der gebürtigen Danzigerin ist ein besonderes Erlebnis. Sie schafft es, viele Jahrhunderte wieder lebendig werden zu lassen – von den Anfängen über die glanzvolle Zeit im Hochmittelalter bis zur Grundschule von Günter Grass, die sie übrigens selbst als Schülerin besucht hat.


D

Tag 7 bis 9: Frisches Haff

Von Gdansk nach Tolkmicko77 km | 2 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Spa-Hotel am Frischen Haff2 Nächte | Bed & Breakfast

Das historische Backsteingebäude zwischen Wasser und Wäldern ist ein idealer Ort, um auf einer Rundreise ein paar ruhige Tage einzulegen. Es wurde 2003 komplett renoviert und zu einem Hotel umgewandelt. Die Zimmer sind liebevoll hergerichtet und entsprechen heutigem Standard. Das Restaurant bietet gute polnische und internationale Küche. In der gemütlichen Bar kommt man mit anderen Gästen in Kontakt. Der Spa Bereich findet sich in einem Neubau, wo es ein großes Hallenbad und mehrere Saunen gibt. Verschiedene Massagen und Therapien werden angeboten. Frombork (Frauenburg), Elblag (Elbing) und Malbork (Marienburg) sind in Tagesausflügen zu erreichen.

Sehenswertes vor Ort:


E

Tag 9 bis 11: Masurische Seenplatte

Von Tolkmicko nach Stare Juchy244 km | 4 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einer Ferienanlage am Laschmiedensee2 Nächte | Bed & Breakfast

Das Ferienhotel über dem Jezioro Lasmiady (Laschmiedensee) ist eines der schönsten in Masuren – jedenfalls für Familien und alle, die Ruhe und Erholung suchen. Die großzügige Anlage hat ein Restaurant mit Panoramafenstern zum See, individuell eingerichtete Zimmer und ein kombiniertes Hallen- und Außenbad. Ferner verfügt sie über einen Bootssteg, an dem Liegestühle für die Sonnenhungrigen und Paddel- und Ruderboote für die Aktiven bereitstehen; dazu gibt es noch Tennisplätze und einen Fußballplatz. Eine Wellness- und Beautyeinrichtung am See bietet verschiedene Therapien an. 

Sehenswertes vor Ort:


F

Tag 11 bis 13: Warschau

Von Stare Juchy nach Warszawa319 km | 5 Stunden

Zu Gast in einem Boutique-B&B an der Altstadt2 Nächte | Bed & Breakfast

Das kleine, aber feine B&B liegt zwischen der Altstadt, dem Schloss und dem Botschaftsviertel. Die Oper, das Nationalmuseum, der Lazienki Park und viele Pubs und Restaurants sind zu Fuß erreichbar. Neben den vier lichtdurchfluteten Zimmern mit hohen Decken stehen den Gästen eine voll ausgestattete Wohnküche und ein Arbeitszimmer mit mehreren PCs zur Verfügung. Das Frühstück ist frisch, gesund und reichhaltig. 

Sehenswertes vor Ort:


G

Tag 13 bis 15: Torun

Von Warszawa nach Torun232 km | 3 Stunden 30 Minuten

Zu Gast in einem Boutique-Hotel in Torun2 Nächte | Bed & Breakfast

Die Altstadt von Torun – Heimatstadt des Kopernikus – gehört heute zum UNESCO Weltkulturerbe. Das kleine Boutique-Hotel liegt in unmittelbarer Nähe zur Burgruine und von den 22 gemütlichen Zimmern hat man Blick auf eben diese, die hübsche Holzfassade des Kindertheaters oder das Ufer der Weichsel. Zum Philadelphia-Boulevard, dem beliebten Spazierweg zwischen Weichsel und Stadtmauer, sind es nur ein paar Schritte. Das Restaurant wird von originalen Kerzenleuchtern aus dem 13. Jahrhundert erhellt und befindet sich im somit ältesten Teil des Gebäudes. Hier bietet der Küchenchef sowohl polnische als auch mediterrane Küche an. 

Sehenswertes vor Ort:


H

Tag 15 bis 17: Posen

Von Torun nach Posen162 km | 3 Stunden

Sehenswertes unterwegs:

Zu Gast in einem Boutique Hotel an der Altstadt2 Nächte | Bed & Breakfast

Das Boutique-Hotel liegt am Rande der Altstadt und ist trotzdem ruhig. Zum Rathausplatz geht man fünf Minuten. Das Design der Zimmer ist hipp und orientiert sich thematisch an weltweiten Reisezielen. Der Service ist bestens – das Personal spricht gut englisch. Ein Restaurant und ein schönes Spa-Zimmer sind vorhanden.

Sehenswertes vor Ort:


Von Posen591 km | 6 Stunden 30 Minuten

Sehenswertes unterwegs:


Leistungen


Für diese Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer, inklusive Mahlzeiten (wie im Reiseentwurf aufgeführt):

1.325,00 EUR*


Unsere Empfehlung: Die günstigen Fluggesellschaften bieten ab vielen deutschen Flughäfen Flüge im Internet zum Selberbuchen! Im Reisepreis ist kein Flug enthalten.

Diese Reise kann jederzeit beginnen.
Empfohlene Reisezeit:
Mai–Okt.

Bei Buchung erhalten Sie
» die Namen, Adressen, Telefonnummern der Unterkünfte,
» die Voucher,
» ausführliche Wegbeschreibungen

Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben oder buchen möchten, rufen Sie uns an.


Persönlichen Entwurf anfordern

Ihre Beratung


Barbara Harbecke
Tel.: +49 (0)2268 9098-272

Buchungsablauf


1. Reisewünsche
Fordern Sie Ihren persönlichen Entwurf an. Nennen Sie uns Ihre Interessen, Reisewünsche, Reisezeit, Budget.

2. Beratung + Entwurf
Reiseerfahrene Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und erstellen Ihnen einen vierfarbigen Entwurf. Dieser ist noch nach Ihren Wünschen veränderbar.

3. Buchung
Bei Buchungswunsch füllen Sie einfach unser Formular aus. Anschließend buchen wir alle Leistungen für Sie.

4. Zahlung + Unterlagen
Sie erhalten die schriftliche Bestätigung mit Reiseplan. Nach Eingang der An- und Restzahlung schicken wir Ihnen die Reiseunterlagen per Post.

5. Reise
Wir wünschen eine entspannte und interessante Reise. Genießen Sie Ihren Urlaub!

6. Reiseeindruck
Nach der Reise freuen wir uns über Ihre Rückmeldung. So können wir unser Produkt ständig verbessern.
Nach Oben