Marvao

Mittelalterlicher Ort in der Serra Mamede: Marvao

Mittelalterlicher Ort in der Serra Mamede: Marvao

Grenzfestung, wo die Zeit stehen geblieben ist

Der kleine Ort wenige Kilometer nördlich von Portalegre versetzt seine Besucher in eine andere Zeit. Marvao eine der portugiesischen Festungen entlang der spanischen Grenze, die seit über 800 Jahren unverändert geblieben ist. Von seiner extremen Berglage hat hat man einen weiten Blick in die spanische Extremadura und das portugiesische Landesinnere. Innerhalb der Stadtmauern ist ein Gewirr von Gassen, Treppen und Plätzen. Hoch über Marvao thront das Kastel aus dem 13. Jahrhundert mit Bergfried und mehreren Mauerringen. Am besten lässt man das Auto unten in Portagem stehen. Von dort führt ein Fußweg über mittelalterliche Maultierpfade durch schattige Korkeichenwälder bis hoch zur Festung (rotgelbes Wanderzeichen). Eingebettet ist das Ensemble in den Naturpark Serra de Mamede, einem bis 1.000 m hohen, bewaldeten Mittelgebirge.




Reisebeispiele Marvao

Nach Oben